13.- Sam und der Fan

1.1K 50 15

•Jennifers Sicht•

Nach einer halben Stunde, in der Josh und ich uns unterhielten, was besser ist: 'The Amazing Spider-Man' oder der normale 'Spiderman', ging das Licht plötzlich wieder an und der Aufzug zeigte und mit einer Zahl wo wir waren.

„Keller." Sagte ich und schluckte. Ich weiß nicht warum, aller ich habe irgendwie Angst von Kellern.

„Keine Angst." Sagte Josh lachend und legte seinen Arm über meine Schulter. Er kennt meine 'Keller-Angst'..
Ich lächelte ihn an und drückte mal wieder auf die Zahl, die zu unserem Stock führte.

Dies mal passierte nichts und wie konnten ohne weiters aussteigen.

„Jen.. Was hast du da an deinem Knöchel?" Fragte mich Josh und ich hob meinen Fuß, sodass ich sehe konnte, was er meinte. Ich hatte einen riesigen blauen Fleck.

„Muss wohl vom Aufprall auf den Boden kommen." Sagte ich und er nickte nur.

Wir gingen in die Richtung, in der die Zimmer waren und blieben vor meiner Hotelzimmer Tür stehen.

„Möchtest du noch rein kommen..?" Fragte ich Josh nach einem kurzen Schweigen.

„Gerne." Antwortete er mir und ich holte den Schlüssel für das Zimmer raus.
Ich öffnete sie und erschrak.
Sam Sand vor mir und grinste Josh und mich mit einem fetten Lächeln im Gesicht an.

„Woher habt ihr eigentlich immer den Schlüssel für mein Zimmer?!" Das kann doch nicht wahr sein! Erst platzen alle an meinem Geburtstag in mein Zimmer und jetzt Sam!

„Von der Rezeption.. Ich glaube, sie ist ein Fan und will sich ein bisschen bei uns ein schleimen.." Sagte Sam.

Ich lächelte kurz und ging dann ganz in mein Zimmer rein und Josh dicht hinter mi.

„Ich muss euch etwas zeigen.." Kam es plötzlich von Sam.

„Nein! Erst erklärst du uns, wieso und wie dich ein Fan geküsst hat!" Lachte ich.

„Na gut.." Sprach Sam und Josh und ich setzten uns vor ihm aufs Bett.
„Sie und ihre Freundin wollten ein Foto machen. Erst unterschrieb ich die Bücher von den beiden und dann nahm sie ihr Handy raus. Erst machte ihre Freundin ein Foto mit mir und dann kam sie. Und jetzt verstehe ich auch, wieso sie sich nicht mit ihrer Freundin gestritten hatte, wer zuerst ein Foto macht, so wie jeder andere es immer macht. Sie hatten schon von Anfang an den Plan, dass sie mich küsst und wollten danach schnell wegrennen und sonst hätte ihre Freundin ja kein Foto machen können. Also kam das Mädchen zuerst und ich merkte schon, dass das andere Mädchen und nicht fotografierte, sondern filmte. In einem Moment lächelte ich noch in die Kamera und in dem anderen waren ihre Lippen schon auf meine Gedrückt.."

„Wow.." Sagten Josh und ich gleichzeitig.
Da Josh nicht merkte, dass wir etwas gleichzeitig gesagt hatten, sprang ich auf und klatschte meine Hand gegen sein Knie.
„CHIPS COLA VERHEXT!" Schrie ich und Josh bemerkte erst jetzt, was ich meinte.

„Oh man Jen.." Sagte er genervt.

Ich breitete meine Augen aus. „Du schuldest mir jetzt eine Cola! Du hast gesprochen!"

„SHIT!" Schrie er.
Oh yeah! Ich gewinne immer!
(Für die, die nicht wissen um was es geht: Sie haben was gleichzeitig gesagt und deswegen berührte Jen Josh's Knie und sagte Chips Cola oder sowas.. Er dürfte eigentlich nicht reden, aber da er etwas gesagt hat, schuldet er ihr jetzt ein Cola. Wenn sie/oder jemand anderes aber seinen Namen noch gesagt hätte, bevor er redete, könnte er wieder sprechen.. Ich kann nicht erklären.)

„Lass uns fernsehen." Sagte Josh genervt.

„Ooh.. Tut dein Knie jetzt etwa weh.." Sagte ich provozierend.

