23. Oktober 2018 - Der Tag des Verrates

28 2 15

15:53Uhr

"Ich wurde entdeckt!" (Falls ihr den Satz jetzt unglaublich genial findet, muss ich euch leider mitteilen, dass er nicht von mir, sondern von meiner Freundin Helena (Namen von der Redaktion geändert) stammt (Doppelklammer: Hab dafür extra gerade Namen gegoogelt, ich muss jetzt nämlich langsam mal eine Namensliste anlegen wo ich notiere wen ich wie genannt habe. Langsam hab ich nämlich echt keinen Durchblick mehr) ) 

Ja, also ich wurde heute wirklich entdeckt. Und das meine ich jetzt nicht irgendwie positiv, von einem Talentscout oder so (hey, wäre aber schon mal ganz cool oder?!) Oder sagen wir mal, ich habe mich selbst entdecken lassen. Ich habe mir eigentlich geschworen, keinem von diesem Blog hier zu erzählen aber da ich ja ab und an Fotos dafür mache, dafür aber immer irgendwo auf dem Boden rumkriechen muss weil ja keine Gesichter drauf sein sollen und ich heute auf dem Mensaboden in der Mittagspause rumgekrochen bin um welche zu machen weil ich euch das ja versprochen habe (puuuh, langer Satz), hat das natürlich aufsehen erregt und ja... da hab ich meinen Freundinnen davon erzählt, also die, die mit mir auf dem Boden in der Ecke saßen weil einfach JEDER VERDAMMTE TISCH IN DIESER MENSA BESETZT WAR! Danke. (Also seit heute wissen Helena, Bertha, Maria und Cecilia davon, natürlich wieder alle Namen von der Redaktion geändert und vom Internet geklaut.) 

Und eine Anmerkung: Wir saßen wirklich in der Ecke in der Mensa auf dem Boden. Aber  macht euch bitte keine Sorgen um meine Beliebtheit, wir saßen vorne in der coolen Ecke direkt an der Glasfront, also kein Nerdallert hier) 

Zurück zum Thema (ich glaube, ich sollte am Freitag in der Deutschklausur keinen Essay schreiben weil man hier an diesem Eintrag sehr gut sehen kann dass es nicht gerade zu meinen Stärken gehört bei der Sache zu bleiben, seht ihr, ich bin gerade schon wieder abgeschweift! Wie mein ehemaliger Biologielehrer Herr Zauber (Namen von der Redaktion geändert, Helena, Bertha, Cecilia und Maria werden jetzt aber natürlich wissen wer gemeint ist) mal gesagt hat: "Ja Kruzifix nochmal!" (zu deutsch: Scheiße). 

Also, meine Freundinnen werden vermutlich gerade jetzt alle durch die unergründlichen Seiten dieser Plattform streifen um alles auszuspannern, ich grüße sie jetzt alle mal ganz herzlich. Hallo, meine Lieben! Und falls ihr mich an dieser Stelle nun in den Kommentaren zurückgrüßen wollt, so hoffe ich doch, dass ihr einen Usernamen gewählt habt, in dem euer echter Name NICHT enthalten ist, sonst weiß nämlich jeder gleich, wie ihr heißt und meine sorgfältig gewählten Namen waren fürn Arsch. Danke für Ihre Aufmerksamkeit. 

Ist halt auf jeden Fall ein bisschen komisch, wenn ich jetzt nämlich über Personen spreche (wie zum Beispiel Herr Zauber) und diese genauer beschreibe, wissen sie vermutlich immer gleich, wer gemeint ist und ja... ich konnte meine Klappe eben mal wieder nicht halten, "God bless the Queen!" Oder eher "God bless my blöde Klappe!" 

Kleine Anmerkung: Mein kleiner, armer, unschuldiger Bruder flucht gerade im Nebenzimmer vor seinem Freund übels rum weil die Beiden irgendein blödes Wiispiel spielen (hoffe es ist nicht irgendein Disney - Spiel, sonst wäre Fluchen in diesem Zusammenhang wirklich armselig. Vielleicht hat das Biest Belle gerade ausversehen gefressen, dann wäre fluchen vllt noch angebracht.) 

Ach so, hier noch die Fotos, wegen denen dieses wundervolle Projekt heute aufgelaufen ist, ich möchte euch diese Meisterwerke natürlich nicht vorenthalten (Mann! Bisher, wenn ich "euch" geschrieben hab, habe ich eine breite Masse voller geheimnisvoller Unbekannter angesprochen und jetzt sehe ich immer gleich meine Freundinnen vor Augen. Ihr seid kacke, määäähh.)

Ihr könnt ja noch ein wenig Erdkunde lernen

Oops! This image does not follow our content guidelines. To continue publishing, please remove it or upload a different image.

Ihr könnt ja noch ein wenig Erdkunde lernen... oder vergessene Hausaufgaben erledigen, so wie Miss Bertha das hier gemacht hat! Böses Mädchen! Schicke Fingernägel übrigens. (Hab ich jetzt gezwungenermaßen geschrieben um die negative Stimmung aufzulockern) 

 (Hab ich jetzt gezwungenermaßen geschrieben um die negative Stimmung aufzulockern) 

Oops! This image does not follow our content guidelines. To continue publishing, please remove it or upload a different image.

So viel aussagekräftiger als das erste, wirklich. (Das Stilmittel der Ironie hat hier seine Verwendung gefunden)

Seht ihr die Röstzwiebel auf dem Boden? Die sind von mir, hihi. Und die eklige Tomate, die von meinem Brötchen geklatscht ist, auch. Hab sie auf diesem Foto aber schon eliminiert, seht ihr das Taschentuch am unteren Bildrand? Da ist sie drin, nur zu eurer Information. (Muss gerade so übel über mich selbst lachen) 

Ja, das ist meine Colaflasche und nein, da ist keine Cola drin, keine Sorge

Oops! This image does not follow our content guidelines. To continue publishing, please remove it or upload a different image.

Ja, das ist meine Colaflasche und nein, da ist keine Cola drin, keine Sorge. So was unzüchtiges trinke ich doch nicht, vor allem nicht unter der Schulzeit. 

Hier noch Helenas Handyhülle, die sie selbstgemacht hat (soll ich noch hinzufügen)

Oops! This image does not follow our content guidelines. To continue publishing, please remove it or upload a different image.

Hier noch Helenas Handyhülle, die sie selbstgemacht hat (soll ich noch hinzufügen). Seht ihr? Schon werden über meinen Blog Produkte vermarktet! Hach, völlige Ausnutzung! 


P.S.: Habe dem Titel gerade noch den Zusatz "Der Tag des Verrates" gegeben, damit ich dieses einschneidende Ereignis des Verrates an meinen Blog auch immer gleich wiederfinde, wenn ich es mal nochmal lesen möchte. Oder eher die anderen, zu denen ich jetzt ja genaue Gesichter habe, arrrrg! 


Ich verabschiede mich nun von euch Leuten, die ich nicht kenne (und auch von euch, die ich kenne) und wünsche euch einen gesitteten Abend ohne Cola aber mit viel Tanz und Gesang. 

Auf Wiedersehen, meine Damen und Herren! Wir sehen uns am morgigen Tage, wenn der Mond wieder von dannen gezogen ist und Platz für die nährende Sonne gemacht hat!

Danke! Danke! 

Diary of a crazy kidRead this story for FREE!