78

28.4K 1K 22

Wir standen auf der großen Plattform und nahmen den schwierigeren Pfad. Ich ging vor, hatte bis jetzt auch noch keine große Angst. Aber dieser Vollidiot Niko musste echt immer alles zum wackeln bringen, damit ich Angst bekam. Irgendwann war mir das zu viel und ich ließ ihn vor. Er ging vor und es wurde immer höher und schwieriger. Ab und zu brauchte ich Niko's Hilfe, aber ansonsten klappte alles ganz gut. Wir kamen an einen Partnerpfad und Niko wollte mit mir da hoch. Es war wirklich sehr hoch und ich hatte Angst, aber er überredet mich und wir gingen hoch. Der erste Teil des Pfads bestand aus zwei Balken, die nur vorne zusammen waren und nach hinten immer weiter auseinander gingen, sodass man sich gegen seinen Partner lehnen musste, um nicht runter zu fallen. Eine Vertrauensübung... Wir gingen auf die Balken und meine Beine zitterten vor Angst.

"Keine Angst ich bin da du kannst mir vertrauen"

Ich sah ihn fragend an.

"Was ? Ich lass dich da nicht runterfallen, dazu bist du viel zu wertvoll also komm jetzt!"

Ich musste lächeln und beruhigte mich. Wir gingen den Pfad und ich fühlte mich immer sicherer. Alles klappte gut und wir kamen sicher wieder runter.

"Siehst du du kannst mir vertrauen babe."

Ich küsste ihn und wir kletterten noch ein bisschen, bis wir am Ende waren.

Wir gaben unsere Kletterausrüstung ab und folgten dem Weg auf der Karte. Wir waren eine der ersten und chillten uns noch ein bisschen hin. Jasmin und Jason kamen Hand in Hand und Kyle kam auch. Ich sah, wie sich sein Kiefer anspannte und er seine Hände zu Fäusten ballten. Ich ging zu ihm. Jason brachte gerade ihre kletterausrüstungen weg und ich sagte zu Kyle:

"Komm jetzt geh mal zu der,"

"Nein alter die Weiß bestimmt nicht mal wer ich bin. Außerdem kommt das voll falsch rüber!"

"Haha du hast Angst du Pussy!"

"Was alter hallo nein!"

"Ja dann geh"

Er sah mich genervt an, ging dann aber zu ihr. Sie lächelte ihn an und sie unterhielten sich kurz. Doch dann kam plötzlich Jason und sagte:

"Was willst du hier verpiss von meinem Mädchen!"

"Kein stress, ich hab sie nicht angegraben."

Er schaute Kyle mit einem vernichtenden Blick zu, aber Kyle ging einfach. Er sah nicht grade happy aus, ging dann auch nich einfach an mir vorbei und Setzte sich ohne irgendwelche Kommentare auf eine Bank und checkte sein Handy. Ich ging zu ihm und redete ihm ein bisschen gut zu:

"Ey komm, hast du gesehen wie sie dich angeguckt hat?"

"Jaja, die hat einen Freund und liebt den!"

"wenn du kommst nicht mehr lang. Bzw du wirst diesen hässlichen hurensohn ersetzen!"

"Danke, aber das passiert eh nicht!"

"Ey jetzt komm wenn ich das sage... Meine Worte sind Gesetz... Du weißt!"

Er lächelte und ich umarmte ihn. Danny wandte ich mich wieder zu Mienen Boy. Ich ging auf ihn zu, er stand grad mir dem Rücken zu mir und redete mit jemandem. Einem Freund oder so. Ach so, ja es war Berkan. Ich ging auf ihn zu und haute ihm auf den Arsch, musste grad irgendwie sein. Er drehte sich um und legte seinen Arm um mich und zog mich zu ihm ran. Währenddessen redete er immer noch mit Berkan.

Hoffe es gefällt ❤️

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!