92

23.5K 940 8

"Habt ihr Geld gefunden?", fragte ich.

"Ja, aber nur 600€!"

"Und wie viel braucht man für so eine Kaution?"

"Mal locker 5000€, für so eine Aktion!

Oh Gott... Wo sollen wir das nur herkriegen?... Ich dachte nach... Doch dann wurde mir auf einmal ganz flau und Angst kam mir hoch!

"Man, ihr seid so behindert!", schrie ich.

"Was willst du?", fragte Milas. Wir waren gerade auf den Weg zu den Autos.

"Wir sind hier grad eingebrochen, wenn die Spurensicherung hier nochmal nach Drogen gucken will, sehen sie das hier eingebrochen wurde und sehen unsere Fingerabdrücke und so!"

"Oh fuck, sie hat recht!"

"Fuck!"

"Was sollen wir jetzt machen?"

Ich wusste es auch nicht. Wir bleiben nach meiner ansage abrupt stehen und wussten alle nicht was wir sagen sollten.

Doch dann hatte ich eine Idee:

"Ey, wir brauchen seine Mutter. Die sagt dann, dass sie den Schlüssel verloren hat und Milas ihr geholfen hat ins Haus zu kommen, da es schon sehr spät war."

"Ja und wofür gibts einen schlüsseldienst? "

"Älter, hast du eine bessere Idee?"

"Ne!"

"Dann halt deine fresse!"

"Jo, chillt, aber wo ist seine Mutter?"

"Keine Ahnung!"

Wir beschlossen sie in Gruppen zu suchen. Ich war mit Kyle und Berkan in einer Gruppe. Wir suchten überall bis es Abend wurde. Wir kehrten enttäuscht zurück ins Haus. Wir waren ratlos und die anderen auch. Außerdem waren wir alle hundemüde. Nach und nach versammelten sich alle bei uns. Kyle machte den Fernseher an und dort kam ein Report der uns zum Tode erschreckte.

Hoffe es gefällt ❤️

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!