17. Verwirrung

122 7 1

Justins Sicht:

Als ich die Nachricht an Valentina abgeschickt hatte , wartete ich auf ihre Antwort . Verdammt ich sollte sie mir aus den Kopf schlagen , aber sie hat irgendwas besonderes Aufsich , klar ich mag es sie zu ärgern und sie in den Wahnsinn zu bringen , wenn sie so hilflos is , aber wenn ich darüber nachdenke ihr gut gebauter Körper , ihr schönes Gesicht , ihr strahles Lächeln . Verdammt Stop, ich soll doch nicht so denken .

Von : Valentina

Bin vor der Fahrschule Knittel in Wittenau .

Als ich die Nachricht gelesen hatte , bin ich sofort losgefahren , die Fahrt dauerte ne halbe stunde , ich hoffe sie wartet so lange , wenn nicht ist es mir auch egal , oder doch nicht ?. Ach ich weiss es auch nicht , warum muss sie mir nur den Kopf verdrehen? .

Valentinas Sicht :

Verdammte Scheiße , es ist schon dunkel und warte schon eine halbe Stunde auf Justin  , er hatte mir nicht mal geantwortet. Bestimmt ist er mit Tanja noch beschäftigt , wie ich sie Hasse . Ich weiß es regt mich auf aber wir reden hier von Tanja ..die jeden abbekommt , und von Justin da brauch ich garnicht anfangen . Er macht mich einfach wahnsinnig . Ich wollte grade gehen als ich einen Roten Sportwagen sah . Er machte das Fenster runter . // Na los steig ein Babe, wie gesagt ich beiße nicht //. Ich überlegte es mir nochmal ob ich da wirklich einsteigen sollte ob das überhaupt eine gute Idee war ja ich weiß er ist heiß aba er ist pervers und das macht mir Angst , verdammt ich bin so bescheuert und gleichzeitig verwirrt. Justin wurde gereizt und hatte gleichzeitig eine Linie auf seinen Lippen gesetzt . // Wird es noch was oder nicht , ich kann ja gleich weiter fahren und dich hier alleine lassen , es wäre ja für die Vergewalitiger interessant wenn sie ein jungfräuliges Mädchen hier alleine auf der , //  . Ich unterbrach ihn . '' Ist ja gut ich steige ja schon ein verdammt kann man darf ja mal nich kurz nachdenken , mein Gott ej !! '' // Sei mir nicht so frech ist das klar ! // . zischte er.  Ich blieb ruig , weil ich keine Lust hatte da er mich rausschmeist aus seinen Auto.  Justin fuhr los , keine Ahnung wo wir hinfahren werden , trotzdem ist es eine unangenehme Stille hier im Auto . Doch obwohl Justin sich auf die Straße konzentrierte , merkte ich das er mich die ganze zeit beochbachtete. Ich schaute ihn mir genauer an , er hatte eine schwarze Hose an , ein schwarzes t-shirt , ein blaues Hemd was offen ist und seine goldene Kette. Als er merkte das ich ihn anschaute lacht er kurz , und ich schaute schnell weg. // Gefällt dir was du siehs?// . Er wackelte dazu mit den Augenbrauen und hat dann noch dazu dieses merkwürdige Grinsen im Gesicht . Ich sagte nix dazu und blieb weiter so ruig. // Warum so still Babe , sonst rastest du immer aus hahahah//. '' Bieber hör auf zu nerven , ich bin nicht im Stimmung . '' Justin sagte dazu nix mehr und konzentrierte sich weiter auf die Straße bis dann irgendwann das Auto stehen bleibt. '' Justin ?'' Ich schaute zu ihn und wundere mich wo wir sind denn da ist keine Menschensseele. // Komm Babe sei einfach ruig und steig einfach aus , und stell keine weitere Fragen //. '' Aber warum denn ? '' . // Ich sagte du sollst verdammt nochmal ruig sein// , zischte er. Was hat er denn , ich hatte doch nur eine ganze normale Frage gestellt , das er mir antwortet, stattdessen , brüllt er mich nur an , obwohl ich garnix gemacht habe . Ich sollte brüllen nicht er. Ich stieg aus und sehe Justin vor einen See stehen . Ich ging näher auf ihn zu , und sah auf den See und blieb still. // Es tuht mir leid wegen vorhin Valentina//. '' Warum entschuldigst du dich , achso nein kein Problem schon in Ordnung.'' Ich lächelte leicht und schaute ihn kurz an , und Justin schenkte mir ein leichtes lächeln was sehr verwirrend für mich war. // Nein ist es nicht , ich sollte nicht so gemein zu dir sein das ist nich richtig// . Ich blieb still und hörte ihn weiter zu. // Weißt du ich erzähle das eigentlich niemanden , aber ich bin nur so hart und arschig weil ich eine scheiß Vergangenheit hatte.// '' Mir geht es nicht anders ich hatte auch eine Scheiß Vergangenheit'' . Justin fing an zu lachen und guckte mich dabei an und ich guckte nur Traurig. // Das war also kein witz Babe ? // '' Nein ist es nicht , wenn du nur wüsstest''. Justin schaute bemitleidend zu mir. // Willst du darüber reden ? // . '' Ich bin noch nich bereit dazu darüber zu reden , es war wirklich eine schwere zeit .'' // Verstehe // . Aufeinmal nimmt Justin mich liebevoll im Arm und wir blieben so sitzten. Ich unterbrach die Stille '' Justin ?'' . // Hmm ?//. ''Weisst du irgendwie verwirrst du mich.'' Justin blieb still und ich fuhr weiter fort. '' Also manchmal bist du voll der Arsch , bist mal lustig dann bist du lieb und dann mal wütend,ich weiss nich...'' . Ich wurde unterbrochen da Seine Lippen auf meine lagen , verdammt was stellt dieser Junge nur mit mir an.

Harte Schale , weicher Kern JB FFLies diese Geschichte KOSTENLOS!