14.- Bitte was?

1K 44 11

-„Wir müssen reden." Sagte er und ging einfach so in mein Hotelzimmer."-

Jennifers Sicht•

„Ehm.. Okay." Sagte ich und Schloss die Tür hinter ihm. „Über was willst du genau reden?"

„Nun ja.. Ich weiß nicht richtig, wie ich es sagen soll.." Sagte er verunsichert. Ist es was schlimmes? Oder vielleicht hat er einfach eine Pizza für mich mitgebracht und will sie mir so geben, damit es nicht rüber kommt, als würde er mich fett mache wollen..
Ich hoffe so sehr, dass er mir jetzt eine Pizza gibt aber ich weiß, dass es bestimmt etwas ernstes ist.
Ich starrte ihn einfach fragend an.

„Also.." Ist es so schwer einfach zu sagen, was man zu sagen hat?!
„Ich finde du und Josh seid euch sehr nah.." Okay.

„Ja.. Ich verstehe nicht richtig. Ich meine, Josh und ich waren uns schon immer sehr nah. Wir sind ja schließlich wie Geschwister." Sagte ich und lehnte mich an die geschlossene Tür. Liam stand ungefähr einen Meter vor mir und sah echt angespannt aus.

„Ich glaube, du verstehst mich nicht richtig."

„Was meinst du dann?"? Ich runzelte meine Stirn. Ich weiß nicht wirklich, auf was er hinaus will.

„Also.. Ich." Er hörte auf zu reden und blickte mir gequält in die Augen.
„Jaa..?" Sagte ich denn ich wurde langsam echt genervt.

„Ich mein.." Wieder sprach er nicht aus.
„Hör mal Liam. Wenn du mir jetzt nicht sagst, was dein Problem ist, muss ich dich bitten oder zwingen zu gehen denn ich muss jetzt echt dringend pinkeln! Und das Kleid drückt an den Seiten also rück endlich raus mit der Sprache!" Er senkte seinen Blick. Langsam kann ich echt nicht mehr! Ich weiß nicht, ob ich es noch schaffen werde das Kleid auszuziehen, bevor ich mein Geschäft erledige..

„Stimmen die Gerüchte?" Fragte er und ich runzelte meine Stirn noch mehr.
„Ich meine die Gerüchte über dich und... Josh." Sagte er, wehrend er das 'Josh' aussprach, als würde er über etwas reden, dass er verabscheute.

„Falls du jetzt das meinst was ich denke. Dann nein." Er atmete erleichtert aus. Warte.. Erleichtert?!

„Was hast du?" Fragt ich denn ich wunderte mich schon ein bisschen.

„Ja.. Also.. Ich wollte dich.. Nur besuchen, weil ich dir ja noch gar nicht gratuliert habe.. Zu deinem Geburtstag.." Ich wusste, dass er schwindelte.

„Oh, wow! Danke Liam. Das ist so nett von dir! Und weißt du was? Mein Geburtstag was vor ein paar Tagen." Sagte ich sarkastisch.

„Ach siehst du! Da habe ich doch glatt deinen Geburtstag vergessen.."

„Ja.. Zu schade nur! Du hattest sogar meine kleine Überraschung verpasst, die mir Francis und die anderen gemacht hatten. Ach nein! Weißt du was? Du warst auch da." Er schaute gequält von mir weg. Was ist denn jetzt los?
„Und jetzt, sagt mir den wahren Grund, warum du hier bist." Sagte ich kalt. Ich glaube ich schaffe es nicht mehr ins Bad..

„Ich finde das nicht in Ordnung." Was findet er nicht in Ordnung? Langsam regt er mich echt auf. Ich habe ihm doch gesagt, dass ich pinkeln muss!

„Kannst du mal klarer reden?" Er geht mir jetzt echt auf den Keks.

