128

22K 883 15

So, nachdem ich mit dem duschen fertig war, trocknete ich mir meine Haare mit einem Föhn (okay was sonst?!? Aber egal). Dann machte ich mich an meine Nägel. Ja, bzw ich setzte mich aufs Bett und merkte, dass das ja schon die Stewardessen getan hatten. Naja okay. Es war 15:55 Uhr. Okay das Spiel ist um 17:30 Uhr. Ich sollte mich mal beeilen ne....
Ich setzte mich auf und suchte mir in Gedanken schon mal ein Outfit zusammen. Ich wusste, es darf nicht zu viel sein, also High heels gehen nicht, aber auch nicht in Jogginghose und snapback oder so. Ich entschied mich dann schlussendlich für meine weißen chucks, meine relativ dunkle sehr Enge Jeans, Idee mir bis leicht über die Knöchel ging (zwar nicht so mein Geschmack, aber man muss ja als Model im Trend gehen) , dann noch sein Trikot, welches mir zum Glück nur etwas zu groß war und welche Tasche jetzt? Keine Ahnung! Überhaupt eine? Ja! Klatsch ist viel zu viel, haha und mit Rucksack geh ich auch nicht! Naja, entschied mich dafür, dass mein Agent einfach mitkam und dann die Sachen, die ich mitnehmen musste einsteckt. Ja, so machen wir das. Weil ich weiß nicht, Trikot und dann ne Tasche? Ne!

Bevor ich meine Sachen anzog ging ich mich erstmal schminken. Liedstrich, Mascara und den orangenen Baby Lip, um meine Lippen etwas rot erscheinen zu lassen. Mein Gesicht war perfekt und meine blonden Haare machet ich in einen Zopf. Trotz allem ließ ich ein par strähnchen von meinem Pony raushängen... Und perfekt. Jetzt noch perlorringe und fertig war mein Gesicht. Ich sah auf die Uhr. 17:00 Uhr. Alter, wie die Zeit vergeht... Jetzt machte ich mich an mein Outfit und zog es an. Ready, Noch etwas Parfüme und ausgezeichnet. Ich betrachtete mich mich mal im Spiegel und war recht zufrieden.

......

Um 17:25 wartete ein schwarzer Wagen vor dem Hotel, wo mein Manager schon wartete. Es war gut, dass der Wagen erst so spät kam, denn wenn man professionell sein will, muss man etwas zu spät kommen. Nach fünf Minuten fährt durch die Innenstadt waren wir auch schon vor dem Stadion. Wir stiegen aus und gingen Richtung Eingang. Da ich eine Sonnenbrille trug, konnte man mich nur schwer erkennen, was mir dann aber doch gefiel. Wir zeigten unsere Karten und gingen rein-ins Stadion. Alle Plätze Waren schon voll und die Spieler waren sch eingelaufen. Sie standen gerade da und ließen sich feiern. Ich bewegte mich mit dem Agent zu unseren Plätzen, aber da alle standen, denke ich, das Niko mich nicht sehen konnte. Auf dem Platz angekommen zückte ich schnell mein Handy und filmte ihn... Ich war so stolz auf Meinen!!!

Das Spiel begann und Arsenal hatte Anstoß. Sie versuchten Druck zu machen, abkamen aber schon bald den Ball von einem Barca Spieler abgenommen. Jetzt war Barca im kontern. Sie spielten sich geschickt den Ball zu, doch dann kam von Links eine Riesen flanke auf die rechte Seite, zu Niko. Sein erster Ballkontakt. Er spielte ein par aus und kurz vor dem gegnerischen Strafraum, flankte er den Ball noch mal zu einem freistehenden Barca Spieler. Dieser schoss mit voller Wucht aufs Tor, doch der Ball prallte am linken Pfosten ab und flog dem jetzt freistehenden Niko vor die Füße. Meiner überlegte nicht lang. Er schoss und Tor. Für Sekunden schien er wie gelähmt. Erstes Spiel, ersten 10 Minuten!Mertens Tor! sein Geburtstag. Er stand da mit einem riesigen Lächeln auf dem Gesicht und seine Teamkollegen sprangen auf ihn und umarmte ihn vor Freude. Um sie herum tobte das Stadion. Die Fans vor Freude, die Gegner vor Wut. Ich war genauso perplex wie Niko. Ich konnte es gar nicht glauben. So und jetzt kam der Stadionsprecher zu Einsatz, der wieder so das Tor auf spanisch lang zog, dann was ganz schnelles laberte und dann wurde Niko's Bild angezeigt, seine Nummer, das ganze Stadion wiederholte seinen Namen. WOW *-* das ist so Mega.

In der ersten Halbzeit passierte nichts mehr. Das 1:0 blieb. Ich wollte ja eigentlich zu Niko, aber dieser ging mit seinen Teamkollegen zügig in die umkleide und ich hatte gar keine Chance durch das Getümmel nach unten zu kommen. Naja...

Die zweite Halbzeit begann. Das Ergebnis verdoppelte sich noch auf 2:0 durch einen anderen Barca Spieler. So und schon War das Spiel schon zu Ende. Niko durfte bei seinem ersten mal durch spielen... WOW *-*

Aber, wenn der jetzt wieder so schnell verschwindet, raste ich echt aus!!! Aber da hatte ich Glück, das Stadion leerte sich und die Spieler von Barca, ließen sich kurz noch von ihrer Fankurve feiern. Ich griff die Initiative und ging runter in die erste Reihe und lehnte mich die Bande. Man alter, komm dich mal jetzt!! -.- langsam gingen auch alle Spieler rein, ich stand etwas neben dem Eingang zu den umkleiden.

So jetzt kommt er auch mich zu. Wehe der sieht mich jetzt nicht!!! Er kam näher und näher, hatte ein Riesen Smile auf dem Gesicht und blickte um sich. Oh oh oh , er hebt den Kopf und jawoll, er guckt neben neben much -.- hallo?!? Dumm oder so? Aber Hey er habt ihn noch mal in meine Richtung hem seine Augen weiten sich bei meinem Anblick. Er fing an zu Stahlen, kam auf die Trebühne zu gerannt und hob mich über die Bande auf seinen Arm. Wir küssten uns leidenschaftlich, wie ich das vermisst hatte.

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!