Staffel 2

2.4K 144 6

Jamie Pov.

Endlich konnte ich meine Eltern dazu überreden zu Taddl zu ziehen. Es hatte lange gedauert, bis sie überzeugt waren. Ich bekam Ardys Aufnahme Raum, es war zwar nicht riesig aber ich brauchte nicht viel. Ardy hatte seinen Rechner in seinem Zimmer aufgebaut und half mir beim Umzug. Taddl mit seinen Krücken versuchte die Kartons mit meinen Klamotten hoch zu tragen aber wir nahmen sie ihm ständig ab. Außerdem lernte ich endlich Patrick und Rewi richtig kennen. Ich schloss sie sofort in mein Herz. Am schlimmsten war es für mich von Mea Abschied zu nehmen. "Machs gut, ja? Und versprich mir, selbst wenn du in Köln bist; vergiss mich nicht und besuch mich", sie lächelte als wir uns in den Armen lagen. "Ich werde dich vermissen. In den Ferien komme ich. Hab dich lieb", und nach langem Umarmen lösten wir uns.

Mittlerweile war es schon April, Taddl und Ardy fingen an Musik zu machen mit Marley und die EP soll am 24.04 rauskommen. Natürlich habe ich sie schon hören dürfen und ich fand sie toll. Ardy hatte sich von Luna Dreads machen lassen während Taddl immer wieder seine Haare neu färbte. Die beiden kümmerten sich rührend um mich, und ich fühlte mich in jeder Sekunde so wohl bei ihnen. Auch im Tattoo Studio war ich dabei, konnte aber nicht wirklich zusehen. Was noch schöner war, war das Taddl wieder Laufen konnte. Zwar hin und wieder Schmerzen, aber es ging voran. Der ganze Unfall hatte uns aus dem YouTubeHaus alle sehr zusammen geschweißt. Am meisten Ardy und mich. Leider hatte ich das Gefühl dass ich imme mehr die Verbindung zu Ardy verlor. Taddl fing endlich letzte Woche an, wieder Videos zu produzieren, doch Ardy hatte keine Lust. Ich bekam auch nichts aus ihm raus. Täglich werde ich in der neuen Schule angesprochen doch ich ging fast nie drauf ein. Und bisher habe ich auch nur eine Freundin, sie heisst Melissa. 

Ich war gerade mit dem Bus auf dem Weg nachhause und schaute meine Twitter TL durch. Ich hatte durch Taddl relativ viele Follower. Aufeinmal erschrak ich. "Ich kann diese fanatischen YouTube Fan Kiddies einfach nicht mehr sehen.." Und das schlimme war, dieser Tweet kam von Ardy. Was ist denn mit dem schon wieder los? Hat der seine Tage? "@Ardymon ich bin gleich zuhause, dann reden wir.." schrieb ich drunter, was direkt 100 Leute favorisieren und sowas wie "Ja bitte" - "Was ist nur los?" - "hä wohnst du bei den??" darauf kam. "Nächster Halt Ortsmitte". Schnell drückte ich auf den roten Knopf und lief mit dem Blick aufs Handy und Kapuze im Gesicht aus dem Bus und war auf dem Weg nachhause. "@jamieetjaarks ich glaube ich halte mich in Zukunft von der ganzen YouTube Szene zurück. Fühle mich da einfach nicht mehr wohl." Ich traute meinen Augen nicht. Super. Ich verdrehte die Augen und hoffte dass das einfach nur so daher gesagt sei. 

Zuhause angekommen klingelte ich und Taddl machte auf. "Hey kleine, alles kla-" Ich lief direkt knallhart an ihm vorbei, ließ meinen Rucksack fallen, legte mein Handy auf die Komode im Flur und stürmte ohne anzuklopfen in Ardys Zimmer, der gerade vor seinem PC saß. "Was sollen deine Tweets bitte? Ist dir klar dass du deine Fans verletzt?", "Kannst du dich mal bitte beruhigen?" fragte er  etwas genervt. "Ardy jetzt hör mir mal zu. Du bist hier der, der nur rumzumotzen hat. Nichts passt dir, man kann es dir einfach überhaupt nicht recht machen. Du machst deine Fans für alles verantwortlich! Das ist nicht richtig", sagte ich energisch. "Was is denn los?" hörte ich Taddls Stimme die von hinten kam. "Dein bester Freund meint er müsste seine Fans beleidigen und zum weinen zu bringen", stellte ich fest. "Wenn die heul-" Blitzschnell drehte ich mich wieder zu Ardy um und hob drohend meinen Finger. "Sag jetzt bloß nichts falsches." - "Jamie du kannst ihm den Mund nicht verbieten", Taddl legte seine Hand auf meine Schulter doch ich schüttelte sie ab. "Du bist so fies", zischte ich zu Ardy und machte dann auf dem Absatz kehrt, und lief in die Küche. 

Geschwisterliebe. [Taddl FF]Lies diese Geschichte KOSTENLOS!