115

22.3K 811 16

Als ich am nächsten morgen aufwachte, lag Niko neben mir.

Ich sah ihn an und wurde sofort traurig, weil heute unser letzter gemeinsame Tag war..:(

Ich blieb einfach liegen, bis er aufwachte und nach fünf Minuten wachte er auf und sagte mit seinen rauen Morgenstimme:

"Hey babe"

"Hey"

Ich gab ihm einen trockenen Kuss und ging ins Bad. Ich duschte, zog mir eine sehr kurze hotpen und ein bauchfreies luftiges T-Shirt an, schminkte mich, föhnte meine Haare und lies sie offen.

Ich ging zurück zu Niko und er stand gerade auf.

Ich musste mich zusammenreißen, nicht zu sabbern, denn er trug nur seine Boxershorts und sein Körper...*~*

Sein Sixpack war so geil und er fuhr sich gerade durch seine Haare und ein paar Strähnen fielen in sein Gesicht. Er lächelte leicht und ich bemerkte, dass ich ihn angestarrt hatte.

"Gefällts dir ?"

Ich lachte und wollte ihn provozieren.

"Gibt bessere"

"Ach ja ? Schon mal bessere gesehen ?"

"Schon viele..."

"Ach ja ? Von wem denn bitte ?"

"Ach weißt du da gibts viele ich kann sie gar nicht alle aufzählen..."

Ich sah zu ihm und als ich seinen angepissten Blick sah, musste ich lachen.

"Haha baby das war nur Spaß"

"Schon klar"

Ich ging zu ihm und küsste ihn.

Als wir uns lösten, sah er mich traurig an.

"Was ist ?"

"Du ziehst weg ?! Das ist"

"Du auch"

"Ja aber es wird echt scheiße ohne dich"

Ich lächelte. Ich wollte ihn heute irgendwie provozieren.

"Warum genau ?"

"Weil ich dich vermissen werde ?!"

"Ok und warum ?"

"Weil ich dich liebe ?!"

"Aww ich dich auch babe"

Er sah mich genervt an und schüttelte sarkastisch den Kopf, aber musste dann lächeln und fuhr sich durch die Haare.

Er ging ins Bad und ich ging nach unten und traf auf meine total verwirrte, stinkende, halbschlafende Sippschaft.

David stand in der Küche und ich ging zu ihm.

"Hey David", sagte ich in normaler Lautstärke.

"Pschhhhhht", sagte er und legte den Finger auf die Lippen. Dann hielt er sich den Kopf. Er hatte sowas von einen Karter.

"Alter wie viel habt ihr gestern noch getrunken ?", sagte ich leiser.

"Viiiiiel", sagte er und ich lächelte.

Ich gab ihm eine Kopfschmerztablette und ging wieder hoch in Kyles Zimmer.

Er saß auf seinem Bett und sah echt traurig aus. 

"Hey. Was los?", fragte ich.

"Hab Jasmin erzählt dass wir wegziehen.."

"Und ? Wie hat sie reagiert ?"

"Naja... sie hat gesagt dass ich ein Arsch wär und sie nur ausgenutzt hätte und hat Kontakt abgebrochen.."

Was ? Wieso du kannst da doch nichts für !"

"Ja, aber irgendwie sieht sie das anders..."

Ich redete gut auf Kyle ein und sagte ihm, dass er in Beverly Hills eine bessere finden würde und sowas halt und er war wieder ein bisschen  besser gelaunt.

Ich ging zurück in mein Zimmer und Niko saß auf meinem Bett.

Ich ging zu ihm und...

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!