91

24.4K 954 2

Ich stand auf, machte mich in Rekordzeit fertig und ging dann nach unten, wo Kyle schon wartete.

Wir gingen raus und dort wartete schon Tom in seinem Auto. Wir stiegen ein und er fuhr schnell zu Nikos Haus.

Als wir da waren, sah ich noch, wie Aramis und Justin gerade hinters Haus liefen. Wir gingen hinterher und sahen sie. Sie standen alle vor einem versteckten Fenster und Milas schlug es ein. Seine Hand blutete wie verrückt aber es störte ihn nicht.

Sie sahen mich erwartungsvoll an.

"Was ?", fragte ich.

"Ja du musst gehen du bist die kleinste. Mach uns dann die Tür auf."

Ich ging rein und ging quer durchs Haus zur Tür. Ich machte sie auf und die Jungs kamen rein. Überall lagen Päckchen mit weißem Pulver rum und ich rannte sofort hoch in Nikos Zimmer.

Als ich drinnen war kamen mir sofort die Tränen. Niko durfte nicht in den Knast. Ich brauche ihn doch...

Ich ging sofort zum Nachttisch, denn ich wusste dass dort seine Joints waren. Die ganze Schublade war voll damit ! Ich sammelte sie ein und als die Schublade fast leer war, sah ich etwas Zerknittertes . Ich nahm es raus und faltete es auf.

Ein Foto.

Von ihm.

Als er klein war.

Mit seiner Mutter.

Er sah total glücklich aus..

Ich steckte es mir in die Hosentasche. Dann nahm ich die Joints und vorsichtshalber nahm ich auch sein iPad und sein iMac mit. Ein Fenster war sowieso schon kaputt und diese Gegend sowieso nicht so sicher, also bevor jemand bei ihm einbrach und das mitnehmen sollte, nehm ich es lieber mit.

"Alica, komm!", rief Kyle von unten.

Ich checkte nochmal, ob alle Joints weg waren und ging dann nach unten zu den Jungs. Die Päckchen waren weg und die Jungs gingen grad nach draußen. Ich folgte ihnen und hatte auf einmal so viel Angst.

Angst davor, dass Niko in den Knast kam.

Angst davor, dass ich ihn dann nicht mehr sehen könnte.

Angst davor, ihn zu verlieren...

Meinen Niko...

Badboy...Right?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!