20.

9.6K 195 1

Am Nächsten morgen als ich aufwachte lagen alle 3 wieder neben mir. Ich schrieb ihnen ein Zettel das ich erst am Abend wieder komme wegen der burlesque und poledance stunde. Ich packte alle meine Sachen und machte mich noch schnell fertig.

im studio..

,, Hallo Mädels.. ich bin Lilly ihr kennt mich wahrscheinlich schon. Ich bin eure Trainerin heute. Heute werde ich euch erst ein paar aufwärm Übungen zeigen und dann lernen wir schon den ersten tanz. Dann holt euch einmal alle eine matte und breitet sie am Boden aus." sie machten alle was ich sagte und dann gings los.....

Nach den 6 stunden pole dance training fuhr ich ins Theater zur burlesque stunde.

Ich stellte mich wieder vor und teilte die song texte aus. Wir übten viel und dann verabschiedeten sich alle.

21.00 uhr holy shit ich hab seit 8.30 in der früh nichts gegessen und auch nicht auf mein handy geschaut da ich es nicht dabei hatte. Ich hoffe die Jungs machen sich keine Sorgen. Ich ging aus dem Theater raus und ging zum Taxi stand.Der Taxi fahren sah ziemlich fertig aus doch ich dachte mir nicht dabei und stieg ein. Er fuhr ziemlich schnell los. Ich dachte über belanglose machen nach bis plötzlich alles ganz schnell ging. Ich hörte das schimpfen und Hupen von dem Taxi fahren und dann einen heftigen druck bevor ich das Bewusstsein verlor.

Zayn

,, Hei Jungs es ist schon halb 10 langsam mache ich mir echt sorgen um sie. ich ruf mal Simon an " sie nickten doch Simon ging nicht ran. Ihr handy lag vor uns auf dem Tisch. Um uns abzulenken schaltete ich den TV ein. ,, Wir entschuldigen für die Unterbrechung des Films. Gerade eben ist eine Eil Meldung rein gekommen. Um 21.04 ist auf der Wallstreat vor dem Theater ein schrecklicher Unfall passiert. Ein Lkw Fahrer hatte einen Sekundenschlaf und ist mit erhöhter Geschwindigkeit gegen ein Taxi gerast. Das Taxi hat sich 4 mal Überschlagen und ist in einem Fluss zum stehen gekommen. Der Taxi Fahrer war sofort tot und die Person die hinten saß ist das bekannte Model Lilly Boston. Sie wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Derzeit schwebt sie in Lebensgefahr. Wir halten sie auf den laufenden." ich schaltete den TV aus und wir starrten erst mal auf den schwarzen TV. Wir sprangen sofort auf, schnappten uns ne Jacke und fuhren schnell ins Krankenhaus.

Es standen hunderte von Paparazzi da. Wir liefen zum Hinterausgang und liefen zur Rezeptionistin. Ein junges Mädchen, knapp 18 sah uns mit Riesen Augen an. ,, Ist Lilly Boston hier" sie starrte kurz ,, Sorry .. ja sie wird gerade operiert.. wartet bitte vor Zimmer 281 dort wird sie dann liegen Auf der Intensiv. Es wird aber noch etwas dauern. Ruft bitte Angehörige an und sagt bescheid" wir nickten nur und machten uns auf den weg zu der Nummer.

Intensivstation. Wir setzten uns auf die drei Stühle und warteten. Wir fuhren uns angestrengt mit Tränen in den Augen durch die Haare und warteten. Simon und ihre Oma wussten bescheid. Btr, Justin und Niam wussten auch Bescheid aber waren verhindert. Wir alle machten uns Riesen sorgen und die Tränen flossen. Simon war mittlerweile da und er hielt ihre Oma auf dem laufenden. Nach 5 stunden..

