126

23.9K 838 38

Wir lachten noch viel, aber irgendwann machte ich mich dann auf den Weg nach Hause, ich hatte noch viel zu tun.
Diese zwei Wochen, die ich noch Zeit hatte, vergingen schnell. Mir war auch eins klar. Ich würde hier mein Leben zurück lassen, da ich erstens in Europa angesehener (NOCH) als in Amerika bin und weil mein Freund seinen Beruf dort ausübt.. D.h weg für unbestimmte Zeit, auswandern!!! Aber ich war nicht traurig, im Gegenteil. Ich freute mich riesig in Spanien ein neues Leben starten zu können.

-----

Es war Donnerstag Abend. Ich hatte meine Koffer fertig gepackt, hatte alles mitgenommen was mir lieb war und ja, jetzt war der Abschied gekommen. Ein vor erster abschied von Kyle und Dad und ein fast endgültiger dieses Lebens. Jetzt, würde ich alleine nach Spanien fliegen und dort meinen Freund am Samstag zu seinem Geburtstag überraschen. Ich wurde vom Taxi abgeholt, checkte am Flughafen ein und saß dann schlussendlich in der ersten Klasse im Flugzeug. Flugzeug... Das erinnerte mich nur zu gut an Niko, an die Zeit unserer Weltreise. Das war schon bald ein Jahr her... Wie die Zeit einfach nur verging. Doch ich fing an mir sorgen zu machen. Was ist, wenn Niko die Werbung von der Show schon gesehen hatte? Scheiße! Und mein Agent hatte mich schon vorgewarnt, dass ich am Flughafen von lauter Paparazzos empfangen werde.... Was, wenn das am nächsten Tag überall in der Zeitung stand? Schieße! Naja, aber wenn er die Werbung schon gesehen hätte, hätte er mich schon lääääääängst drauf angesprochen...

Irgendwann schlief ich ein, wachte aber schon nach acht Stunden vor Aufregung auf... Es waren noch zwei Stunden nach Spanien, aber wir waren schon kurz vor Europa. Neben mir machten Frauen in teuren Uniformen meine Nägel, ich lag auf einem Stuhl, sehr bequem und nippte hier und da an Champagner. WOW, war das krass.
Irgendwann wurde mir langweilig und ich machte den Fernseher an. Dort sah ich spanische Nachrichten. Der Sprecher sprach viel zu schnell. Ich verstand nur Bruchteile. Doch dann begann er von dem Spiel am Samstag Abend. Barca gegen Arsenal in Barca. Ab dem Zeitpunkt, hörte ich gespannt zu, das musste man ja jetzt als spielerfrau. Übrigens hatte Niko noch nicht gespielt, also öffentlich.

Naja, er laberte und laberte, wie wichtig das Spiel war und bla Bla bla.. Aber dann kam er zur Aufstellung. Ab dem Zeitpunkt war ich mehr als aufmerksam. Er ging von hinten nach vorne und blendete zu jedem Spieler ein Bild von ihm ein.... Torwart, Abwehr, Mittelfeld linker Flügel und dann. Ich spuckte meinen Champagner aus. Die Stewardessen schauten much komisch an, ich sie auch. Omggggggggggggggg

Der Typ sagte: auf Spanisch halt: ich zitiere: rechter Flügel vorne Niko Abricoviç, der neuste Zusatz von Barca. Der gebürtige Pole spielt seit Anfang des Jahres hier im Verein und. Hat heute sein erstes Spiel. Dann ein Spielerbild vin meinen Star... Omg, so heiß!!!!
Ich wüste sofort was ich machen musste. Dämlich erste Klasse flog, durfte ich anrufen, obwohl ich im Flugzeug war und auch ins Internet. Ich rief meinen Agenten an, der bereits vorgeflogen war, sagte, dass er ein Karte, des zwar schon längst ausverkauften Spiels für mich besorgt (Promi Bonus) und ein Barca Trikot mit dem Niko's Namen und Nummer. Als das erledigt war wusste ich, dass ich ihn morgen im Stadion überraschen werde... Jaman, das wird perfekt. Sein Geschenk hatte ich schon in der USA geholt: eine Kette mit kreuz, (in Russland und Polen ein Zeichen des Schutzes und der würde), denn ich fand, dass er das noch brauchte. Naja, sie kostete auch 1500€...

Im Flugzeug wurde mir aber dennoch extrem langweilig... Also kam mir eine Idee... Instagram, Facebook, Twitter und das ganze Pi pa po, ich hatte ja schon meine eigene Fanseite. Ich sah auf die jeweiligen Abonnenten zahlen:

