4 . Kapitel

312 7 4

heeey leute sorry das es lange gedauert hatte da ich einige Probleme habe hatte ich keine kraft es zu posten aba jz geht es weiter viel Spaß eure vali♥

Justins sicht :

Als endlich vor der Tür stand sah ich das Mädchen mit ''Anstand'' vom aussehen dachte ich nicht schlecht wie das Charakter wohl punktet . Hey momentmal was rede ich denn da eigentlich ich will sie knallen und mehr nicht . Valentina sah mich geschockt an . was sie wohl hat . //oh mein gott du bist Justin bi....''Bieber , der bin ich Baby '' / / Justin wie redest du denn benimm dich // ''Jaja mom '' sie sah mich sauer an. Was geht denn mit der alten ab ich hab doch nix gemacht sondern lasse nur meinen Cham raus jedes Mädchen schmelzt dahin sogar die kleine Bitch Valentina . Als wir dann am Tisch saßen kam schon wieder die kleine , das wird heute ein lustiger Abend .

Valentinas Sicht :

Oh mein gott so benimmt er sich in echt also ich hätte nie gedacht das er so ein Arschloch ist wie er mich dreckig anschaut , ja er sieht heiß aus aba der Rest oh gott der bringt mich noch um den Verstand . Ich dachte an Siham oh man ich brauche dich jz . ich war verzweifelt ok Vali ganz ruig bleiben das kann noch heute was werden wenn es so weiter geht . //Komm mein Kind hohle fuer drei was zu trinken. // Ich fragte patti und jeremy und sie antworten das sie ein Stilles wasser möchten. Als ich dann bei Justin ankam wurde ich nervös '' Und -was-willst-du -t r i n k e n. '' ? Ich zitierte diese Haselnuss braunen Augen Gott wie himmlich sie sind . //ich will gerne eine cola oder dich als trinken wäre auch nich schlecht das schmeckt ganz bestimmt gut wenn du verstehst was ich meine // Gott wie er redet am liebsten hätte ich ihn den hals umgedreht aba ich muss ja ruig bleiben und Brav . '' k o m m t  s o f o r t.'' sagte ich zitternd. meine eltern haben sich in der zeit sich auch an den tisch gesetzt wo ich wie eine Sklavin bediente wie ich das hasse . ich seufzte . ich rannt schnell zur küche um mir eine zigarette an zu machen.  dieser junge bringt mich noch um ich kann nich mehr klar denken . klar ich bin ein großer fan von ihn sieht heißer aus in real als auf den Bildern aba der rest ahhhhh ich könnte ausrasten vor wut bestimmt hatte er unschuldige Mädchen geknallt und ihnen das herz gebrochen aba an mir kommt er nicht ran nicht gegen meinen willen denn ich habe Ehre und er anscheinend nicht.  ich rauchteweiter und merkte wie jemand die tür aufmacht . ich kann mir schon denken wer das is dsw blieb ich so stehen und machte schnell die Zigarette aus und richtete weiter den rücken zur tür. //deine süße Nervosität macht mich an Baby //raute er mir leise ins ohr . ich schloss meine augen und wagte mich mich zu bewegen bis er sich zu mir drehte. ''Sag mal spinnst du was faellt dir ein einfach so reinzukommen huuh ? '' ich versuchte sauer zu sein , er dagegen lachte nur. //Ach wie süß deine Nervosität ist es macht mich richtig an // '' Ach halt die klappe '' und ging ein schritt zurück doch er kam mir hinterher bis ich merkte das ich an der tür stand und nicht mehr weiter gehen konnte . FUCK jetzt hat er mich . Gott Hilf mir . // Komm schon Baby so wie du mich angesehen hast ist das dann wohl klar das du mich willst so wie ich dich will // er grinste dreckig . ''Lass mich in ruhe du Schwein sonst ..'' // Sonst was willst du etwa schreien mach es doch aber dann hast du die Arschkarte wenn sie merken was du mit mir anstellst.// '' willst du mich verarschen du machst du perverse spielchen mit mir also hör auf '' fauchte ich . // ''ach valentina du hast gar keine Ahnung mit wen du dich da grade anlegst '' er kam mit sein gesicht immer näher und seine hände legte er an meine teile und drückte mich fester zu der tür . ich schaute nur ängstlich doch Justin ignorierte es. Bitte lass das jetzt nicht geschehen was ich denke bitte nicht. //baby ich will dich grad richtig aufgeilen und wette du bist noch jungfrau dann ist mein Preis immer besser // er wackelte mit den Augenbrauen . ''du dreckiges schw.. weiter zum reden kam ich nicht da er mich gierig küsste ich hatte keine andere wahl als mit zu machen weil wenn ich jetzt was falsches mache dann wird es micht gut enden. er leckte mit der zunge auf meiner unterlippe doch ich ließ ihn nicht rein . aufeinmal biss er darein das ich laaaut aufstöhnte beim küssen was justin zum grinsen brachte und die chance hatte mit meiner zunge den kampf zu starten . so ein Gefühl hatte ich noch nie was passiert da gerade mit mir ich fühle mich wie in einen Bann mit ihn. er ging mit seinen Lippen an meinen Hals entlang wo er mit der anderen hand durch meine strumpfhose reinrutsche und an meinem kitzler fummelte. ich stöhnte so gut wie es geht leise. Man ist das geil ej . ''Justin '" stöhnte ich // Schhhhh entspann dich babe dir wird es gefallen // er saugte weiter weiter an meinem hals.

Gott er macht mich noch verrückt dieser junge .

so das war mal jetzt ein langes kapitel bitte sagt es euren freunden damkt sie vorbei schauen und bitte voten und kommentieren ich freue mich darauf und gibt mir bitte Meinungen was ich noch passieren soll. danke im vorraus.

eure vali ♥

Harte Schale , weicher Kern JB FFLies diese Geschichte KOSTENLOS!