Die Türen gingen auf und es kame 4 Ärzte und schoben das Bett. Wir sprangen alle auf, doch konnten nur ihr Gesicht sehen. Sie hatte viele unzählige Kratzer und Schnitt wunden im Gesicht. Der Rest war zu gedeckt. Eine Krankenschwester fuhr sie in das Zimmer. ,, Mr Cowell mein Name ist Dr. Hedwig ich hab Lilly operiert. Soweit ist alle gut verlaufen, sie viel kurzzeitig ins Koma ist aber wieder aufgewacht. Miss Boston ist ein Autoteil direkt in ihr Bein, dass wir schwer entfernen konnten, wir haben ihr Bein mit einer schraube wieder zusammen gesetzt, dass den Knochen wieder zusammen wachsen lässt. Ihre Arme haben nur schrammen. In ihrem Bauch hat sich ein Metall Stück gebohrt das wir entfernen konnten doch leider hat sie dadurch viel zu viel Blut verloren und es ist zu Komplikationen gekommen. Wir konnten alles regeln und Miss Boston hatte Glück, denn beinahe hätte sich Ihre Gebärmutter getrennt, doch wir konnten das verhindern und Lilly kann auch noch Kinder bekommen. An ihrem Hals hatte sie ein paar Scherben die wir entfernt haben operativ. Sie wird ruhe brauchen die nächsten Wochen bis alles verheilt ist. Ich werde sie morgen je nach zustand nach hause in London ins Krankenhaus fliegen lassen, die kümmern sich um den Rest. Auf wiedersehen."

Wir sagten nichts. Simon fuhr sich mit tränen in den Augen durch die Haare. ,, Ok kümmert ihr euch um die Sachen im Hotel, packt alles zusammen wir brechen die Tour ab. Lilly braucht euch jetzt und haltet mich bitte auf den laufenden ja'' Wir nickten und schon machten wir das was Simon sagte. Wir packten alle Sachen zusammen und brachten alles in den Bus. Wir fuhren ewig Zurück und jeder hing seinen Gedanken nach und machte sich sorgen um Lilly....

Im Londoner Krankenhaus am nächsten tag..

Lilly lag mittlerweile hier im Krankenhaus. Ihre Oma hatte sie schon besucht und jetzt waren wir 3 bei ihr. Sie war schon 2 mal wach aber immer nur kurz. ,,hei baby'' ,,hei'' flüsterte sie angestrengt. Wir drückten ihr alle einen leichten Kuss auf ihre blutigen Lippen. Den ganz Abend verbrachten wir mit ihr im Krankenhaus und versuchten sie abzulenken. Doch leider mussten wir um 22.00 gehen, weil sie Ruhe brauchte. Wir verabschiedeten uns mit küssen von ihr und fuhren dann nachhause...

Zayn

Am nächsten Morgen ..

,,morgen Jungs'' ,,morgen'' nuschelten sie zurück. Wir hatten alle total Augenringe da wir alle nicht wirklich gut und viel schlief. Wir aßen alle eine Kleinigkeit und fuhren dann zu Lilly ins Krankenhaus. Wie immer Hintereingang da es vorne nur von Paparazzos wimmelt. Ich klopfte leise und wir gingen dann leise rein. Lilly schlief noch. ,,Sie sieht so kaputt aus'' schniefte Louis. Harry und ich umarmten ihn kurz. ,,hei Louis. . Baby sei nicht traurig'' wir lösten uns und sahen wie Lilly uns leicht verschlafen an sah.. ,,guten morgen Baby'' sagte Harry und küsste sie. Dann ging ich hin ,,guten morgen honey'' und küsste sie und dann ging Louis hin, der noch etwas weinte. ,,guten morgen Engel'' sagte er. Sie nahm ihn vorsichtig und leicht in den arm, da sie sich nicht wirklich bewegen kann und einfach zu schwach war. ,,wie geht es dir Baby'' fragte Harry ,,naja ich hab grade echt schmerzen, kann jemand die Krankenschwester nach Tabletten fragen und bitte was zu essen ich hab total Hunger'' wir lachten alle kurz und Harry und ich machten uns auf den weg.

No Risk - No Fun ...(1D ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!