„Nein! Ich Bekomme nur nie mit, wenn wir etwas gleichzeitig sagen. Nächstes mal schuldest du mir eine Cola!"
Ich lachte und machte den Fernseher an. Ich schaltete ein paar Kanäle weiter, bis auf einmal Josh rief: „Schalt mal zwei Kanäle zurück! Ich habe mich gesehen."

„Weißt du eigentlich, wie eingebildet das gerade klang?" Fragte ich ihn grinsend und Sam lachte leise.

„Ja egal jetzt. Schalt bitte um. Ich will das sehen!"

„Es heißt 'möchte' und nicht 'will'." Provozierte ich ihn weiter.

„Jennifer." Sagte er in einem ernsten Ton und ich schaltete dann sofort zwei Kanäle nach hinten.

Dort kamen Bilder, Videos und Ereignisse von der Premiere. Auch das, wo das Mädchen Sam geküsst hatte.
Dann kam noch das, wo wir uns verabschiedeten und es wurde sogar gezeigt, wie ich Fotos mit den Fans gemacht hatte.
Eigentlich nichts wirklich besonderes.
Doch dann kam plötzlich das und ein Bild, wie Liam mich und Josh umarmt und man deutlich sieht, dass Josh und ich uns küssen..:

'.... Sie protestierten zwar gegen die Gerüchte für eine Romanze, doch die Fotos sprechen für sich.
Anscheinend möchten Josh Hutcherson und Jennifer Lawrence nicht, dass ihre Beziehung in die Öffentlichkeit gerät.
Auf der After-Party sah man die zwei Turteltauben ein paar Minuten, nach dem sie erst eintrafen, Händchen haltend durch die Gegend flitzen.
Nur nach wenigen Minuten verließen beide gleichzeitig das Party Gebäude und man sah sie das letzte mal zusammen ins Hotel, in dem sie wegen den Dreharbeiten zu Mockingjay Teil.1 für kurze zeit lebten, rein gehen.

Ich bin sprachlos..
Josh anscheinend auch..
Und Sam..

„Ja..Ehm.." Sprach Sam, doch ich unterbrach ihn.
„Nein! Nein, dass stimmt nicht!"

Er schaute von mir zu Josh und grinste und beide dreckig an.

„Ich geh dann mal schlafen." Sagte er noch, bevor er ausstand und das Zimmer verließ.

Es war kurz still, doch Josh unterbrach die Stille.
„Was tun wir jetzt?"

„Nichts. Was sollen wir denn jetzt noch tun.."

„Wahrscheinlich hast du recht.. Ich meine.. Wir können nur wegen ein paar Gerüchten nicht gleich unsere Freundschaft wegschmeißen." Er hat recht. Und ich denke genau so.

„Ich glaube, ich lege mich jetzt auch schlafen. Morgen fliegen wir ja wieder für zwei Wochen mach Kentucky." Sagte er und ich musste lächeln. Endlich sehe ich meine Familie wieder. Da kann ich wieder mit Josh täglich Blödsinn machen..

„Gute Nacht." Sagte er und bückte sich noch kurz zu mir, um mich zu umarmen. Ich drückte ihn ganz fest an mich und sagte dann schließlich auch: „Gute Nacht."

Nachdem Er genauen war ging ich ins Bad. Doch dann klopfte wieder jemand an der Tür.
Ich ging hin und Josh stand da und ich grinste ihn an.

„Könnte es sein, dass ich meine Schlüssel hier vergessen habe?.." Fragte er verunsichert.
Ich ging kurz zu dem Bett und da lag tatsächlich sein Zimmerschlüssel.

„Hier." Sagte ich und gab ihm den Schlüssel. „Danke." Sagte er und ich schloss wieder die Tür.

Ich ging wieder ins Bad, doch es klopfte schon wieder.
„Josh, was hast du no.." Vor mir stand Liam.
"Liam?"

„Eh.. Ja.." Sagte er ein wenig schüchtern.

„Was ist?" Fragte ich, denn ich wollte jetzt echt dieses ungemütliche Kleid ausziehen und ein heißes Bad nehmen.

„Wir müssen reden." Sagte er und ging einfach so in mein Hotelzimmer.

--------------------------------------------------------

Danke fürs lesen und ich möchte mich bei CityOfEva für die vielen lieben Kommentare bedanken. DANKE !!❤️❤️❤️ :D

Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson - Beste Freunde? - JoshiferLies diese Geschichte KOSTENLOS!