*Psst* Notice anything different? 👀 Find out more about Wattpad's new look!

Learn More

129

23.7K 849 81

"Was machst du denn hier?", hauchte er voller Freude in den Kuss hinein.
"Glaubst du ich komm nicht an deinem Geburtstag und sehe nicht dein erstes Spiel?!?"
"Bis gerade eben schon"

Wir küssten uns nochmal ausgiebig.

"Ich bin so stolz auf dich!", sagte ich.
"Ich und ich auf dich!"

Wir küssten uns wieder, dieser Kuss war so fordernd wie nur selten zuvor.

"Ich geh mich jetzt schnell umziehen und dann gehen wir zu mir!", sagte er. Er ließ mich runter und lief mit mir Hand in Hand in Richtung umkleiden. Dort sagte er mir dann, das ich kurz warten solle und verschwand in der umkleide. Er heilt mir einen Schlüssel von Audi und eine karte entgegen und sage noch schnell.

"Ich geh mich jetzt schnell umziehen und du wartest in meinem Auto!!"

Ich befolgte seiner Anweisung. Ich ging aus dem Stadion und Stadt vor einem überfüllten Parkplatz. Aber zum Glück musste ich nicht nachfragen welches sein Auto war und wo es Stand. Ich musste etwas laufen jmd. kam dann an einem Vip Parkplatz an. Dieser war mit Zaun angrenzt und ein Typ wartete an der Schranke und ließ keinen vorbei. Ich zeigte ihm diese Karte und ging dann auf den den einzigen Audi r8 zu, der hier rumstand. Natürlich Pastete der Schlüssel du ich setzte mich einfach ans Steuer und startete den Motor. Ich hatte so Lust zu fahren. Uch war an der Schranke angekommen und er Typ sagte sofort ich Solle die Scheibe runtermachen. Dies tat ich und sah ihn erwartungsvoll an.

"This is mr. Abricoviç's Car. Leave it quikly!"

"Do You know how i am?", sagt ich zickig zurück.

"Ich zog die Sonnenbrille ab und sah ihm funkelnd in die Augen. Er sah mich etwas geschockt an.

"Si, claro, pasa, pasa !"

Ich fuhr vor den Ausgang, wo Niko eigentlich rauskommen sollte. Nach wenigen Sekunden kam er auch schon. Komplett Schwarze Air max, Vereinstrainingshose und ein weißes tshirt. Seine Tasche in der Hand kam er auf mich zu.

"Willst du fahren?", fragte er.

"Ja!!!"

"Hahaha okay, du weißt doch gar nicht wo ich wohne."

"Ich weiß aber wo Burger King ist und ich will was essen", ich zwinkerte ihm zu.

"Oh oh, wenn das deine modelkolleginen erfahren?"

"Willst du jetzt sagen das ich fett werde?"

"Was nein! Hab ich nie gesagt. Fahr einfach!", er war nervös... Ja wenn dieses arschloch auch so einen Kommentar ablässt.

"Ich fuhr viel zu schnell, war aber geil. Nach 10 Minuten hatte wir Bürgerkrieg erreicht. Wir ließen beide unsere Sonnenbrillen auf, damit wir nicht erkannt werden würden. Dann bestellten wir und aßen draußen.

Nach 15 Minuten hatten wir fertig gegessen und gingen zum Auto. Niko ging aber in Richtung Fahrertür:

"Soll ich jetzt lieber fahren? Du weißt nicht wo ich wohne"

Genervt warf ich ihm den Schlüssel entgegen und wir stiegen ein. Ach fünf Minuten waren wir vor einem Riesen Hotel angekommen... Dieses Hotel war direkt neben meinem... Okay?!? Er raste die Straße des Hotels lang und blieb mit einer Vollbremsung vor dem hoteleingang stehen. Dort kam dann ein Page hingerannt, der den Schlüssel von Niko annahm und ihn wegfahren wollte. Immer nich geflasht von dieser Vollbremsung verließ ich das Auto. Niko wartete schon vor dem Eingang auf mich und. Ich sagte nur:

"Gott, du fährst wie ein Wahnsinniger!!"
"Halt die Fresse babe!"

Ich schlug trat ihn von hinten in den Arsch, er musste aber nur lachen und nahm mich in den Arm. Lachend kamen wir in die Hotellobby und fuhren rauf zu seiner Sweet. Dort angekommen ließ ich mich auf sein Bett fallen. Er stellte seine Tasche ab und atmete kurz durch.

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!