Vor einem Monat noch 99000 und jetzt sage und schreibe über 300000 WOW alter das ist doch ein Traum.. Jedes meiner Bilder hatte mindestens 20000 Likes und diese Kommentare, zu süß. Viel waren von Jungs, wie heiß ich wäre... Naja... Ich ging auf Instagram meine Abonnenten durch, als ich ein Spielerbild meines Niko sah. Mein Niko hat mich abonniert, mit seiner Fanseite und er hat mit ihr nur mich abonniert! Wie süß. Ich hatte noch niemanden abonniert, aber das änderte ich schnell. Dann postete ich nich ein selfie von mir und Schrieb aber nicht, dass ich im Flugzeug war, falls Niko das sah...
Ich ging auf seine Seite und machte das erste Bild auf... Omg ein Traum. Ein selfie von sich, woe r den Spiegel fotografierte und Oberkörperfrei verführerisch in den Spiegel sah... Ein Traum. Ich musste aber lachen, weil ich much daran erinnerte was für Bilder ICH von ihm auf meinem Handy hatte. Bilder von seinen genitalen und Bilder davon "wie es aussieht wenn er mit mir schreibt" <<ihr wisst steif>> .... Ich prustete los... Dann ging auf die Kommentare und sah, wie Mädchen kommentierten, wie toll und. Hübsche er sei... Boah... Da stieg in mir echt die Wut auf..., die Eifersucht..zum Glück hatte er nich kein Bild mit sich und einem Mädch... ( ich scrollen runter und in dem Moment wo ich das in meinem Kopf sagte war da ein Bild mit ihm und einem Mädchen). Ich sah etwas genervt aus, ging dann aber auf das Bild und als seine Beschreibung: Farbfoto, ich liebe meine Fans alle (auf englisch).... Boah -.- und diese kleine Bit** umarmt ihn auch noch. Ich glaub ich muss ihr hier mal zeigen, was sie darf und was nicht!!!!

(Nicht zur gleichen Zeit, aber so wars auch bei Niko)

Einmal bei Niko:

Ich ging durch Insta, folgte meiner Freundin, ihrer Fanpage und Likete alle Bilder. Ich las die Kommentare und da schrieben Jungs Sachen, die sie nicht tun sollten. Meine Mimik verfinsterte sich und die Wut stieg in mir auf! Das wird nich ein Nachspiel haben, sagte ich in Gedanken zu jedem einen männlichen follower, liker, und Kommentator! Ich scrollen runter, freut mich aber, dass sie kein Bild mit einem junge.... Weiter kam ich nicht.
Ich fühlte much echt verarscht. Wutentbrannt ging ich auf Bild und las die Beschreibung: Fanbild, ich liebe meine Fans <3... Naja, noch mal Glück gehabt. Aber das wird ein Nachspiel haben, du verfi****r Huren***n

Alica's Sicht:

Ich sah mir nich ein par seiner Bilder an, als die eine asiatische Stewardess sagte:

"Aaah, der neue Fußballspieler. Sehr heiß!" Sie war ganz aus dem Häuschen, ihre Augen leuchteten, sie lächelte und hatte einen süßen asiatischen Akzent.
Dann die andere Stewardess:
"Oh, jaaaa!" Sie schien eine Spanierin zu sein. Ich fing an zu Grinsen und dreht mich dann zu ihnen.

"Das ist mein Freund! Seit knapp zwei Jahren, aber psst"

Die Frauen sahen mich entgeistert an:

"Neeeeeein", freute sich die eine.

"Das ist ja Muy Bien, oho, WOW! Bleibt unter uns!"
Ich lächelt Die beiden an und diese strahlten so vor sich hin.. Die musste echt verknallt sein... Aber ha-ha, meiner, dachte ich mir so

Ich scrollen noch etwas weiter, bis ich auf ein bestimmtes Bild stoß. Es war ein von meinen schaffenden Bildern. Ich lag auf der Seite mit dem Kopf auf seiner Schulter, schlief, er strich sich müde durch die Haare und schaute verführerisch in die Kamera seines Handys. Die Beschreibung: mój <3
Ich wusste was es hieß, da er es mir schon Auftrag gesagt hatte: "meine" auf polnisch.

Oh Gott, wie süß....mir kamen tränen hoch

-----

Nach zwölf Stunden Flug, stieg ich aus, perfekt gestylt, alles wurde nich mal überprüft. : weiße enge Hose, die mir bis kurz über die Knöchel ging, helles edles Oberteil, teure Silberkette, schwarzer Blazer, teures Silberarmband, schwarze Sonnenbrille, Haare in einem perfekten Zopf und natürlich richtig geile Highheels - schwarz und eine klatsch... Perfekt.
In der riesigen halle des Flughafens angekommen, warteten schon zahlreiche Fotografen auf mich. Aber zum Glück auch mein Manager und zwei Bodyguards. Sie machten Platz, sodass ich aus dem Getümmel konnte. WOW, das war alles noch so neu für mich!!! Aber ein Mega Gefühl... Vor dem Flughafen wartete schon ein Schwarzer Audi A6 auf mich, der mich dann zu meinem Hotel brachte, wo ich vorerst bleiben würde. Bis Morgen natürlich... Mein Gepäck wurde nachgeliefert.

Im Hotel eingecheckt gab mir mein Agent erstmal mein Trikot und die karte: Südtrebühne Reihe 32 Platz 19 (keine Ahnung, sagen wir einfach mal das ist im vip Bereich)

Dann aß ich etwas und der Tag ging auch schon schnell vorbei....

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!