Zayn

205 8 0

Hey, ja erstes Kapii im neuen Buch ist Zayn. Wie glaubt ihr geht es ihnen mit ihrer kleinen Tochter?

Zayn PoV.

Zwei Jahre sind Liam und ich jetzt schon zusammen. Wir lieben uns noch wie am ersten Tag. Ach ja Niall ist zu Max gezogen nach Deutschland.
Unsere kleine Tochter Lucie Safaa ist jetzt eineinhalb Jahre alt. Sie ist wunderschön wie Liam aber er behart darauf das sie aussieht wie ich.

Unsere kleine Maus schläft gerade, deswegen können Liam und ich auf der couch kuscheln. Solche Momente gibt es trotz Baby noch öfter als gedacht. Lucie ist unsere kleine Prinzessin. Ein wunder welches wir uns nie gedacht haben zu bekommen.

Liam küsst meine Wange und sagt zu mir:" Süßer die kleine weint. Aber ich geh schon ruhe dich aus." Ich lächle und schüttle den Kopf:" Wir gehen zusammen nach oben. Ich möchte wieder mal einen schönen Familienmoment haben. Ich komm auch mit nach oben." Er lacht und küsst mich, hebt mich hoch und trägt mich rauf bis zu Lucies Tür dort lässt er mich wieder runter. Leise machen wir die Tür auf und Liam hebt unseren kleinen Schatz und wiegt sie ein bisschen.

Ich muss lächeln weil, er so süß mit der kleinen umgeht. Ich bin so froh dass wir alle Krisen unserer Beziehung gut überstanden haben. Ich glaube das dass Prüfungen sind und man muss sie machen um rauszufinden ob man wirklich Selenverwant ist.

Liam kommt lächelnd mit der kleinen im dem Arm auf mich zu. Nachdem sie mich gesehen hat streckt sie mir ihre kleinen Arme entgegen. Ich muss lächeln. Sie ist so perfekt das ich immer noch nicht glaube das sie zu uns gehört. Ich nehme sia auf den Arm. Ich liebe die beiden einfach so sehr.

Wir gehen nach unten. Dort angekommen geht Liam kochen und ich setzte mich mit der kleinen auf das Sofa. Sie lächelt mich an und quickt. Sie ist so wundervoll ich kann das nicht oft genug sagen.

Als wir dort sitzen klingelt es an der Tür. Es ist Larry. Ja ich nenne sie immer noch so. Ich sage:" Hey ihr beiden kommt doch rein." Wir sind vor kurzen von unserer Wohnung in ein kleines Haus am Land gezogen. Liam und ich finden das ein Kind am Land viel besser aufwachsen kann als in der Stadt. Kindergarten und Schule ist nicht weit entfernt von unserem zuhause also ist alles Ok.

Wir gehen ins Wohnzimmer und Harry nimmt mir gleich sein Patenkind ab. Ja er ist Taufpate von der kleinen. Besser gesagt sind sie es beide. Und bei unserem zweiten Kind was wir hiffentlich irgenwann mal haben werden werden es Max und Niall sein.

Harry sagt wärend er mit der kleinen spielt zu mir:" Wie gehts so? Schon mal wieder was von unserem Nialler gehört?" Ich antworte:" Gut und dir? Nein haben wir nicht aber ich will ihn heute anrufen." Er nickt.

Nach zirka eineinhalb Stunden sind sie wieder gegangen und wir haben zu Mittag gegessen. Heute wollen wir in die Stadt und noch ein paar Lebensmittel besorgen. Danach wollen wir auch noch kurz zu Mom.

Als wir bei Mom ankommen sehen wir ein Auto das nicht ihr gehört in der Einfahrt stehen. Wir kommen rein und in der küche sitzt mein Dad. Ich drücke die Hand von Liam noch etwas fester.

Als Dad mich sieht sagt er:" Hallo Zayn." Ich nicke ihm zu und antworte:" Hi Yaser." Meine Mom bemerkt uns jetzt erst und kommt auf uns zu. Sie zieht uns alle beide in eine warme Umarmung und Liam nimmt sie die kleine ab. Obwohl ich sie am liebsten an mich gerissen hat. Liam sagt immer das sei der Mutterinstinkt. Er zum beispiel hat einen Beschützerinstinkt mir und der kleinen gegenüber am meisten. Wir setzen uns neben Lucie in ihren Hochstuhl.
Ich sage zu Dad:" Und wie geht es dir? Wir haben uns ja schon lange nicht mehr gesehen." Er nickt und sagt:" Mir geht es gut. Wie geht es dir? Ist wirklich schon ein weilchen her. Wie lange zwei Jahre?" Ich antworte:" Mir gehts gut. Besser als das sogar. Und nein es ist schon fast 3 Jahre her." Er meint noch er brauche ein paar antworten deswegen sage ich er soll ruhig fragen.

(Yaser=Y, Zayn= Z, Liam=L)

Y= Ist das neben dir dein Freund. Wenn ja bist also noch immer eine Schwuchtel.

Z= Ja ist er.
L= Passen sie auf wie sie vor der kleinen reden. Obwohl so brauchen sie garnicht mit zayn reden.

Y= Okay Okay. Und die kleine ist?
Z= Unsere Tochter Lucie. Lucie Safaa.
Y= Ihr habt aber früh ein Kind atoptiert. Wohnst du immer noch hier?
Z= Lucie ist nicht atoptiert. Nein wir wohnen außerhalb der Stadt.
Y= Nicht atoptiert, aber wie sonst?
L= Ich sag dass jetzt. Aber vorher müssen sie zwei sachen wissen. 1. Es ist völlig normal also werden sie nicht beleidigent und 2. Wehe sie beschimpfen Zayn. Egal ob die kleine hier ist oder nicht. Er kann schwanger werden.
Y=Dass dachte ich nicht aber weiter im Text. Zayn deine Schwestern vermissen dich.
Z= Ich sie auch aber du hast ja den Kontakt verboten. Weil ich schwul bin.
Y= Ich habe auf wünschen deiner Mutter entschieden wenn du willst kannst du sie mal besuchen. Ab nächste Woche sind sie nämlich jedes Wochenende bei Trisha.

Ich nicke. Wir bleibwn noch ein bisschen aber fahren danach wieder. Zuhause angekommen bringe ich die kleine ins Bett und lege mich zu Liam ins Bett. Wo wir beide schnell einschlafen.

Dass war das erste Kapitel von Zayn. Als nächstes kommt Liams Sicht.

InfinityLies diese Geschichte KOSTENLOS!