Zayn

70 3 0

Srry das sooooo lange nichts gekommen ist.
Ich sage nur Schulstress, Krank sein...

Naja jetzt hab ich Ferien und kann weiter schreiben ^^




Als ich meine Schwestern heute wieder gesehen habe war das erste was ich im Kopf hatte.
Oh mein Gott!

Ich hab die 3 wirklich vermisst.
Wir haben über alles geredet.
Ich habe ihnen erzählt das ich Kinder habe, einen Freund, das wir verlobt sind und wie ich Liam kennengelernt habe.

Liam und meine Kinder sind uurzeit mein Lieblingsthema.
Irgendwie muss man mich aber auch verstehen.
Die Kinder sind schon süß und Liam ist einfach nur perfekt.

Jetzt ist wieder etwas ruhe eingekehrt und wir sitzen alle zusammen im Garten.
Stacy und Alex sitzen auf meinen Schoß und Liam schauckelt zusammen mit Lucie.
Ein perfekter Familien Tag.
Die beiden schlafen in meinen Armen schon fast ein deshalb lege ich sie in ihre Maxicosis und stelle diese neben mich auf die Terrasse.

"Baby kannst du kurz auf Lucie aupassen es hat an der Tür geleutet."
Ich nicke und behalte ein Auge auf Lucie die jetzt im Sandkasten sitzt.

Ein paar Minuten später kommt Liam mit Safaa zu mir.
Sie hat verheulte Augen und ich breite sofort meine Arme aus.
Sie schlingt ihre Arme um mich und ich küsse ihre Haare.
Nach einer Weile hat sie sich wieder berruhigt und ich frage vorsichtig:" Was ist passiert kleine?"

" Chris mein Freund hat mich mit meiner jetzt Ex besten Freundin betrogen. Ich hab sie knutschent im Park gesehen."

"Ach Safaa. Wenn sie es wirklich waren hast du etwas besseres verdient als so einen
-ich würde jetzt ja gerne etwas anderes sagen aber Lucie würde es nach blabbern-  Idioten. Du bist wundervoll aber er weiß es nicht zu schätzen was er an dir hat."

"Kann schon sein. ," schnieft sie.
"Es ist wirklich so. Komm wir gehen jetzt rein. Liam bringt Stacy und Alex ins Bett und wir gehen mit Lucie ins Wohnzimmer.
Ich mache dir einen Tee und danach erzählst du mir alles nochmal ok?"

Sie nickt und ich rufe:" Lucie komm wir gehen ins Haus."
Sie kommt auf mich zu und streckt ihre Hände aus. Ich lächle und hebe meine Maus hoch.
Ich drücke ihr einen Kuss auf die Wange und sie legt müde ihren kopf auf meine Schulter.

Safaa lächlet und sagt:" Sie ist süß. Du hast wirklich glück mit deinen kinder und auch mit Liam."
Ich lächle verträumt und nicke:" Ja das hab ich wirklich. Sie sind das beste in meinem Leben. Mein Lebenssinn."
Sie lächelt traurig und ich drücke ihr Lucie in die arme.

"So du gehst mit ihr ins wohnzimmer und ich mache einen Tee. Danach rife ich Mom an damit sie sich keine Sorgen macht und sage du bleibst bis Morgen. Ok?"
Sie nickt und geht mit Lucie zur Couch im anderen Zimmer.

Ich schaue durch die Tür während ich den tee mache und muss lächelnd feststellen das die kleine in Safaas Armen eingeschlafen ist.
Meine Dchwester sitzt unbeholfen mit der schlafenten Prinzessin im Arm da und weiß nicht was sie tun soll.

Schmunzelnt rufe ich meine Mutter an und als sie abhebt sagt sie:" Zayn. Safaa ist weg sie sollte eigendlich schon vor 2 stunden zuhause sein."

"Dir auch einen schönen  Tag Mom. Keine Angst Safaa geht es nicht so gut. Sie bleibt heute bei mir. Morgeb bringe ich sie nach  dem Mittagessen zu dir Okay?"

Sie antwortet erleichtert:" Ja, ok. Ich bin froh das sie bei dir ist. Danke schatz."

Ich verabschiede mich und lege auf.

Danach gehe ich zu Safaa die mir zuflüstert:" Was soll ich machen Zayn? Sie schläft."
Lächelnt nehme ich meine Prinzessin aus ihren Armen und Lucie kuschelt sich an mich.
Ich fahre ihr mit meiner hand durch ihr dunkelbraunes Haar.

Ich rede novh lange mit Safaa bis wir beide auch müde werden, ich Lucie ins Bett bringe, Safaa ihr bett zeige und selber zu Liam ins Bett gehe.
Dort lege ich meinen kopf auf seine Brust und lege meine Hand in seine.
So schlafe ich zufrieden ein.

Ich hoffe es hat euch gefallen.
Bis bald :*

-Anna ;)

InfinityLies diese Geschichte KOSTENLOS!