Therapeut zu empfehlen

367 25 5
                                                  

Mayenna POV

Das regte mich auf.
Es war viel zu kalt.
Überall Schnee, Schnee, Felsen und, oh,warte,Schnee.
Außer Lalaith,Tauriel Legolas und mir konnte niemand auf Schnee laufen.
Und allein die bloße Gegenwart von Boromir machte mich aggressiv.
Die Hobbits erwiesen sich als äußerst widerstandsfähig was echt praktisch war,denn sie zitterten zwar am ganzen Leibe,jedoch brachen sie nicht zusammen.
Aber neu war diese Erkenntnis jetzt auch nicht für mich.
Ich wusste es ja schon vorher. Drachen Verwandlung brachte mir jetzt auch mal gar nichts. Zu kalt. Frustriert stapfte ich durch den Schnee , bis eine Schneewehe sich dazu entschied dass ich mit der Nase im Schnee viel besser aussehen würde.
Stöhnent rappelte ich mich auf. Lalaith kugelte sich vor Lachen und auch die anderen schmunzelten.

"Warum bist du hingefallen?"

Fragte Merry. Improvisieren, Mayenna, Improvisieren! Da drin war ich wirklich gut.

"Weil Baum."

Ich beließ es dabei das ich schon wieder angestarrt wurde,bis ich hörte wie noch jemand hinfiel.
Frodo. Oh je.
Wild tastete er an seinem Hals nach dem Ring,doch er war weg.
Ich wartete einfach bis Boromir ihn aufheben würde um ihn mal so richtig anzumeckern.
Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt war er nicht gerade mein Favorit. Da. Er hob ihn auf. Ich hatte KEINE Lust ihn reden zu hören, also setzte ich gleich zu einer Schimpftirade an.

" Du dummes Kind! Also wenn du nicht sofort Blaubeeren hast um dich bei uns allen zu entschuldigen, dann sei gefälligst still und gib Frodo den Ring! Du Psychopat!!"

Er zögerte. Ich hob warnend eine Augenbraue und konzentrierte mich auf den Drachen in mir. Aber außer meinem Auge konnte ich nichts verändern. Na wenigstens etwas. Boromir stapfte sofort zu Frodo rüber und hielt ihm den Ring hin. Dieser nahm ihn sofort und hängte ihn sich unter einem erleichterten Aufseufzer wieder um den Hals. Sind die alle irgendwie abhängig? Therapeut zu empfehlen.
Ein paar Minuten später brachen überall Felsen ab. Achja. Der forever-alone-Typ Saruman wurde stinkig. Kurz darauf bestätigte Gandalf meine Gedanken. Schnell wich ich einem herabsausenden Stein aus. Alter,wollen die mich heute alle ins Grab bringen?! Dank Frodo beschloss die Gemeinschaft durch Moria zu gehen. Ihhhhh,dunkel und kalt. Am Fuß des Berges suchte Gandalf die Tür. Suchend ging er am Fels entlang und tastete sie ab. Da erschien in einem matten weiß leuchtend,eine verzierte Tür.

"Sprich Freund und tritt ein."

Zitierte Gandalf den Spruch der über der Tür stand.

"Das ist ein Rätsel!"

"Neein ist es niiicht!"

Entgegnete ich und setzte mich auf einen Stein. Verwirrt guckte Gandalf mich an.

"Ich spoiler nicht! Rate selbst!"

"Spoi..Spi...bitte was?"

"Vergiss es. Gute Nacht!"

Ja,sorry der Stein war nicht so hart wie man denkt!

Ich wachte von meinen Blaubeerträumen auf, weil Gandalf sich auf einen Stein plumsen ließ und verwirrt den Kopf schüttelte. Gespannt sah ich Frodo an.
Doch siehe da- er hatte meine Aufgabe übernommen. Er schlief!
Hmpf. Alle verpassen immer ihre Einsätze.
Immer muss ich alles selber machen! Noch bevor Pippin und Merry Steine ins Wasser werfen könnten,stand ich auf,ging zu der Tür und rief:"Mellon!"
Langsam schwang sie auf.
Ich drehte mich um,nur um danach mal wieder von allen angestarrt zu werden. Great stuff.
*******************
Wieder ein mal zu kurz. Ich habe jedoch gerade Null Ideen fürs Schreiben.
-ilovewhalesforever

Plötzlich in MittelerdeWo Geschichten leben. Entdecke jetzt