explosive Prüfungen

76 11 0

Marry P.o.V

Ihr Prüfungsthema heißt: Theorie der Zaubersprüche. Sie haben zwei Stunden!

Erneut sind die großen Haustische in der großen Halle einzelnen Pulten gewichen. Fast bis zur Wand mit den Türen ganz hinten füllen die Schüler unseres Jahrganges die Plätze.  Die ZAG's haben begonnen, die Federn kratzen, und die Schüler verzweifeln, weil sie selbst nicht wissen, was sie da eigentlich für eine Grütze schreiben. Bei einigen kann ich sogar Erinnere-michs oder die selbstantwortenden Federn, welche gerne zum spicken genutzt werden, sehen. So weit ist es schon gekommen. Mit anderen Worten Horror pur! Trotzdessen, dass Mine und ich, teilweise auch die Junge, viel gelernt haben, besteht mein Hirn gerade gefühlt aus Pudding. Wer kennt es noch? Zusätzlich ist da noch dieses entsetzlich große Pendel, für welches der Lehrertisch hat weichen müssen. Das baut natürlich gar keinen Druck auf! Umbridge, welche davor steht und uns arrogant wie eh und je beobachtet, ist eine noch größere Motivation durchzudrehen und schreiend weg zu laufen. Wann kommen endlich die Störenfriede? Nicht, dass ich irgendetwas darüber wüsste oder es unterstützen würde, selbstverständlich. *hust**hust*

Ein lauter Knall außerhalb des geschlossenen Eingangsportals der Halle sorgt für synchrones Köpfe drehen in jene Richtung. Kurz darauf ertönt ein weiterer Knall und auch noch ein dritter. Mit einem nachwievor überheblichen Grinsen und dem charakteristischen Absatzklackern geht Umbridge durch die mittleren zwei Reihen, da nunmehr alle das schreiben eingestellt haben. Es knallt noch ein, zwei weitere Male, ehe die pinke Kröte die Türen öffnet. Sie tritt wenige Schritte hinaus, doch zumindest von unseren Sitzplätzen aus ist nicht viel zu sehen.

Aber dann kommt plötzlich ein Funke rein geflogen, welcher sich in ein kleines Feuerwerk verwandelt. Ihr müsstet Umbridges verdattertes Gesicht sehen. Ich sag's euch! Unbezahlbar! Da sonst erstmal nichts weiter kommt, tritt die Kröte noch etwas weiter in den Flur und sieht sich nach dem Übeltäter um. Und diese lassen auch nicht lange auf sich warten. Mit ordentlich Krawall kommen die Weasleyzwillinge auf ihren Besen um die Ecke geschossen. Durch ihren Flugwind reißen sie sämtliche Blätter von den Pulten und werfen dabei noch weitere Silvesterknaller. Umbridge ist so geschockt, dass sie sich das ganze Spektakel nur anschaut. Unser Jahrgang hat sich begeistert von den Schreibtischen erhoben und feiert jubelnd mit den Weasleys, selbst die Slytherins. Gut, alles ist besser als Prüfungen, sogar für die. Wobei eben denen mit grüner Krawatte von den kleinen magischen Feuerwerken gerne der Hintern verbrannt wird oder sie von Klatschkrachern, wie ich sie gerne nenne, in die Ecke gedrängt werden. Wenn sie nämlich mit einem lauten Klatschen gegen die Wand treffen, imitieren sie das Gesicht der Person, welche sich da zuvor weg geduckt hat. Auch Filch schien genauso begeistert wie wir Schüler zu sein. Immerhin würde er als Hausmeister hier wieder sauber machen müssen, ihr versteht? Alle sind ganz aus dem Häuschen und die Schüler der anderen Jahrgänge kommen auch langsam zu dem Spektakel dazu.

Ich habe gewusst, dass die Jungs die Prüfung mit einem Feuerwerk stürmen würden. Auch wenn ich ihnen nicht geglaubt habe, dass es ein 'kleines' wird, übertrifft eine besonders großer Feuerwerkskörper selbst meine Vorstellungen. Aus den bunten explodierenden Farben formt sich ein riesiger Drache, welcher Umbridge auf ihren kurzen Beinen aus der großen Halle jagt. Wer noch nicht lauthals am lachen gewesen ist, ist es spätestens jetzt. Wieso hat niemand eine Kamera dabei? Vor den Toren der großen Halle schnappt das Maul des Drachen schließlich um Umbridge zu und löst sich in gefühlte millionen einzelne Feuerwerke auf, welche jede einzelne Regel der Kröte an der Wand zerstört. Es schneit, im wahrsten Sinne des Wortes, Papierfetzen und eine angekokelte Umbridge muss zusehen, wie die Regeln und Rahmen von den Wänden stürzen. Geil, einfach nur geil!

Daraufhin verlassen die Zwillinge auf ihren Besen erst die Halle und dann Hogwarts. Jubelnd folgen ihnen alle anwesenden Schüler und auch einige Lehrer nach draußen. Dabei rennen wir fast unsere hochgeschätzte Direktorin über den Haufen.

Am Himmel ist nur noch ein großes 'W' aus Feuerwerken zu sehen und die zwei Rotschöpfe, welche in der Ferne immer kleiner werden.

Doch die Freude wehrt nicht lange....

Die Zwillinge und der Orden des PhönixLies diese Geschichte KOSTENLOS!