Zayn

95 6 0

Ich hab ne kleine Schreibblockade also kann ich nicht versprechen das es lang wird. /:

Zayn PoV.

Ich wollte Liam gar nicht so blöd anmachen. Ich weiß nicht was in mich gefahren ist, das ich so scheiße zu dem liebsten Menschen der Welt bin.
Als er aus dem Zimmer raus ist fange ich an zu Schluchzen. Ich muss einmal aufschreien.
Sofort kommt Liam ins Zimmer gestürzt uns schaut mich erschrocken an:" Was ist los Schatz? Tut dir was weh?" Ich nicke und er kommt auf mich zu:" Was den Schatz. Du kannst es mir sagen ich liebe dich doch." Ich seuftze:" Mein Herz weil ich dich so angefahren bin. Ich weiß nicht wie ich sowas tun konnte. Ich liebe dich doch. Ich kann nur sagen das die Stimmungsschwankungen im 5 Monat besser werden sollen. Laut Ärztin." Er nimmt mich in den Arm und flüstert mir süße Nichtigkeiten ins Ohr.

Eine halbe Stunde später hören wir ein klingel an der Tür kurz darauf Lucie die dadurch wach geworden ist. Liam sagt ich solle zu Lucie gehen und er geht nach unten.

Ich hab Lucie berruhigt und jetzt gehe ich mit meiner verschlafenen Maus nach unten. Ich kann nicht glauben wer im Wohnzimmer sitzt. Es sind Niall und Max. Ich gehe zu ihnen und frage überrascht:" Hey ihr beiden. Was macht ihr den hier."Niall lächelt und meint:" Euch bessuchen und natürlich Larry auch. Dürfen wir nicht?"Ich schaue ihn geschockt an und sage mit Tränen in den Augen:" Tut mir leid wenn das so geklungen hat aber ich freue mich doch." Liam sieht mich traurig an und kommt auf mich zu nimmt mir Lucie ab gibt sie Max und nimmt mich in den Arm. Er flüstert :" Hey es ist nicht. Das war bicht böse gemeint. Er weiß doch das du dich freust. Berruhige dich mal." Mit diesen Worten zieht er mcih auf seinen Schoß nachdem er sich auf die Couch gesetzt hat.

Max spielt mit der kleinen und Niall fragt grinsent:" Ihr habt also große Neuigkeiten?" Ich nicke und sage:" Was heißt den Auch? Ihr auch? Wenn ja ihr zuerst." Niall grinst und zieht Max leicht am T-Shirt weil seine ganze Aufmerksamkeit Lucie gegolten hat. Ich nehme sie ihm ab setzte sie zwischen Liam und mich. Danach sehe ich sie Auffordernt an:" So jetzt eure Neuigkeiten dann unsere." Niall grinst und hält mir seine hand hin auf der ein Silberner Ring glänzt.

Ich die beiden in eine Umarmung und beglückwünsche sie. Max grinst:" so jetzt wisst ihr dass. Jetzt müsst ihr sprechen." Ich grinse und sage:" Kann sein das wir vielleicht Familienzuwachs bekommen. Nicht vieleicht sondern ganz sicher. Ich bin im 3 Monat schwanger." Alle beide beglückwünschen uns.

Ich bin wunschlos glücklich. Bald können wir es Larry sagen und danach nicht mehr lange und ich erfahre ob es ein Junge oder Mädchen wird.

Am abend als die kleine Maus schon schläft kuschelt ich mich im Bett an Liam. Dieser nimmt mich in den Arm und flüchtert:" Ich liebe dich babyboy. Hab ich immer werd ich immer."
Ich zucke zusammen als das kleine tritt. Das erste mal. Liam sieht mich besorgt an:" Was ist los?" Ich lege einfach nur seine Hand auf meine Bauch. Beim nächsten Tritt grinst Liam. Er sagt zum kleinen:" Hey hier ist wieder dein Dad. Jetzt wo du trittst sind wir noch stolzer auf dich. Aber bitte tu deinen Daddy nicht zu sehr weh. Er beteutet mir die Welt genauso wie du und deine Schwester. Ich kann es nicht sehen wenn jemand meinen Zayn verletzt. Bitte passe gut auf. Ich liebe dich." Er küsst meinen Bauch und danach mich.
Eng umschlungen und wunschlis glücklich schafen wir ein.

Ich hab trotzdem etwas hinbekommen. Nicht viel aber schon was.

InfinityLies diese Geschichte KOSTENLOS!