Pinkie, die Großinquisitorin

605 24 8

Marry P.o.V.

Fassungslos und belustigt beobachten Mine, Ginny und ich, wie Ron sich noch mehr Essen in seinen schon vollen Mund stopft und dabei konzentriert in ein Quiditchmagazin starrt. Das Frühstücksbuffet der Großen Halle ist noch großzügig eingedeckt, obwohl sich die Schülerreihen schon langsam lichten. "Hörst du eigentlich jemals auf zu essen?", fragt Hermine nach und wir müssen leise auflachen, während Ron sie verständnislos anschaut. "Was denn? Ich habe Hunger!", erklärt er wie das selbstverständlichste der Welt. Darüber kann man ja nur den Kopf schütteln!

"Harry...", mein Kopf schießt zu meinem Bruder, auf welchen ich durch Hermine aufmerksam geworden bin. Ich mustere ihn eingehend. Er ist blass um die Nase, also noch blasser als er sonst schon ist. Entweder er weicht meinem Blick aus, oder er ignoriert ihn gefliessentlich. "Kann ich hier sitzen?", fragt er uns nach kurzem zögern. Ron und Hermine tauschen verwunderte Blicke über diese Frage aus. Ich jedoch starre nur auf meinen noch halb gefüllten Teller.

Erst die pinke Kröte, lässt mich wieder aufsehen: "Verzeihen sie Professor, aber worauf spielen sie an?" Irritiert erheben wir uns flink von unseren Plätzen, als sich unsere Hauslehrerin als zweite Gesprächspartnerin entpuppt. In der Vorhalle der Großen Halle stehen Professor McGonagall und das, was wohl schätzungsweise eine Lehrkraft darstellen soll, sich auf den Stufen gegenüber. "Ich fordere sie nur auf, sich, wenn es um einen Schüler geht, auf die Anwendung der vorgeschriebenen Disziplinarmaßnahmen zu beschränken."

"Es ist sicher dumm von mir, aber das klingt als zweifeln sie an meiner Autorität in meinem eigenen Klassenzimmer an, Minerva.", Pinkie stellt sich auf die nächst höhere Stufe, um der stellvertretenden Schulleiterin auf Augenhöhe zu begegnen. "Ganz und gar nicht, Dolores. Bloß ihre mittelalterlichen Praktiken.", auch McGonagall geht wieder um eine Stufe nach oben und überragt die Ministeriumszecke um einen halben Kopf.

Die kann sich doch nicht wirklich wundern, dass jemand sie auf ihre Foltermethoden anspricht!? Das ist immerhin Verletzung der Menschenrechte und des eigenen Wohles! Wie kann man denn nur so auf den Kopf gefallen sein?! Ihre Eltern haben sie bestimmt oft fallen lassen als Kind!

"Ich bedaure Teuerste, aber Zweifel an meinen Praktiken sind Zweifel am Ministerium und in Folge dessen auch am Minister höchstpersönlich. Ich bin eine tolerante Frau, aber es gibt eine Sache, die ich auf gar keinen Fall dulde und das ist Illoyalität.", gerade so schaffe ich es noch, dass meine Kinnlade nicht bis in die Kerker runter hängt. Illoyalität?! Hat die sie noch alle?! Ebenso geschockt lässt sich unsere Hauslehrerin wieder eine Stufe nach unten gleiten: "Illoyalität...."

Pinkie steigt dafür noch eine Stufe nach oben. Als wäre sie damit größer oder würde glauben, dass wir sie damit ernster nehmen würden. Diese Frau ist ein einziger Witz! "Die Zustände in Hogwarts sind noch viel schlimmer, als wie ich erwartet habe. Cornelius wird zweifellos unverzüglich handeln!", oh Gott, wie kann man nur so verhasst gegenüber der Menschheit sein.

Dolores Jane Umbridge ist zur Großinquisitorin von Hogwarts ernannt worden.

Die neuste Verordnung.

Ministerium strebt Schulreform an.

Solche Klatschseiten und mehr im Tagespropheten.

"Nach dem sie bereits den Unterricht im Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste revolutioniert hat, erhält Dolores Umbridge nun als Großinquisitorin die notwendigen Befugnisse, um sich des deutlich absinkenden Niveaus von Hogwarts anzunehmen.", so Minister Fudge.

Sogar unseren Unterricht stört sie und sich dann wundern, dass eben dieser nicht läuft! "Du, eine Frage Teuerste! Ich wüsste gerne, wie lange genau haben sie diese Stellung inne?", arme Trelevanie.

Sev sein Gespräch ebenso. Die Alte hat doch wirklich einen an der Waffel! Warum können nicht mal die Eltern oder so etwas sagen?!

"Sie haben sich zu erst als Lehrer in Verteidigung gegen die dunklen Künste beworben. Ist dies richtig?" - "Ja" - "Das war dann wohl nicht sehr erfolgreich..." - "Offenbar nicht", darf ich ihr eine scheuern? Ich nehme auch all meine Kraft zusammen, die ich aufbringen kann! Versprochen! Ron indessen kassiert eine auf den Hinterkopf von Sev. Er sollte dringend üben, seine Lachen besser zu verstecken!


Während der Studienstunden darf keine Musik gespielt werden

Alle Weasley-Produkte sind verboten.

Benimmregeln sind ständig einzuhalten.

Weitere sinnlose Verordnungen. Filch läuft schon fast dauerhaft mit der Leiter über dem Arm rum, weil ständig irgendwelche neuen Regeln dazu kommen.

"Würden sie etwas für mich voraussagen, bitte?" - "Wie, was?", oh Gott, die arme Frau! "Auch keine winzig kleine Prophezeiung?", das grenzt hier ja schon fast an Mobbing! Wir Schüler tauschen wieder vielsagende Blicke oder zumindest die Gryffindors. Die Slytherins feiern sich nur einen ab, diese Schwachmaten. Ich kann ihr ja mal was voraussagen und ich schwöre, ich werde dafür sorgen, dass dies auch zu 100 % eintritt! "Wie schade...." - "Halt, Stopp! Ich glaube, ich sehe doch was. Ich sehe etwas Dunkles! Sie sind in ausgesprochen großer Gefahr!" - "Allerliebst.", sie sollte diese Warnung lieber ernst nehmen....

____________________________________________________________________

Sorry, dass die letzten Sonntage nichts kam, aber ich verpeil momentan die Sonntage immer ein bisschen.

LG
Rubin137

Die Zwillinge und der Orden des PhönixWhere stories live. Discover now