„Du und Josh. Ich weiß, dass ihr eine Beziehung zu einander habt, die ich nie mit dir haben werde. Und das ist auch nicht so schlimm. Ich weiß nämlich, dass ihr sehr enge Freunde seid.. Aber.. Ich glaube, dass da bald mehr werden könnte. So wie ihr euch verhaltet gegenüber euch. Und das finde ich nicht in Ordnung.." Wow. Er kann ja doch Klartext reden!
Was meinte er jetzt damit?!

„Und das ist.." Sein stottern macht mich noch ganz kirre!

„Liam entweder du kommst jetzt auf den Punkt oder ich pinkel dir auf die Füße. Du hast eine Wahl!" Dieser Mann macht mich verrückt! Oh nein warte! Im Moment ist er kein Mann, sondern ein kleines Kind, welches gerade sprechen lernt!

„Ich will nicht, dass ihr euch so nah seid." Bitte was?
Will er mir gerade ernsthaft verbieten mich mit meinem besten Freund gut zu verstehen? Ich wurde wütend und das ich so sehr auf die Toilette musste machte die Sache auch nicht viel besser!

„Du hast mir gar nichts zu sagen, Liam!
Du bist nicht mein Freund und auch wenn, könntest du nicht bestimmen, mit wem ich befreundet bin!" Sprudelte es aus mir raus und er sah mich geschockt an.

„Wäre ich aber gerne." Ich brauchte ein paar Sekunden, um diese Worte zu verarbeiten. Und jetzt noch mal. BITTE WAS?!

„Ich glaube, du hast dir den Kopf angeschlagen. Geh schlafen und wir vergessen das ganze einfach!" Sagte ich und machte die Tür auf, damit er raus kann.

„Nein, Jen. Du verstehst es glaube ich nicht. Ich habe mich in dich verliebt. Und das waren keine Insider, die die Gerüchte über uns verbreitet hatten sondern ich! Du weißt nicht, wie sehr ich es genieße dich am Set zu küssen. Zwar sind es nur Filmküsse, aber für mich bedeuteten sie was." Das kann jetzt doch nicht sein ernst sein?! Er hatte diese ganzen Gerüchte verbreitet?!

„Liam, du solltest jetzt gehen." Sagte ich zog ihn an seiner Schulter, damit er endlich raus geht.
Doch bevor er über die Türschwelle treten konnte, packte er mich unsanft an der Hüfte und wollte mich gerade zu sich ziehen, als ohne zu überlegen meine Hand gegen seine Wange knallte und er mich wieder losließ. Er wimmerte kurz und ich bemerkte, dass wir vor meiner Zimmertür standen. Schnell ging ich so schnell ich konnte wieder rein und schloss die Tür zweimal mit dem Schlüssel ab.
Ich rutschte mit dem Rücken an der Tür entlang und saß nun auf dem Boden.
Solche Erlebnisse tuen meiner Blase echt nicht gut!

-----------------------------------------------------------

Tadaa!!! Ein neues Kapitel!

Tut mir SOO.. Schrecklich leid, dass ich fast eine Woche nicht geupdatet habe.
Aber erstens musste ich sehr viel lernen und zweitens klappte es nicht, als ich versuchte das Kapitel online zu stellen und es hatte sich dann gelöscht.. Und danach hatte ich keine Lust mehr zu schrieben. Aber hier ist ein Kapitel. Zwar ein ich glaube sehr kurzes, aber es ist online!
Ich wollte noch mal schnell erwähnen, dass das nächste Kapitel erst am Samstag (oder vielleicht ein bisschen früher) kommt. Aber am Samstag bin ich mit meiner besten Freundin verabredet und dann schreibe ich ein gaaaanz langes Kapitel. (Oder versuche es zumindest..)

Ach ja und DAAAANKEEE FÜR DIE ÜBER 3000 READS!!!! ❤️❤️IHR SEID DID BESTEN DANKE!!!❤️❤️❤️❤️

Ich hoffe euch hat das Kapitel trotz, dass da nur Liam war gefallen und bis zum nächsten Kapitel :D ❤️❤️

Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson - Beste Freunde? - JoshiferLies diese Geschichte KOSTENLOS!