31

35.5K 1.3K 182

Ich nahm mein Handy raus und schrieb Niko auf whatsapp.

Ich: 17:23 Uhr

Wo bist du?<3

Er: 17:26 Uhr

Immer noch bei deinem Bro Kommst du oder soll ich dich holen?<3

Ich: 17:30 Uhr

Nene, ich bin gleich da

Nach weiteren fünf Minuten war ich dann da. Ich ging die Tür rein und stand vor der ganzen Sippschaft. Niko guckte nur auf sein Handy und dann rief Berkan ( :D Lilli ) <- (nicht beachten) :

"Oooooh, die heiße sis vom Kyle!"

Alle müssten lachen, Niko schaute von seinem Handy hoch und musste Grinsen und ich dann auch.

Ich setzte mich zwischen Justin und Aramis, weil da der einzige freie Platz war. Neben Niko war kein Platz mehr. Klar, auf ihm war genug Platz, aber doch nicht vor den anderen... Als ich mich hingesetzt hatte nahm ich mir einbiege, dass auf dem Tisch stand. Ich setzte mich im Schneider-Sitz hin und nahm einen Schluck. Dann nehm ich eine Zigarette aus kyles Jacke, die hinter mir lag.
Ja, ich muss zugeben, ich habe gefallen an Zigaretten gefunden. Joints sind zwar besser, aber Zigaretten bekommt man eher.
Ich nahm ein Feuerzeug, dass ebenfalls auf dem Tisch lag und zündete sie an. Dann zog ich einmal und checkte mein Handy. Ich sah mal auf mein Facebook Profil und ich konnte es nicht fassen : 410 "gefällt mir angaben", gut, ich bin auch wirklich mit jedem Menschen der Umgebung befreundet... Nachdem ich dann auf Insta guckte, waren es sage und schreibe 10000 Likes. , gut, ich folge auch bestimmt 15000 oder mehr Leuten, aber trotzdem sau geil.... Ich war sehr zufrieden. Ich zog noch einmal an der Zigarette und atmete den Rauch aus.
Irgendwann unterhielten wir uns über Justin Bieber. Keine Ahnung, wie wir auf den gekommen sind, aber deren antworten waren natürlich nur: Schwuchtel, idiot, hurensohn USW...

Irgendwann hatte ich schon mein zweites Bier, hatte dann aber keinen Bock mehr. Ich war aber auch zu faul zu Niko auf die gegenüberliegende Couch zu gehen und zu Fragen... Wieso hat man denn Handys? Also schrieb ich ihm:

Ich: 19:75 Uhr

Wollen wir gehen?

Er: 20:00 Uhr

"Komm"

Er stand auf und sagte:

"Ich geh jetzt, man sieht sich"
Er verabschiedete sich bei jedem mit diesem Handschlag und ich sagte auch auf Wiedersehen.

Dann ging ich die Tür raus und er folgte mir. Wir gingen in Richtung Auto und setzten uns rein. Er fuhr mal wieder wie immer viel zu schnell. Als wir dann bei ihm ankamen, schloss er die Tür auf und wir gingen rein. Er fragte mich sofort:

"Was willst du trinken?"

"Äääh, Wieso fragst du mich das jetzt?"

"Weil ich nicht vor Hab heute noch mal runter zu gehen."

"Das was du trinkst!"

"Er ging in die Küche und kam mit einer Flasche Nestea zurück und wir gingen hoch. Ich stellte meine Langchamp Tasche auf seinem Bett ab, die ich noch schnell bevor wir los sind mitgenommen hatte.
Er ging an mir vorbei ins Bad und ließ Wasser, dann sah er sich im Spiegel an und ging ein par mal durch seine Haare. Das konnte ich sehen, da sein Spiegel direkt vor der Tür wär... Er sah echt heiß aus. dann griff er in seine Hosentasche und holte einen Joint und Feuerzeug raus und zündete ihn an und zog dann dran. Ich ging auf ihn zu und küsste ihn, dabei ging ich mit meinen Händen unter sein t-Shirt, weil ich einfach nicht widerstehen konnte. Er wandte sich ab, zog noch einmal an seinem Joint, legte ihn dann auf dem Nachttisch ab und kam auf mich zu. Er stand vor mir und zog sein t-Shirt aus. Ich war kurz vor dem augenorgasmus... Oh Gott ist der heiß man...wir Küsten uns sehr intensiv. Unsere Zungen spielten miteinander.
Dann freigegeben er mit seinen Händen unter mein t-Shirt und zog es dann aus. Ich hatte meinen roten Spitzen Bh. Er hob mich hoch und ging zur wand, wo ich mich dann anlehnte. Wir küssten uns mehr als intensiv, aber ich wollte es auch nicht zu schnell angehen lassen. Als er mich dann absetzte und an meinem Arsch rumspielte, während wir uns küssten, sah er mir an, dass wir es nicht zu schnell angehen sollten. Er hörte sofort auf und hob mich wieder hoch und legte mich dann auf seinem Bett ab. Ich setzte mich dann im schneidersitz hin und griff nach seinem Joint, der noch neben mir auf dem Nachttisch lag. Ichs h,eckte es hat geil.

Dann gab ich ihm den Joint und er zog weiter dran. Mittlerweile war es schon 20:45. Ich zog mir mein weißes top an, dass ich in meine Mini longchamp Tasche gepackt hatte an. Dann ging ich auf Klo Wasser lassen. Das Tat im ernst ziemlich gut. Er sah Mich an und fragte mich dann:

"Wollen wir noch irgendwo hin oder willst du hier bleiben?"

"An was denkst du mit irgendwohin?"

"In einen Club oder so."

"Ich würde jetzt sowieso nicht schlafen, also wenn du willst."

"Dann komm"

Ich zog mir schnell mein t-Shirt über mein Top und meinen Hoody und die Lederjacke. Er hatte sich mittlerweile wieder angezogen und sich noch einen Joint angezündet. Ausserdem hatte er ebenfalls eine Lederjacke an. Wir gingen die Treppe runter und ich nahm ihm kurz den Joint aus der Hand und zog auch kurz dran. Dann machte er mir wie ein Gentleman die Tür auf und wir gingen auf seinen Bugatti zu. Er fuhr los und das mal wieder viel zu schnell.
Nach 5 Minuten waren wir da.



Hoffe es gefällt ❤️

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!