88

25.5K 986 18

Ich wachte auf und war etwas depri. Jetzt war es so weit. Die Weltreise hatte ein Ende. Niko und ich hatten es vielleicht noch ein bisschen getrieben... Aber sonst passierte nichts außergewöhnliches mehr. Ich stand auf und ging noch einmal auf den Balkon, um die unbeschreibliche Aussicht in New York zu genießen. Wir schauten über viele Häuserdächer und es war einfach perfekt. Dann machte ich mich unter die dusche, weckte aber davor noch schnell Joice, da unser Flieger zurück schon um 12:00 Uhr ging. Nach dem duschen trocknete ich mich eine harre, wellte sie ein bisschen, zog eine dunkle enge Jeans an, dazu ein helles Oberteil, eine goldkette. Ohrringe und meine Schwarzen Air Max. Dann schminkte ich mich noch und packte meine Koffer fertig.

11:30 Uhr

Wir waren alle in der Lobby des Hotel versammelt und die Lehrerin hielt noch eine Ansprache:

"So meine lieben, jetzt ist unsere Reise zu Ende. Ich wünsche euch alles alles gute für eure bevorstehenden Sommerferien, viel Glück und Gesundheit. (Sie ist nicht auf unserer Schule) ich wollte nur noch mal sagen, dass mir dieses Reise mit euch so viel Spaß gemacht hat und ich sie nie vergessen werde. Danke für diese tolle Zeit."

Wir klatschten in die Hände und begaben uns dann zum Bus.

15:00 Uhr

Wir waren am Flughafen daheim gelandet. Alle waren irgendwie glücklich. Ab jetzt durften wir wohin wir wollten. Niko sagte mir schon, dass wir zusammen in einem Taxi mit Kyle nach Hause gebracht werden würden.

Heute schlief ich nicht bei Niko, wir hatten uns jetzt lange genug gesehen und ich wollte zu meinem Dad!

15:45 Uhr

Wir kamen die Tür unserer Hauses rein und ein überglücklicher Dad kam uns entgegen. Ich war so froh ihn zu sehen. Unendlich froh.
Ich ging ziemlich früh ins Bett, doch dann bekam ich noch einen Anruf von meinem Schatz:

"Ja?"

"Na babe!"

"Was los ich will pennen!?"

"Ich wollte nur fragen ob's dir gut geht!"

"Ja, sonst noch was?"

"Warum so gereizt?"

"Ich bin einfach nur scheiß müde!"

"Soll ich vorbeikommen, ich bring dich dann zum einschlafen!"

"Niko, das hatten wir doch geklärt!"

"Ja und was wenn ich dich vermisse?", fragte er.

"Ich vermisse dich auch, aber wir müssen es doch nicht übertreiben?!?!"

Hoffe es gefällt :*

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!