Comeback.

1.5K 82 9

Song: Where'd You go? - Fort Minor (Murdok Dubstep)
_____

Jamie Pov

Ich war aufgeregt. Und zwar sehr. In 10 Minuten würde ich meinen Lieblingsmenschen in die Arme fallen. "Sind wir denn endlich da?" Frage ich ungeduldig. "Jamie, du bist fast 13 und keine 7 mehr. Quengel nicht so rum", meckerte mein Vater. "Freust du dich schon?" fragt er nach einer kurzen Pause in einem fröhlichen Ton. Ich nickte. Ein Jahr lang hatte ich keinen Kontakt zu ihnen gehabt. Weder mit ihnen geschrieben noch telefoniert noch sonst irgendwas. Endlich war Ruhe eingekehrt. Deswegen freute ich mich umso mehr nach dieser langen Zeit wieder in das YouTubeHaus einziehen zu können.

Ich hob meinen Koffer mit all meiner Kraft aus dem Kofferraum und sah mich um. So viel hatte sich hier gar nicht geändert. "Tschau Papa", ich umarme ihn bevor er wieder weg fährt. Ich stehe vor dem großen Mehrfamilienhaus und weiß in diesem Moment noch nicht richtig was ich genau als erstes machen soll. Klingeln und den schweren Koffer in den ersten Stock schieben und als Überraschung aufkreuzen? Klingeln, in den Lautsprecher sagen dass ich es bin und warten bis mir einer hilft mit dem Koffer?

Aber die Entscheidung wurde mir abgenommen, den aufeinmal sah ich wie die Tür aufgerissen wurde und alle auf mich zu stürmten- alle bis auf Taddl. Während ich gerade in den Armen von Ardy lag, Rewi, Felix, Simon, Paluten und Dner sich um uns stellten und uns nochmal richtig schön durchquetschten stand Taddl hinter uns und grinste. "Darf ich dann auch mal zu meiner kleinen Schwester?" hörten wir seine Stimme und nach wenigen Augenblicken lösten wir uns aus dem Gewusel. Taddl machte seine Arme breit und hob mich hoch. Es war ein wunderschöner und unbeschreiblicher Moment endlich wieder bei ihnen zu sein.

Die Wohnung hatte sich eigentlich null geändert aber mein Zimmer, das alte Aufnahmezimmer von Ardy hatte sich gewaltig geändert. Obwohl es so unendlich klein war, war es für mich das schönste Zimmer das ich je gesehen habe. Ein weißes Bett mit einer Fotowand darüber und einer Lichterkette. Viele bunte Kissen die sich der Wandfarbe, einem sehr hellblau anpassten. Eine weiße Kommode, die Taddl auch früher in seinem Zimmer zuhause hatte, war mein (noch) leerer Kleiderschrank. Daneben war eine Kleiderstange. Auf der Kommode waren drei Bilderrahmen mit Bildern aus den USA die wir dort zusammen gemacht haben. Sowohl ein Gruppenbild von uns allen als auch einzelne Bilder von Taddl und mir. Für einen Schreibtisch war zwar keinen Platz, aber es gab anscheinend eine Überraschung für mich.

Wir gingen in die nächste Wohnung, die von Palle von Rewi. schmerzhaft musste ich erfahren dass Palle alleine lebte, was mir ziemlich leid tat. Aus Rewi's Zimmer hatte er ein so krasses Zimmer gemacht, was wohl die Überraschung war. Denn wenn man reinkam, stand zwar an der selben Stelle ein relativ kleiner Schreibtisch, das war wohl der an dem ich Hausaufgaben und sowas machen konnte. An der Stelle von Rewi's Bett standen da jetzt zwei Couches und vier Sitzsäcke. Ein Fernseher gegenüber. Sogar ein kleinen Kühlschrank, also eine kleine Minibar und eine Hängematte gab es.

Die Wohnung von Rewi und Felix war so oder so einfach die traumhafteste. Man kann es eigentlich kaum beschreiben aber sie haben alles in einem ziemlich hellen Holz oder einfach weißen Möbeln eingerichtet. Simons Wohnung sah eigentlich genauso aus wie davor- hat sich nichts geändert. Nämlich immernoch schön unaufgeräumt.

"Ich bin so froh wieder hier zu sein", sage ich während ich mit Taddl und Ardy zusammen mein Kleiderschrank einräumte. "Wir erst", meint Ardy lächelnd und packt den nächsten Stapel T-Shirts.

Mal sehen was die nächste Zeit so bringt.

Geschwisterliebe. [Taddl FF]Lies diese Geschichte KOSTENLOS!