Kapitel 24

1.9K 152 29
                                                  


Erens Sicht
------------------------

Levi lächelt mir von seinem Tisch aus zu und ich werde knallrot als er mir zu zwinkert.
Er schaut allerdings schnell wieder weg.
Es darf ja niemand wissen das da was zwischen uns ist.

Jemand haut auf meine Schulter und ich zucke zusammen.
Es ist Connie.

"Hey alter!" lacht er.

"Hey"

Er setzt sich neben mich und kurze Zeit später kommen Marco und Jean dazu.
Sie setzen sich uns gegenüber.

"Erzähl mal Eren...Wie ist es so von dem Captain trainiert zu werden...Es hat sich rum gesprochen weißt du"

"Es ist anstrengend...Er ist sehr streng und hält sich nicht zurück wenn es um Combat geht (See what I did there? XD)
Aber er ist ein toller Trainer...Ich glaube das ich wirklich Fortschritte mache"

"Na das ist doch was!" freut sich Connie.

"Sagt mal kann ich euch was anvertrauen?" fragt Connie nach ein wenig Stille wie aus dem Nichts.

"Klar hau raus" meint Jean.

"Ich habe ein Auge auf jemanden geworfen...Wenn ihr wisst was ich meine"

Wir nicken alle um zu zeigen das er fortfahren soll.

"Die Küchenaushilfe"

Wir schauen alle zum Thresen und unsere Augen landen auf einem hübschen Mädchen mit einem dunkel braunen Pferdeschwanz.
Sie trägt eine kleine Schürze um die Hüfte und ein weißes Shirt.
Die Hose kann man von hier aus nicht richtig erkennen, aber sieht aus wie eine weiße.
Während sie essen ausgibt stopft sie sich immer mal wieder etwas zu essen in den Mund.
Dann guckt sie ganz unschuldig zur Seite und füllt dem nächsten auf.
Ich muss lächeln.
Ja sie würde zu Connie passen.

"Hast du sie schonmal angesprochen?" fragt Marco neugierig.

Connie schüttelt den Kopf.

"Nur wenn ich mir mein essen abhole allerdings besteht das 'Gespräch' dann nur aus einem 'Danke' meinerseits und einem 'Bitte' ihrer seits" (kann man das eigentlich so  schreiben?...naja egal ^-^)

Er seufzt und schüttelt den Kopf. Außerdem fuchtelt er mit seinen Händen.
Oh man es hat ihn erwischt.

Nach dem Gespräch, essen wir unser Essen und bringen dann das Geschirr weg.
Als wir dann die Cafeteria verlassen schaue ich noch einmal zu Levi.
Allerdings wird er gerade von der verrückten in Beschlag genommen.
Deswegen bemerkt er mich nicht.
--------------------------------------------------------

Jooooooooooooo
Naaaaaaa ihr!
Das wars erstmal wieder
Ich hoffe euch hat das Kapitel gefallen.
Wir sehen uns dann nächstes mal!
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

In the Military Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt