58

5.1K 288 147
                                    

-Tek sana sımsıkı sarılmak istiyorum-

Mittlerweile sind Tuana und Yaman auch wieder zurück und sie sehen richtig gut und erholt aus. Dass sie noch immer leiden, sieht man ihnen ab und zu Mal an, aber wir versuchen sie jedes Mal so gut wie nur möglich abzulenken.

Dass ich schwanger bin, wissen die beiden noch nicht, weil ich nicht will, dass sie dadurch irgendwie mehr leiden. Ich habe nämlich gesehen, wie traurig sie gelächelt haben, als sie erfahren haben, dass Cemre erneut schwanger ist.

Und Cemre, Fatih und unsere Geschwister haben sich sehr für uns gefreut, dass ich auch schwanger bin. Nun ist es ein kleines Wettrennen zwischen Cemre und mir.

Wenn mit unserer Schwangerschaft alles gut läuft und unsere Kinder nicht wie bei Can eine Frühgeburt werden, dann wird Cemre natürlich das Wettrennen gewinnen, denn sie ist einige Wochen länger schwanger.

Ich freue mich einfach nur, dass unsere Kinder im selben Alter sein werden, denn so können sie auch immer zusammen spielen und alles gemeinsam machen, wenn sie älter werden.

Und ich hoffe, dass Tuana und Alara auch so schnell wie möglich schwanger werden. Allein schon die Vorstellung, wie hier viele Kinder im Haus rennen werden, bringt mich zum Lächeln.

Kinder sind echt das Schönste was es gibt. Ich kriege sofort ein schönes Gefühl, wenn ich auch nur ein Kind sehe. Es ist wie mit meinem kleinen Bruder Semih. Ich habe es geliebt mit ihm zu spielen und einfach nur bei ihm zu sein.

Ich wünschte, ich könnte ihn wieder sehen und in die Arme nehmen...

„Wie wäre es, wenn wir Tretboot fahren gehen?" schlägt Cesur vor, weil wir Frauen unbedingt raus wollen, um bei Tuana und Yaman gute Laune zu verbreiten.

„Finde ich gut." rufe ich begeistert in die Runde und auch die anderen finden die Idee nicht schlecht. „Dort gibt es doch bestimmt eine Wiese, oder nicht? Dann könnten wir auch picknicken."

Auch Alaras Idee finden wir alle gut und sie freut sich mega darüber. „Dann gehen wir Männer einige Sachen einkaufen und ihr könnt ja irgendetwas herzaubern."

Einverstanden mit der Arbeitseinteilung gehen wir Mädels in die Küche und die Männer fahren zum Einkaufen. Dass sie zu viert einkaufen gehen, ist schon etwas witzig.

„Wir haben noch fertigen Yufka-Teig. Damit kann ich schnell einen Börek mit Käse machen." schlägt Cemre vor und wir stimmen ihr zu. „Dann mache ich Nudelsalat und Alara du kannst etwas Obst und Gemüse schneiden."

Sie nickt mir zu und holt direkt einen Schneidebrett und Messer heraus. „Dann mache ich Kısır." lehnt sich Tuana an die Arbeitsfläche, um besser zu uns rüber sehen zu können.

Jeder macht sich an die Arbeit und dabei reden wir auch ab und zu Mal über unsere Männer. Cemre beschwert sich viel über Fatih, aber ich denke, dass es nur an ihrer Schwangerschaft liegt.

Tuana räuspert sich. „Ich muss euch etwas sagen." Sofort gewinnt sie unsere ganze Aufmerksamkeit. Ob sie auch schwanger ist? Ich hoffe es so sehr, denn Yaman und sie haben es wirklich verdient.

„Ich leide unter einer Gebärmutterhalsschwäche und deswegen haben wir auch unser Baby so früh verloren." Sie schluckt schwer und knetet ihre Finger.

„Und dass ich nicht mehr schwanger werden kann, liegt auch daran." Beinahe wäre mir der Topf aus der Hand gefallen, hätte ich es nicht noch rechtzeitig wieder zurück auf den Herd gesetzt.

Mit Riesen, gefüllten Augen blicken wir sie alle nur geschockt an und können nichts über die Lippen bringen. Sie kann nicht mehr schwanger werden? Oh mein Gott. Ich bin mehr als nur geschockt.

H A Y A T - IIWo Geschichten leben. Entdecke jetzt