21

38.6K 1.5K 59

Ich vergaß Niko bis er sich auf einmal hinter mir räusperte. "Du hast deine Jacke bei mir vergessen", sagte er und gab sie mir.Ich lächelte und sagte dann : "Tja, jetzt bin ich wohl eine 16jährige Pussy, hm ?" "Boah wie oft noch du bist ne Ausnahme!!", sagte er genervt aber lächelte dann.Dann drehte er sich um und ging zurück zu Tom und den anderen. Dabei drehte er sich aber nochmal um und sagte : "alles gute". Ich konnte mir ein Lächeln nicht verkneifen. Er hatte so viel für mich getan in letzter zeit. Er hatte mich oft nach Hause gefahren, gestern hatte er mich nicht aus den Augen gelassen und mich zu sich nach Hause gebracht und mich bei ihm schlafen lassen. Und jetzt brachte er mir meine Jacke. Süß. Er setzte sich wieder zu seinen jungs und für die nächsten vier Stunden war ich Luft für ihn. Die Party war echt geil gewesen aber nach und nach verschwanden die Gäste. Auch Niko war weg. Gut gelaunt ging ich in mein Zimmer und wer saß da ?! Ja genau. Niko saß auf meiner Bettkante und checkte was auf seinem Handy. "Danke nochmal wegen der Jacke", sagte ich und lächelte. Er nickte nur ohne von seinem Handy aufzugucken. Jap, er hatte DEFINITIV zwei Seiten. Ich fragte erst gar nicht was er hier oben machte und ging erstmal duschen. Dann föhnte ich mir die Haare und machte mir einen lockeren Dutt. Ich zog mir eine graue Jogginghose, ein schwarzes Top und weiße Socken an. Dann legte ich mich neben ihn und checkte meine Nachrichten. Plötzlich war ich total müde also legte ich mein Handy zur Seite und machte die Augen zu....Als ich aufwachte war Niko weg. Ich stand auf und ging runter und setzte mich auf die Couch. Ich checkte meine Nachrichten und dann kam Kyle runter. "Hey", sagte er verschlafen und rieb dich die Augen. Ich weiß, das klingt jetzt komisch aber mein bro war echt hübsch. Er setzte sich neben mich und nahm auch sein Handy raus. Ich bekam Hunger also frühstückte ich erstmal was und Kyle setze sich zu mir. "Wir treffe uns gleich bei Niko, willst du mit ?", fragte Kyle mich. Ohne nachzudenken antwortete ich mit ja. Äm ja. Na klar ich geh jetzt einfach mal zu Niko um da mit den Jungs rumzuchillen. Haha naja wieso nicht ? Ich ging nach oben und machte mich heute besonders  hübsch. Ich schminkte mich wie immer und glättete meine Haare.  Ich zog mir wieder meine Hotpen an und ein weißes Top. Darüber eine Lederjacke und dazu weiße Chucks. Ich nahm mein Handy und mein Schlüssel und ging nach unten zur Tür wo Kyle schon auf mich wartete.Er ging mit mir zu einem Motorrad und setzte sich drauf. "Hast du überhaupt einen Führerschein ?", fragte ich ihn. "Ja klar", sagte er ironisch und fügte dann hinzu: "Das Motorrad ist von Justin ich soll es ihm eh zurückbringen." Mit diesen Worten startete er den Motor und ich setzte mich hinter ihn. Er fuhr los und nach ca. fünf Minuten waren wir da. Wir gingen rein in das riesige Haus und da saßen auch schon Justin, Aramis, Tom, David und Niko. Sie sahen uns an und dann sagte Justin : "Hey Alica was machst du hier ?". "Naja alleine ist es langweilig also bin ich halt mal mitgekommen.". Ich sah alle an und dann Niko. Er schön mich gar nicht bemerkt zu haben denn er sah die ganze zeit auf sein Handy. Tom machte ein Zeichen, dass ich mich neben ihn setzten sollte. Das tat ich auch. Die Jungs redeten über dies und das und dann machte David einen Vorschlag : "Lass mal heut Abend in nen Club gehen". Die jungs stimmten zu und sahen mich fragend an. "Kommst du auch ?", fragte Justin mich. "Kann ich ne Freundin mitbringen ?". Kyle nickte. Wir blieben noch ein paar Stunden und das ein oder andere mal ging auch ein Joint um. So gegen 18:00 Uhr fuhr Tom Tom Kyle und mich dann nach Hause. Um 20:00 Uhr wollten wir uns vorm angesagtesten Club treffen. Ich ging also hoch in mein Zimmer und rief Joice an. Sie freute sich darauf, Party zu machen und wir machten aus, dass wir uns um 19:30 Uhr hier treffen würden.Ich ging erstmal Duschen und wellte dann ein wenig meine Haare und schminkte mich. Ich sah mich im Spiegel an und war sehr zufrieden. Dann zog ich mir eine schwarze Hotpen an, bei der man ebenfalls ein wenig meinen Arsch sehen konnte und dazu ein etwas weiteres bauchfreies t-Shirt an. Dazu zog ich mir schwarze Highheels an und eine lange Kette. Ich nahm mein Handy und ging nach draußen. Joice wartete schon. Sie trug ein schwarzes Bandeau Kleid und Highheels.Kyle kam auch. Er trug ein schwarzes T-shirt, eine Jeans und Nikes. Eine Jacke hatte er nicht an. Dann fuhr ein Porsche vor. Kyle stieg vorne ein und Joice und ich hinten. Durch den Rückspiegel konnte ich Justins Gesicht sehen. Er lächelte mich pervers an und zwinkerte mir zu. Ich musste lächeln. Ich mochte diese Jungs. Nach ca. zehn Minuten kamen wir vor einem Club an und ich konnte die anderen Jungs schon sehen. Niko sah mit Abstand am heißesten aus: er trug ein weißes T-Shirt mit V-Ausschnitt und eine etwas hellere Jeans. Dazu trug er Nikes. Seine Haare saßen wie immer perfekt und selbst sein Blick war unglaublich sexy. "Von denen hast du aber nichts gesagt!", sagte Joice ängstlich. "Joice, beruhig dich. Die tun dir nichts, glaub mir." Joice sah etwas beruhigter aus und wir stiegen aus.Die Jungs checkten mich in oben bis unten ab, lächelten pervers und pfiffen dann. Ich zwinkerte ihnen zu und lächelte. Joice war sichtlich angespannt. Ich flüsterte ihr ins Ohr : "Alles ist gut.", und sie entspannte sich. Anstatt sich hinten in der Schlange abzustellen, gingen die Jungs einfach nach vorne vor den Türsteher, welcher sie ansah und sofort reinließ. "Praktisch", sagte Joice leise und ich lachte. 

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!