13.

13.4K 285 3

Lilly


Ich hatte totales Hals kratzten und durch die verstopfte Nase konnte ich nicht mehr schlafen. Es war erst 5 Uhr. Ich stand in Slip und Bh in der Küche und kochte mir Tee Wasser. Ich war wahnsinnig Müde doch mein Hals kratze so schrecklich. Ich setzte mich mit meiner Tasse Tee auf die Couch im Wohnzimmer und wickelte mich mit einer Decke zu. Mein laptop legte ich auf meine Oberschenkel und schaute alte Bilder und Videos an. Ich war bei meinem 16 Geburtstag angekommen. Mit 16 hatte es angefangen dass ich auf partys immer betrunken war und wirklich viel Mist gebaut hatte. Gerade kam ein Video als mich damalige freunde abfüllten und Drogen gaben. In der zeit war ich in LA wegen Fotoshootings unterwegs. Ich erkannte mich kaum wieder. Ich hatte lange blonde haare bis zu den Rippen, wie jetzt nur das sie schwarz sind. Wir spielten Flaschen drehen und ich war wie immer das Opfer da ich nichts mehr mit bekam, weil ich zu zu gedröhnt war. ,,wow Lilly bist du das'' ,,omg habt ihr mich erschreckt'' sagte ich mit rauer stimme. ,,Du hast ja keine stimme mehr'' sagte harry ,,oh fangt nicht schon wieder an '' ,,aber wir machen uns doch nur sorgen'' ,,ihr braucht euch keine sorgen machen'' ,,aber wir meinen es nur gut und wollen dir helfen'' ,,ihr helft mir dabei wenn ihr mich in ruhe lasst mit diesem scheiß, ich weiß das ich krank geworden bin ok'' ,,aber'' ,,nichts aber Zayn'' ,,man Lilly du bist fast Magersüchtig, wir machen uns doch einfach nur sorgen'' ,,ihr regt mich einfach nur auf.. Könnt ihr nicht einfach ruhig sein so wie Louis'' ,,ach jetzt ist Louis der gute'' meinte Harry ,,natürlich ist er der gute, weil er sich aus diesem scheiß hier raushält und einfach weiß wann er die klappe halten soll'' ,,ach sollen wir die klappe halten'' meinte Zayn zickig ,,macht doch was ihr wollt'' ich ging an ihnen vorbei und hörte Zayn noch mir nach äffen und Harry lachte. Ich drehte mich um und ging zu Zayn und Harry ,,wisst ihr was fickt euch'' ,,Lilly übertreib es nicht'' ,,willst du mich verarschen harry'' ,,nein aber lass es einfach'' ,,was ? soll ich es auf mir sitzen lassen, dass er mich nach äfft und du darüber auch noch lachst.. Gott ihr könnt mich mal'' und dann ging ich sauer ins Zimmer. Ich zog eine Jeans und einen Hoodie an und wollte gerade zur Tür. ,,Wo willst du hin'' ,,das geht dich einen scheiß Dreck an Zayn" ,,Lilly es ist 7 Uhr morgens'' ,,mein Gott ja Mama ich geh zu tim'' ich knallte die Tür zu und ging rüber. Ich hatte einen Schlüssel von Tim bekommen worüber ich wahnsinnig froh gerade war. Ich lief langsam und leise in Tim's Zimmer, zog mich auf Unterwäsche aus und kuschelte mich zu Tim. ,,Lilly Spatz alles ok'',,Nein aber lass uns schlafen und später reden'' ,,oh süße du hörst dich nicht gut an komm her''. Ich kuschelte mich mehr an ihn und so schliefen wir noch etwas.


Tim weckte mich mit Tee und frühstück und währenddessen erzählte ich ihm alles. ,,Spatz einerseits versteh ich dich schon aber Harry und Zayn sind zum ersten mal so richtig vergeben sonst hatten sie nur Betthäschen die gleich wieder weg waren. Sie mussten sich nie um jemanden Sorgen machen und sie wissen auch nicht wie sie mit so etwas dann umgehen müssen'' ich schniefte und wischte mir ein paar Tränen aus den Augen ,,honey nicht weinen'' ,, ich will es einfach nicht hören das ich krank bin ok?'' ,,aber-‚' ,,nichts aber" ich stand auf und wollte gehen da ich einfach keine kraft mehr hatte. Ich ging zur Tür und plötzlich wurde mir ziemlich schwindelig so dass ich schwankte. Ich hatte Glück das Justin gerade die Treppe runter kam und mich hielt. ,,Hei Honey gehts dir gut'' ,,i.. ja danke geht wieder'' ,,Du bist ganz blass, setzt dich wieder zu tim und leg die beine hoch, ich mach dir einen neuen Tee und so'' ich legte mich zu Tim, mein kopf auf seinem Schoß und meine beine ausgestreckt, er strich mir sanft über den Kopf. ,,Es tut mir leid sweety, wir machen uns nur sorgen'' ,,passt schon du hast ja recht'' Justin kam mit einer Tasse Tee und zwei Sandwiches ,,trink und iss'' er hob meine beine hoch, setzte sich hin und legte meine beine auf sein schoss. Ich As und trank und redete mit Justin und tim über den streit. ,,Ich komme gleich'' sagte ich. Tim sah mich ernst und warnend an, dass ich mir nicht den Finger in den Hals stecken soll, ich ignorierte es und ging einfach. Ich sperrte mich im Klo ein und sah mich im Spiegel an. Ich war total blass hatte rote Augen und blutige, trockene Lippen. Ich ging zum ganz Körper Spiegel und zog meinen Pulli hoch. Ich konnte meine Rippen sehen und die Hüftknochen etwas. Ich fühlte mich unwohl mit dem Sandwich im Magen. Ich kniete mich vors Klo tränen flossen runter und ich wollte nur dieses Sandwich aus mir haben. Fabi hat mich so zerstört. Ich hörte plötzlich meine Jungs und tim.,,Lilly Spatz mach die Tür auf... tuhs nicht bitte .....kämpf gegen den drang an und komm raus zu uns .. bitte Lilly" Louis stimme zittererte was mich noch mehr verletzte. Er ist der letzte den ich verletzten möchte. Ich zitterte vor Angst und überforderung. Ich hatte nur Fabi vor mir, wie er mir das essen weg nahm mich vor den Spiegel stellte und jeden meine Fettzonen( die nie dawaren) gekniffen hat und gelacht hat. Jeden tag hatte er mir nur Suppe oder einen kleinen Salat gegeben. ,,Lilly bitte'' meinte Zayn ,,nein *schnief* lasst mich in ruhe'' ,,Lilly hey mach die Tür auf beauti'' versuchte Harry ,,lasst mich doch einfach in ruhe .. bitte *schluchz* '' ich saß in der Badewanne die beine raushängend über den Rand. Ich hörte nichts mehr.*booom* ich erschrak heftig als die Jungs vor mir standen. Ich sah sie geschockt an ,,Lilly gehts dir gut'' meinte tim ,,Nein. Ich will euer verdammtes Mitleid nicht ok.. lasst mich doch einfach mein Leben leben .. verdammt'' sagte ich wütend, stand auf und ging zur Haustüre. Einer der Jungs ging mir hinterher. Ich zog meine Schuhe an und sah dann Louis hinter mir. Er nahm meine Hand in seine und ging mit mir zu uns nachhause.


