22. - 24. November 2018

15 0 3

Eintrag verfasst am 24. November 2018, 16:47Uhr 

In einem Monat ist Weihnachten, juuuhuuuuuuu! Nur mal so als kurze Anmerkung.

Tsja, ich fürchte, zu den vergangenen zwei Tagen gibts nicht sonderlich viel spannendes zu erzählen. Der Donnerstag war ganz normal. Am Freitag haben wir einen Vokabeltest in Englisch geschrieben, an dem fünf oder sechs aus meinem Kurs krank (hust) waren. Ich kanns verstehen, wirklich, es waren unglaublich viele Vokabeln und nicht mit deutscher Übersetzung zu lernen sondern immer mit ner englischen Beschreibung und ach... ( By the way: TROTZDEM hat die gute Frau dann aber deutsche Wörter abgefragt wo ich mir dann so dachte... JA GUT, DANN KOMM ICH NÄCHSTES MAL HALT AUCH NICHT!!!)

Das Problem, das bei dem vielen Fehlen allerdings war, war dass sie eine der Personen morgens eben in der Schule schon gesehen hatte WEIL SIE JA AUCH DAGEWESEN IST und auch noch morgens GFS gehalten (die Person)hat... jap. Sie (die Lehrerin, muss ihr irgendwann mal noch nen Namen geben, der Guten) hat dann gemeint, dass sie ja ALLEN die CHANCE (hust hust) geben möchte, den Test zu schreiben um ihre Gesamtnote zu verbessern weshalb die anderen den jetzt nächste Stunde nachschreiben müssen. Jap, so siehts aus. Hartes Leben, würd ich mal sagen.

Ich hatte nach Englisch Geigenunterricht, wo wir "Viva la Vida" angefangen haben was SEHR COOL IST! Und am Nachmittag war noch ne Donautanzprobe. Ich bin dann heim, ein Freund hat mich mitgenommen, und bin dann um kurz vor vier wieder mit dem Auto in die Stadt, um noch ein Geschenk für Cecilia zu kaufen und zum Friseur zu gehen. Da hab ich mich nett mit meiner Lieblingsfriseurin unterhalten, ich kann euch sagen, ich weiß jetzt ALLES über die Ausbildung zur Friseurin, ich hab nämlich ALLES gefragt, fand das schon immer interessant. Und falls ihr wissen wollt, was man in der Zwischenprüfung machen muss: Mann muss ne Dauerwelle machen, jap. Und ein einfaches Make-up. Und in der Gesellenprüfung dann zum Beispiel nen modischen Herrenschnitt. Jap. Ich kenn mich aus. 

Abends hab ich meiner Omi noch mein Nikolauskostüm vorbeigebracht damit sie mir das ein wenig kürzen kann (ich spiel ja in der Schule am Nikolaustag einen der vielen Nikoläuse, die durch die Klassen gehen um da Briefchen zu verteilen und so. Dafür hab ich mir eben ein Kostüm gekauft, das aber um einige Zentimeter zu lang ist un das sie jetzt netterweise für mich kürzt.) Danch kurzer Besuch bei meiner Cousine, dann nach Hause. 

NOCH später an diesem Abend hab ich bis halb zwölf mit Cecilia gechattet bzw. so krass coolen WhatsApp Videochat gemacht, wo wir erst zusammen Mathehausaufgaben gemacht haben (yey, ich hab einfach schon AM FREITAGABEND MATHEAUSAUFGABEN GEMACHT!!! Wie krass ist das denn bitte? Normalerweise mach ich die immer Sonntag Nacht oder so. Tsja, ich würd sagen, es läuft bei mir.)

Heute bin ich deshalb auch sehr spät aufgestanden, hab mit meinem Bruder eine Erledigungen gemacht, ihm beim Backen von meinen Brownies zugesehen (Jaja, ich weiß halt, wie man mit Geschwistern richtig umgeht.), hab noch dies und das erledigt und sitze jetzt hier und verfasse diesen Eintrag. Nebenher schaue ich einen Film an, hab ihn mir gestern auch schon angesehen, er ist wirklich grandios: The Art of getting by - Von der Kunst, sich durchzumogeln. Wirklich gut, gibt's auf Netflix, was wirklich sehr gut ist, ebenfalls. 

Ich werde mich jetzt mit dem Spektrum der menschlichen Historie beschäftigen... ich muss Geschichte lernen. Nachher will ich nämlich noch los, ich schau mit Freunden die Harry Potter Filme. 

Wir sehen uns bald wieder, hoff ich, mein äußerst spannendes Leben hat sicher demnächst mal mehr zu bieten.

Bis dann! :)

Diary of a crazy kidRead this story for FREE!