Prolog

219 35 24
                                    

Jimin ließ den Jungen mit den silbernen Haaren nicht aus den Augen, als dieser in der Märzdunkelheit in einer Häusergasse verschwand. Konzentriert richtete er sein Gewehr, bevor er ihm folgte. Diesmal durfte nichts schief laufen. Er konnte sich nicht erlauben, zu versagen. Nicht noch einmal.

Der Junge bemerkte seine Anwesenheit, blieb stehen und drehte sich um. Eine graue Katze huschte zwischen seinen Beinen auf die offene Straße. Nur sie beide waren in diesem Moment in der Gasse. Bevor der Junge etwas sagen konnte, hob Jimin seine Waffe.

„Tut mir leid, Yoongi", sagte er. Und schoss. 

The Truth Untold | BTS FFWo Geschichten leben. Entdecke jetzt