Er führte mich ins Wohnzimmer und sorgte dafür das ich lag und deckte mich dick mit 3 decken zu. Er kam nach 4 Minuten mit einer Tasse Tee zurück und setzte sich auf den Boden vor mich. ,,Kommst du hoch'' fragte ich ihn leise. Meine stimme war nun komplett verschwunden von dem ganzen streiten. Ich stellte die Tee Tasse ab und Louis legte sich zu mir. ,, Danke für alles Louis'' ,,sch Prinzessin, du musst deine stimme schonen. Schlaf etwas und erhol dich ich bleibe bei dir ja''. ich nickte und kuschelte mich an ihn ganz eng und dämmerte dann weg..


zur gleichen zeit ..


Tim





,,fuuuuuck man'' schrie ich und schlug gegen eine Wand ,,hei Tim es bringt nichts, was ist denn los'' fragte Harry. ,,Was los ist .. habt ihr euch Lilly mal angeschaut, dass letzte mal als ich sie so fertig sah, war sie auf Drogen und ihr ex schlug sie. Ihr geht es noch beschissener wie damals''. Zayn fuhr sich durch die Haare. Wir gingen in mein Zimmer und die Jungs blieben an meiner Fotowand hängen. ,,was ist das'' fragte Harry ,,alles Bilder von Lilly's Shootings, sie und ich zusammen, sie beim tanzen,bei Geburtstagen usw..'' ,,wow krass also ehm blöde frage..hattest du mal ernstes was mit Lilly am laufen, weil ihr auf manchen Fotos knutscht und rum macht'' ich wurde etwas rot ,,ehm nein ja..wir hatten öfter Sex und wir ergänzen uns einfach super aber mehr wie Sex und Zärtlichkeit ist bei uns nicht drin, also außer unsere Freundschaft aber nicht wundern wenn sie mich mal küsst das ist bei uns einfach so'' ,,ehm .. ok'' sagte Harry. Justin und Logan kamen rein und stellten sich neben Zayn und glotzen die Bilder an ,,hei gafft sie nicht so an"meinte Harry lachend. ,,Sorry '' murmelten Justin und Logan. ,,Jungs an das glotzen müsst ihr euch gewöhnen, wenn ihr heute Abend aufpasst werdet ihr sehen, es sind nur Jungs da. Lilly hat 3 Freundinnen eingeladen die aber bei weitem nicht so ausschauen wie Lilly, also gewöhnt euch an gegaffe, getatsche und gesabbere von Männern'',,aber-'' wollte Zayn sagen ,,nichts aber ihr seit selber Männer und wenn man betrunken ist und eine Traumfrau vor euch steht kann man sich nicht beherrschen'' ,,ok.. ok Jungs''. Wir saßen in meiner chilllounge  und während ich mich mit Jus unterhielt, redete harry mit Zayn doch wir verstanden sofort was er sagte. ,,Lilly hat ihr intim pircing zu einem ring gewechselt, dass ist sowas von scharf''. Wir hatten alle den gleichen Gedanken ,,Harry unsere Fantasie wird angekurbelt.
Wir müssen uns übrigens fertig machen denn in 30 min ist es 22.00. Ich hoffe es geht Lilly durch die Tabletten etwas besser.''
Wir zogen uns um unsere Verkleidung war bei tim da er alles besorgt hatte.. Wir gingen alle gleich, ein Offenes Hemd in weiß, 4 knöpfe auf geknöpft und eine schwarze Anzug Hose. ,,Uuuuh Leute.. wartet ab was Lilly trägt, das wird euch umhauen'' ,,hei woher weißt du was sie trägt'' fragte Zayn. ,,Na ich hab es mit ihr gekauft und ich hatte einen Ständer und schöne Fantasien'' ,,tim apropos .. ich wollte schon immer wissen wie die Katzenberger im Bett ist'' ,,ou ja ich auch"meinten Harry und Zayn ,,blasen kann sie gut und reiten auch aber keiner kommt an Lilly ran allein von ihrer Leidenschaft her, tut mir leid''

No Risk - No Fun ...(1D ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!