80

28.2K 1K 34

Wir bliebwn noch einw weile so liegen und es wurde immer dunkler. Ich schlief in seinen Armen ein...

Als ich aufwachte, war es bereits hell. Ich lag in meinem Bett und war zugedeckt. Ich musste lächeln.

Niko kam gerade aus dem Bad und als er mich sah, sagte er:

"Hey"

"Hey"

Er lächelte mich kurz an und setzte sich dann auf die Bettkante auf seiner Seite des Bettes. Er trug eine kurze Trainingshose und ein weißes t-shirt, dazu seine Nikes. Er sah so heiß aus...

Er bemerkte wie ich ihn anstarrte.

"Gefällt dir, was du siehst ?"

Ich setzte mich auf seinen Schoss.

"Auf jeden Fall"

Wir küssten uns intensiv und er schob die ganze Zeit seine Hand unter mein Top.

Es wäre wahrscheinlich zu mehr gekommen, aber auf einmal klopfte es an der Tür.

Ich setzte mich schnell zurück auf meine Bettseite und sagte:

"Ja ?"

Joice kam rein und sagte:

"Wir haben heute frei, aber morgen sollen wir uns um 10:00 Uhr am Strand treffen."

"Ok danke"

Sie ging wieder und ich ging ins Bad. Ich duschte und zog meinen Bikini an und darüber einen luftigen weißen rock an und ein hellblaues Top.

Ich schminkte mich mit wasserfester Schminke und wellte meine Haare leicht.

Dann ging ich zurück ins Zimmer und sagte zu Niko:

"Ich geh an den Strand, kommst du mit ?"

"Ich komm nach ich muss noch zu Milas"

"Ok"

Ich gab ihm einen trockenen Kuss und ging zum Strand. Joice war auch da, aber ohne Aramis.

"Wo ist Aramis ?"

"Der ist mit den Jungs unterwegs, kommt aber später nach. Und Niko ?"

"Kommt auch später."

Wir zogen uns unsere Sachen aus und gingen im Bikini ins Wasser.

Viele Jungs sahen uns hinterher und ich genoss es.

Wir blieben ungefähr eine halbe Stunde im Wasser und legten uns dann an den Strand.

Wir wollten gerade zurück in unser Haus, als mich jemand von hinten hochhob und ich aufschrie. Ich hörte Nikos Lachen und er nahm mich im Brautstyle hoch und ging mit mir ins Wasser.

"Wieso erschreckst du mich immer so ?"

Er lachte nur und setzte mich im Wasser ab. Joice kam mit Aramis nach und wir blieben noch gefühlte zwei Stunden am Strand.

Danach gingen Niko und ich was essen und danach zurück in unser Haus. Ich checkte mein Handy und Niko war Wasser lassen.

Als er zurückkam, sah er mir direkt in meine Augen und kam auf mich zu.

Wir küssten uns und er lächelte in den Kuss hinein.

Als wir uns lösten, sagte er:

"Ich liebe dich"

"Ich dich auch"

Wir küssten uns weiter und dann sagte er:

"Ich geh jetzt zu Milas, ok ?"

Ich war total müde also hatte ich nichts dagegen.

"Ok"

Er kam mir einen Kuss auf die Stirn und ging.

Ich lag im Bett und schlief ein...

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!