Camp fuck up ( german translation)

Camp fuck up ( german translation)

2.5K Reads 239 Votes 7 Part Story
hazzasboogirls By hazzasboogirls Updated Oct 02

„Mum, Dad, ich bin schwul". Das waren die letzten Worte, die Harry Styles jemals zu seinen Eltern gesagt haben wird. Harry ist 16 Jahre alt und hat sich gerade vor seinen Eltern, die diese Aussage  ganz und gar nicht akzeptierten, zu seiner Homosexualität bekannt. Seine Eltern sind sehr homophob und Harry hielt es nicht mehr aus sich in seinem eigenen Zuhause verstecken zu müssen. Vor seinen Freunden hatte er sich eine Weile zuvor zu seiner Homosexualität bekannt und alle akzeptierten es. Seine Eltern jedoch würden auf keinen Fall einen schwulen Nichtsnutz als ihren Sohn bezeichnen. Also schickten sie ihn in das „Camp Valentine", ein „Korrektions" Camp, wo er seinen ganzen Sommer damit verbringen würde, zu lernen wie Jesus einem helfen konnte die widerlichen, schwulen Gedanken zu vernichten.
Louis Tomlinson antworte stets, dass er ein gutes Leben führte, wenn man ihn fragte. Er war immer glücklich, wenn irgendjemand ihn fragte, wie es ihm ging. Aber die Wahrheit war eigentlich, dass es ihm nicht gut ging. Sein Leben war nicht so perfekt, wie es schein. Louis war bekannt,  jedoch keineswegs beliebt. Er lebte mit der Ehrlosigkeit, die seine Eltern ihm vormachten. Sein Vater war der Prediger im Dorf, der ein bekanntes Summencamp für Jungs und Mädchen. Ihm wurde gesagt, dass er diesen Leuten dort half. Also machte er doch was Gutes für sie... oder?

No comments listed yet.