Zayn

69 6 0

Hey sorry für das verspätete update. Hatte gestern und Freitag keine Zeit.
Aber jetzt ist es da. Viel spaß

Zayn PoV.

Ich muss jetzt noch 1 Woche im Krankenhaus liegen aber ich vermisse Liam so sehr. Man kann sich das nicht vorstellen wie sehr man seine große Liebe vermisst, nach fxcking 2 Wochen.

Eine viertel Stunde später kommt der Arzt herrein. Er sagt:" Hallo Mr.Malik."
Ich gebe nur ein Hallo von mir.
Er sagt freundlich:" Ich glaube sie wissen nicht wieso ich jetzt zu ihnen gekommen bin. Es gibt gute, sehr gute Neuigkeiten. Sie dürfen heute schon nachhause ABER sie müssen sich schonen und eine Woche lang nichts heben, putzen, nicht zu viel herrum gehen und nicht Autofahren. Am besten bleiben sie gleich im Bett oder auf der Couch. Ich glaube das war alles. Auf wiedersehen und wenn etwas sein sollte kommen sie sofort ins Krankenhaus oder gehen sie zum Arzt. Ersteres wäre wahrscheinlich besser."
Ich nicke, bedanke mich noch und pake vorsichtig meine Sachen zusammen. Danach setzte ich mich wieder zurück auf das unbequeme Krankenhausbett und nehme mein IPhone raus. Ich wähle Liams Nummer und warte bis er abhebt. Ein paar Pip Töne später meldet sich meine Lieblingsstimme und fragt:" Hallo?" Ich muss lächeln:" Hey, Schatz."
Er fragt überrascht aber auch besorgt:" Hey mein Liebling. Wie gehts?Was ist los?" Schmunzelnt sage ich:" Mir gehts wunderbar genauso wie unseren Baby. Ich hab große Neuigkeiten. Würdest du mich bitte vom Krankenhaus abholen?" Er antwortet:" Das ist wunderbar. Wieso soll ich dich vom Krankenhaus abholen?" Ich lächle, manchmal ist er schon etwas begriffsstützig:" Der Arzt hat gesagt ich darf heute schon nachhause aber nur wenn ich mich eine Woche schone. Das heißt auf der Couch oder im Bett liegen und nichts tun." Er sagt:" oh. Ich freue mich schatz. Wir sind gleich da." Ich gebe noch ein Ok zurück und wir beide sagen noch ich liebe dich und so legen wir auf.

Ich warte jetzt schon 30 Minuten, wo bleibt der denn? Man braucht vom uns bis zum Krankenhaus gerade mal eine viertel Stunde. Gerade als ich beginne mir Sorgen zu machen kommt Lucie auf mich zu gelaufen. Sie quiekt fröhlich Daddy und ich muss schmunzeln. Vor meinen Füßen lässt sie sich auf den Hintern fallen.

Hinterher kommt ein lächelnter Liam der die kleine wieder aufsammelt und neben mich setzt. Ich lächle glücklich und stehe auf. Liam zieht mich sanft an der Hüfte zu sich. Hinter uns gluckst Lucie vor sich hin. Wir beide müssen grinsen. Liam küsst mich und ich erwiedere. Wir stecken alles Gefühl was wir haben in den Kuss. Leid, Liebe, glücklichkeit, Trauer, schmerz und Leidenschaft. Nach dem kuss flüstere ich:" Ich liebe sich Liam Payne." Er lächelt und legt seine stirn an meine:" Ich liebe dich auch Zayn Malik."

Zuhause angekommen werde ich auf die Couch verbannt. Ist aber besser so ich will ja nicht das dem kleinen etwas passiert. In einem Monat werden wir wissen obs ein Junge oder win Mädchen wird. Ein Jumge wäre schön aber ein Mädchen würde uns genauso glücklich machen. Ich rufe:" Babe kann ich vielleicht ein glas wasser haben?" Er ruft ein:" Natürlich schatz."zurück. Er ist einfach so so halt. Ich kanns nicht beschreiben. Liam ist zwar manchmal echt stur aber wenns um Lucie und mich geht wird er auch etwas weicher. Wir haben uns schon öfters wegen der Sturheit gestritten aber die Streits waren nie groß, nur kleine Diskussion.

Liam stellt mir ein Glas auf den Couchtisch. Ich bedanke mich setzte mich auf und ziehe ihn neben mich. Danach trinke ich ein paar Schlucke(?) und kuschle mich an ihn. Nach einer halben Stunde lege ich meinen Kopf auf seinen Schoß und spiele mit seiner Hand. Er lächelt und streicht mir durchs Haar. Ich habe solche Momente vermisst. Einfach nur wir beide. Glücklich und zufrieden. Mehr brauceh ich nicht. Nur Liam und die Kinder. Also das Lebens Notwendige.

Ich hoffe es hat euch gefallen. Ich weiß er ist nicht sonderlich lange aber er ist garnicht so schlecht geworden finde ich.

InfinityLies diese Geschichte KOSTENLOS!