Kapitel 34

1.5K 127 58
                                              


Levi's Sicht
---------------------

Ich spaziere mit meinen Geschwistern durch das gesamte Trainingslager und höre ihnen genau zu als sie von den vergangenen Jahren sprechen.
Es ist so schön sie bei mir zu haben ich fühle mich wieder komplett.
Nach einer Weile führe ich sie zum Trainingsplatz mit der Begründung das sie sich das Trainig anschauen könnten, insgeheim möchte ich einfach nur Eren sehen.

Leider muss ich feststellen das Eren auf dem Boden liegt und das Erwin über ihm steht mit den Armen an der Hüfte angewinkelt und die Hände zu Fäusten geballt.
Mich packte die Wut und ich entschuldige mich bei meinen Geschwistern das ich sie kurz allein lasse.
Agressiv stampfe ich auf den Trainingsplatz und bleibe mit den Armen vor der Brust verschränkt vor Erwin stehen.

"Was hat das zu bedeuten? Warum liegt der Rekrut auf dem Boden?" mit einem Killer Blink schaue ich zu Erwin und ich könnte schwören das er mich kurz angegrinst hat.

"Training Levi. Da kann es schonmal passieren das ein Rekrut was abbekommt...außerdem hast du dem anderen den auch den Arm gebrochen oder so."

"Aber ich habe ihn nicht bewusstlos geprügelt."

Er grinst mich an.
Er will mich provozieren.
Vermutlich ahnt er das irgendwas zwischen mir und Eren ist...allerdings kann er das nicht beweisen.

"Ich bringe ihn ins Krankenzimmer" schnaube ich ihn an.

"Es ist nur ein Rekrut Levi!"

"Erwin ich trainiere ihn! Das heute war eine Ausnahme! Wenn du dich nochmal an meinen Rekruten vergreifst, dann werde ich dir deine Hand so tief in deinen Arsch Strecken das du dich von innen am Hals kratzen kannst!"

Ich hebe Eren vom Boden auf  und trage ihn über der Schulter zum Krankenzimmer.
Es soll ja nicht so aussehen als würde ich was für Eren empfinden, obwohl das eben schon sehr offensichtlich war.
Ich hoffe einfach das mir alle das abgekauft haben was ich gesagt habe.

Im Krankenzimmer angekommen lege ich ihn vorsichtig auf das Krankenbett.

Kurze Zeit später kommt die verrückte Brillenschlange ins Zimmer gestolpert und erkundigt sich was passiert ist.
Ich erkläre ihr was ich gesehen habe und das ich nichts genaueres weiß und sie beginnt Eren unter die Lupe zu nehmen.

Was mir überhaupt nicht gefällt.
Sie fasst einfach meinen Eren an.
Was fällt ihr eigentlich ein?

*Timeskip...hanji ist fertig mit untersuchen und hat Eren veraztet*

Die Brillenschlange verlässt endlich das Zimmer und ich greife nach Erens Hand.

"Es tut mir so leid...das hat Erwin bestimmt gemacht weil er etwas zwischen uns vermutet"

Ich gebe seinem Handrücken einen leichten Kuss und will aufstehen als Eren einen leichten Druck um mein Handgelenk ausübt.
------------------------------------

Sooooooooo

Es ist etwas länger als sonst!
Ich hab mir Mühe gegeben!
Hoffe es hat euch gefallen!
Wir sehen uns nächstes mal.
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

In the Military Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt