7-Nachricht-7

14.5K 360 71
                                    

Marjas Sicht

An der Schule angekommen hatte ich die ersten Stunden Englisch, wieder ohne Sahra. Vor der Stunde wurde ich aber wieder mal überrascht.

Ich wurde an den Spinnt gedrückt, Milo!

Ich dachte echt, er würde nach dem Gespräch aufhören.. Was hab ich mir dabei nur gedacht?
"Na Brillenschlange! Musst du sogar ein Hoddie tragen, um dein Fett zu verstecken?" Nein, er hatte nicht aufgehört, doch diesmal drückte er mich sanfter an den Spinnt und seine Augen leuchten nach Trauer und Reue. Ich verstand, dass er ehrlich nicht mehr wollte, mich zu ärgern und so. Was schon irgendwie komisch ist, dass er sich einfach so ändert, nett zu mir ist und ich ihn dabei auch noch vertraue? Meine Güte!

Nachdem das Spektakel vorbei ist, gingen wir in unser Klassenzimmer, wo unsere Lehrerin schon wartete. "So ihr Lieben, da jetzt alle da sind, kann ich ja anfangen. Ich habe gute Neuigkeiten, wir machen eine Klassenfahrt nach England und ihr müsst nichts bezahlen da die Fahrt spendiert wird von Caros Familie." Alle freuten sich und schauten zu Caro, die stolz lächelte. Urg "Ihr werdet Gastfamilien bekommen, wo ihr schlafen tut. Tagsüber werdet ihr dann die Stadt erkunden. Natürlich ist die Fahrt nicht für die Freizeit, sondern damit ihr etwas lernt!" Fuhr Frau Steinbruck fort und verteilt jedem ein Zettel "bitte lasst diesen Zettel von euren Eltern unterschreiben und bring ihn Freitag wieder mit, da es schön nächste Woche losgeht"
Was?nächste Woche schon! Och nee.. 

Die halbe Klasse brach in Jubel aus, doch ich freute mich nur mäßig. Ich hoffe nur ich bin mit Sahra in einer Gruppe, doch ich hab mich zu früh gefreut. "Es gibt immer zwei Leute, die eine Gastfamilie bekommen, diese beiden werden per Zufall zusammen gewürfelt. Da wir denken, dass ihr euch weiter entwickeln und mehr Leute kennenlernen solltet, aus euren Jahrgang. Aber keine Sorge! Alle Häuser sind in der Nähe,  also ist es kein Problem sich mit anderen zu treffen." Das ist ja wenigstens etwas..

Denn Rest der Stunde sprachen wir noch ein paar Fragen durch.

Nach der Schule, ging ich wieder Heim, wo auch schon meine Eltern warteten. Mom am Essen machen und Dad schaute TV
"Hey Spatz, wie war die Schule?" Fragte mein Dad lieb, anscheinend war er mal wieder nüchtern.. "Ganz gut, wir machen nächste Woche eine Klassenfahrt nach England ihr müsst auch nichts bezahlen, sondern nur den Zettel hier unterschreiben."
"oh wie schön! klar unterschreiben wir, zeig mal her", sagte Mama zu mir, also gab ich ihr den Zettel. Sie stand am Herd und rührte gerade in einem großen Topf herum. Ihr Gesicht sieht schlapp und erschöpft vom ganzen arbeiten aus, sie tat mir irgendwie leid.. 

Nachdem meine Eltern den Zettel unterschrieben haben ging ich wieder in mein Zimmer und zog mir schlabber Sachen an. Danach beschloss ich Netflix zu schauen, schlief aber irgendwann dabei ein.

_______

Hey ihr Lieben, hier ist wieder ein neues kapitel;)

Aus Hass wird Liebe✅Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt