11. Oktober 2018

6 1 0

17:39Uhr

Noch keine Hausaufgaben, noch nichts gelernt. Wohoo, ich liebe es (hört ihr die Ironie?) Heute war ein ganz normaler Tag, keine besonderen Vorkommnisse.

In der Mittagspause hab ich mit ein paar Freundinnen in der Stadt Sachen für ein Geschenk für eine andere Freundin besorgt, zu deren 18er wir morgen gehen werden. Deshalb (wie ihr euch sicher schon denken könnt) Kann es sein, dass ich morgen keinen Eintrag schreiben, sondern ihn vermutlich am Samstag nachholen werde. Sorry guys, but i'm a busy woman. (Klingt als wäre ich so eine krasse Geschäftsfrau  in der Bank oder so. Baaam, hier komme ich!)

Das Geschenk wird richtig cool (ich weiß, Eigenlob stinkt aber tsja...). Wenn ichs nicht vergesse, mach ich ein Foto und pack es euch dann in den nächsten Upload mit rein. 

Gerade höre ich mir ein Geigenstück an, das mir meine Lehrerin geschickt hat und dass ich bis morgen so in etwas spielen können sollte aber jaaaaaa... geübt hab ichs noch nich so wirklich. Aber gut, ich mag das Stück sehr, dann machts ja umso mehr Spaß dann beim üben, ich denk ich bekomm das hin.

Morgen (Freitag) hab ich wieder vier Stunden Unterricht, werde dann zum Geigenunterricht fahren, hab dann Probe für diesen Tanzwettbewerb und dann müssen wir alle zusammen noch das Geschenk fertig machen, das im Moment noch aus lauter Einzelstücken besteht weil jeder zu Hause grade für sich an einem Teil sitzt und wir des dann eben noch zusammensetzten müssen. Jop. So sieht der Plan dann aus. Und Abends um sieben gehts dann auf die Party. Ich freu mich schon. 

Und das restliche Wochende werde ich dann wohl für die Schule opfern müssen und Biologie lernen. Gefühlt kommt einfach das Wort "Biologie" in jedem Eintrag hier 50x vor weil mein Leben nur noch aus Schule besteht. Ach, sind wir nicht alle arme, zu bemitleidenswerte Wesen? (Ironie spricht zu dir, mein werter Leser. Ich glaub da habens manche Leute noch schlimmer als ich jetzt)

Also, Madame Axon verabschiedet sich jetzt von euch (könnte euch ein Französischer Name sein oder? Hihi) 

Miss Bennet? Mr. Darcy? Ich danke Ihnen sehr für Ihr zutun an meinem Projekte hier, ich verabschiede mich nun und wünsche Ihnen lebe wohl! (Tränen rinnen über meine Wangen)

Adieu! (Schluchzender Kuss in die Massen)

Adieu, meine lieben Freunde, adieu! (ich winke wie die Queen und verlasse voller Fassung die Theaterbühne) 

Der Vorhang fällt. 


Diary of a crazy kidRead this story for FREE!