*Psst* Notice anything different? 👀 Find out more about Wattpad's new look!

Learn More

123

22.3K 849 37

Als ich am nächsten morgen aufwachte, stand ich sofort auf und ging duschen, da ich um 9:00 Uhr zum Dreh der Werbung musste.

Ich duschte und föhnte dann meine Haare, ich machte mir einen lockeren Dutt und geschminkt werde ich ja vor Ort, also blieb ich ungeschminkt.

Ich zog mir eine dunkle Jeans, ein weißes T-Shirt und einen grauen Hoodie an, darüber meine Lederjacke. Ich setzte meine Sonnenbrille auf und zog mir meine weißen Chucks an.

Es war 8:30 Uhr.

Ich stieg in den Audi und fuhr zu der gleichen Adresse wie am Tag zuvor.

Dort angekommen stieg ich aus und betrat das Gebäude.

Ich wurde schon erwartet und wurde erstmal geschminkt und meine Haare wurden gestylt.

Nachdem das geschafft war, betrachtete ich mich im Spiegel. Ich war echt zufrieden. Das Make-Up war perfekt und meine Haare saßen auch perfekt.

Dann musste ich auch schon in einen Raum, indem nach einem Outfit für mich geguckt wurde.

Ich bekam ein total schönes ujd elegantes, aber nicht zu elegantes Kleid, welches mir bis zu den Knien ging.

Es passte perfekt und ich bekam noch richtig geile Highheels, die perfekt zum Kleid passten.

Ich wurde in einen Raum geführt mit einer schwarzen Wand, davor war eine Kamera und das ganze Pipapo was man so zum filmen braucht.

Die Jury vom Vortag empfing mich freundlich und machte mir Komplimente, wie toll ich aussah, dann stellten sie mich vor diese schwarze Wand und gaben mir das Parfüm in die Hand.

Zuest wurden Fotos von mir für Plakate gemacht, auf denen ich einfach das Parfüm in der Hand hielt und entweder lächelte oder verführerisch guckte.

Dann wurde ich gefilmt.

Ich sollte mir das Parfüm an den Hals sprühen und dabei halt gut aussehen und total begeistert vom Parfüm sein und so.

Nach dem Dreh wurden mir die Fotos gezeigt und sie sahen echt professionell aus und ich war echt zufrieden.

Sie lobten mich und sagten, dass die Werbung demnächst also in den nächsten Tagen im Fernsehen und auf Anzeigetafeln gezeigt werden würde, und zwar überall auf der Welt.

Ich ging wieder nach Hause.

Es passierte nichts bis zu dem Tag, andem endlich meine Werbung gezeigt werden würde.

Es war ein Samstag und sie hatten mir geschrieben, wann ungefähr die Werbung kommt und auf welchem Sender und so.

An diesem Samstag kam die Sippschaft zu mir und wir setzten uns zur angegebenen Zeit vor den Fernseher.

Und dann war Werbung. Ich war richtig aufgeregt und dann kam sie: MEINE Werbung*-*

Man sah mich vor schwarzem Hintergrund in Nahaufnahme, wie ich mir das Parfüm an den Hals sprühte und und entweder lächelte oder sexy guckte.

Die Werbung war perfekt und ich muss sagen ich sah dort echt hünsch aus.

Als die Werbung zuende war (sie dauerte ca 30 Sekunden), schrie Berkan wie ein Mädchen auf und die Sippschaft applaudierte.

Ich war mega happy, und der Tag wurde noch besser...

Abends bekam ich einen Anruf von einer fremden Nummer.

Ich ging ran und eine Mämmerstimme meldete sich.

"Spreche ich mit Alica ?"

"Äm jaa.. ?"

"Hallo, hier ist Steven Johnston. Ich suche Models und bringe sie ganz weit nach oben, teilweise schaffen sie es auf die Vogue... Ich habe die neue Dior-Werbung gesehen und bin echt überzeugt von dir. Du hast Talent zum modeln.

Du könntest morgen zu mir kommen, ich habe viele Kunden die Models für Zeitschriften oder Plakate brauchen, wenn du Interesse hast, komm morgen um 14:00 Uhr zu mir."

OH.MEIN.GOTT.

Wow wie geil war das denn ?! Eine Modelkarriere ? Der Traum eines jeden Mädchens.

Ich stimmtw natürlich zu und war so mega happy *-*

Zwei Monate später:

An jeder Ecke sah man Plakate von mir aus der Dior-Werbung.

Ich hatte dank Steven auch schon einige Jobs und war in Zeitschriften zu sehen und ich war einfach mega happy.

Niko hatte ich noch nichts davon erzählt, da ich für das modeln die Schule abgebrochen hatte, allerdings aus gutem Grund:

ich bekam sehr viel Geld von den Kunden und Steven brachte mich hoch hinaus, sein Ziel war es, mich auf die Titelseite der Vogue zu bekommen, und es war mega zufrieden mit mir.

...

Nikos Sicht:

Ich ging gerade zurück in mein Appartment, als ich plötzlich ein risiges Plakat an einer Hauswand bemerkte. Es wurde gerade befestigt und man konnte erst nur die Hälfte des Plakats sehen.

Man sah Hände, die ein Parfüm in der Hand hielten.

Dann sah man das ganze Plakat.

Oh.Mein.Gott.

Alica.

Meine Alica.

Omg sie modelte ?

Sie sah auf dem Plakat so wunderschön aus und ich machte sofort ein Foto von dem Plakat und nahm es als Titelbild bei Facebook.

Ich war so stolz auf meine Alica. ♥

Und dann vermisste ich sie aufeinmal so sehr...

So sehr, dass ich einen Entschluss fasste, ich konnte nicht anders, ich musste sie sehen.

...

Ich hatte mega Glück, ich konnte heute noch nach Amerika fliegen.

Als ich endlich im Flugzeug saß, schieb ich Alica bei Whatsapp:

"Du bist mein Model ♥ ich liebe dich"


Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!