16

38.1K 1.5K 172

Alica's Sicht :

Am nächsten Morgen wachte ich in einem Schlafzimmer auf. Ich blickte sofort auf Niko und dann wanderte mein Blick auf meine Hand, die Fest in sein seiner lag. Omg ist das süß... Ich wusste nicht was ich denken sollte, aber ich beschloss ihn trotzdem schlafen zu lassen..
Neben mir lag mein Handy... Wie ist das jetzt dahin gekommen, bzw... Wie bin ich hier überhaupt hingekommen?
Einen filmriss hatte ich zwar nicht, aber ich glaube ich bin eingeschlafen. Süß, dass er mich so nach Hause getragen hat.
Dann nahm ich mein Handy und checkte es ab. Nichts wichtiges, nichts erwähnenswertes ...mir wurde langweilig, also spielte ich mit einer Hand "Flappy Bird". Meine andere Hand... War noch fest in seiner.

Nach weiteren 20 Minuten öffnet er die Augen. Ich schaute mich an. Bestimmt 2 Minuten. Dann drehte er sich auf den Rücken. Seine Hand war immer noch mit meiner Fest verschlossen. Er schaute ins leere. Dann nahm er sei. Handy und checkte es. Seine Hand war immer noch mit meiner verbunden.
Das ging bestimmt noch über 10 Minuten so.

Als er dann sein Handy aus der Hand legte, setzte er sich hin und löste seine Hand ganz vorsichtig aus meiner. Dann nahm er seine Hose, die neben ihm auf dem Boden lag und holte einen Joint raus. Neben ihm lag ein Feuerzeug und er zündete ihn an und zog einmal ganz tief. Die ganze Zeit über hatten wir nicht geredet. Das änderte sich auch nicht wirklich, denn er bekam einen Anruf und klang ziemlich bedrohlich. Ich hätte ja gerne gewusst mit wem und über was sich der Kerl mit dem anderen Typen unterhält, aber er unterhielt sich in einer anderen Sprache, wahrscheinlich polnisch... Okay? Irgendwie sexy, aber egal.

Er legte auf und dann ergriff ich die Gelegenheit:
Ich kenne einige polen, die auch russisch sprechen. Vielleicht hat er ja an der Grenze gewohnt und wurde deshalb zweisprachig erzogen. Ich würde es irgendwie cool finde, wenn wir uns auf russisch unterhalten könnten also fing ich einfach an:

"Дай сюда!" (Gib ma her), ich deutete auf den Joint.

Er gab ihn mir sofort und ich zog dran. Ich wusste nicht wieso ich das jetzt tat, aber es war so geil. Ich glane, ich versuche mich ihm anzupassen. Ich darf aber echt nicht übertreiben. Naja, wenn ihr euch fragt, wie ich in den Club gekommen bin und schon alk saufen darf. Vor Niko hat jeder mehr als Respekt, und vor der Begleitung dann genauso viel....also schon irgendwie praktisch... :D

Okay jetzt nicht vom Thema ablenken. Dieser Joint schmeckte verdammt gut. So gut, dass ich noch einmal dran zog.

Dann sagte er mir:

"Вы можете сохранить." (Kannst du behalten)

Ich wusste das er den Joint meinte, aber ehrlich gesagt hatte ich nichts dagegen.

Er sich noch einen aus seiner Hose und zog daran. Dann fragte ich ihn:

"Wieso kannst du russisch?"

"Kann ich halt"

Er klag schon wieder so kalt...

Doch dann sagte er:

"Sorry."

"Wofür?"

"Egal"

Ich wusste, dass er es wegen seinem Ton meinte.... Voll süß.

Dann lagen wir da. Niemand sagte etwas. Ich hatte meinen Joint schon fertig. Er hatte sich noch einen angezündet. Dann lagen wir da und niemand sagte etwas. Es war eine ziemlich angenehme Stille. Ich fühlte mich so wohl in seiner Nähe. Nach wenigen Minuten gab er mir seinen Joint in die Hand und sagte:

"Lass den mir wenns geht, sonst muss ich gleich noch mal besorgen und da hab ich keinen Bock drauf."
Er stand auf und ging in das Bad, das neben seinem Zimmer war, er hatte auch sein eigenes Bad am Zimmer.... Was ein Zufall.... Er ließ die Tür auf und ich hörte nur ein Plätschern... Er musste pissen, und wie. Als er fertig war sah ich ihn endlich mal von vorne und konnte sein six Pack sehen, er hatte auch nur in boxershorts geschlafen....

Er sah so heiß aus... Unbeschreiblich heiß

Hoffe es gefällt ❤️

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!