27.- rote Rosen

784 41 12


•Jennifers Sicht•

Ich kann nicht fassen, dass er es nicht zugibt! Wie kann er mich nur so hintergehen..

Ich habe ihm doch meine Liebe gestanden.. Und er mir seine..
Das ergibt doch alles keinen Sinn.

Ich gehe weiter, bis ich bei einem Taxi angekommen bin. Ich weiß, dass ich nicht ewig vor meinen Problemen weglaufen kann, aber solange es noch geht, werde ich es tun.

Wie verletzt er aussah..

Und ich war so dumm und habe es nicht zugelassen, mir alles zu erklären.

Ich versuchte so gut wie möglich diese Gedanken wegzudrängen, was natürlich nicht klappte.

Ich habe ja gar kein Leben außerhalb von Josh..

Ich muss dringend mit jemanden reden, der mich immer versteht! -nein, ich meine nicht Josh.-

Im Taxi sagte ich dem Mann die Straße und er fuhr los. Doch anstatt bei einer roten Ampel stehen zu bleiben, fuhr er mit voller Geschwindigkeit weiter und grinste wie ein Verrückter.

„Um Gottes Willen, was tun Sie da?!" Schrie ich und krallte meine Nägel in den Sitz.

„Schätzchen, ich habe mir soeben ein Bild mit Jennifer Lawrence besorgt!" Grinste er weiter und ich kapierte langsam, was er damit meinte.

„Sie sind über rot gefahren, damit sie einen Strafzettel zahlen und das nur, wegen einem Bild mit mir?" Fragte ich und er bejahte lachend.
„Sie könnten mich auch einfach so fragen. Ich hätte es Ihnen erlaubt."

„Auf unerwarteten sehen Sie aber besser aus Ms. Lawrence."

Bei dem 'Ms' fühlte ich mich alt..

Nach fünf Minuten waren wir vor dem Hotel angekommen und ich stieg, nachdem ich bezahlt hatte aus.
Zum Glück Ist er in der selben Stadt..

Joshs Sicht•

Wo ist sie nur?!

Sie kann doch nicht in so weinen Minuten schon so weit gekommen sein.. Außer, sie hat ein Taxi genommen. Wieso macht sie auch alles so kompliziert.. Sie ist so eine Dramaqueen!

Meine Dramaqueen..

Und ich muss sie zurückgewinnen. Egal, was es bedeutet. Es ist doch eigentlich ihre Schuld, dass sie nie zuhört. Okay, jetzt zu überlegen, wessen Schuld es ist bringt mich sicher nicht weiter.

Aber ich habe keine Ahnung, wo sie ist, oder sein könnte. Das bedeutet, dass ich nur in unser uns zugewiesenes Hotel gehen kann. Wir hatten Francis gesagt, dass er uns ein Zimmer, für uns alleine buchen soll, weil wir unsere Zweisamkeit genießen wollten..

Jennifer Lawrence, du machst mich echt fertig!

Ich kam raus und wurde schon von Fotografen erwartet. Verschwindet nur, ihr versaut doch sowieso jede Beziehung!

Reporter = Beziehungskiller

Nachdem ich in den schwarzen Wagen gestiegen bin, in den wir eigentlich zusammen steigen sollten, überlege ich was ich sagen könnte, wenn sie im Zimmer ist.

Jennifer, bist du zu dumm eine Zeitung zu lesen?"

Ja, dass kommt sicher gut.

Ich spreche einfach drauf los.
Wieso bin ich nicht wie Peeta.. Er hat immer Worte, egal in welcher Situation. Und ich kriege es nicht mal hin meiner Geliebten zu sagen: „Ich habe dich nicht betrugen, du Vollidiot! Das alles war Fotoshop!"

Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson - Beste Freunde? - JoshiferLies diese Geschichte KOSTENLOS!