18

3.7K 51 1
                                    

"Aber... Wann soll ich verreist sein? Ich war die ganze Zeit über in der Bibliothek.", Hermine verstand nichts mehr "Bist du dir sicher das es Hermine war?",Draco bebte "Ganz sicher Sir und sie sah nicht besonders glücklich aus Sir.",erwiderte der Hauself.
"Danke.",Draco zog Hermine raus in den Flur "Draco ich glaube wir sollten..",und mit einem Mal drückte Draco Hermine gegen die Grau Wand. Ihre Gesichter waren sehr nah, ein leichter Geruch von Zigaretten kam ihr entgegen. Er hatte eine Zigarette geraucht, dachte sie sich. Ihre Augen waren auf die des anderen gerichtet.
"Ich würde dich am liebsten küssen.",wisperte er uhr entgegen "Und dir all meine Gefühle zeigen, die ich für dich empfinde.", seine ruhten auf ihren Wangen.
"Aber ich weiß, das du es nicht willst und das muss ich akzeptieren.", es versetzte ihm einen Stich ins Herz das zu sagen, schlimmer, es zerstörte ihn.

"Ich hohle kurz meine Jacke und dann gehen wir ein bißchen Luft schnappen.",er löste sich von ihr und lief den Flur entlang.
Hermine blieb angewurzelt stehen und hatte keine klaren Gedanken.
Immer wieder holte sie seine Worte in Erinnerung und jedes Mal schmerzte es. Nach einer Weile holte sie ihre Jacke und ging rüber on Dracos Zimmer, sie klopfte an der Tür und ein dumpfes herein war zu hören. 

Sie betrat Dracos Zimmer, es sah sehr gemütlich aus, der Kamin in der Mitte gab die letzte Note  (Diesen Teil *Dracos Zimmer* solltet ihr euch selbst denken jeder hat eine andere Meinung was gemütlich betrifft!!).

Draco stand am Fenster und wie sie fest gestellt hatte, hatte Draco eine geraucht.
Neben Draco, hang ein Bild ein sehr vertrautes Bild.  Das war die Titelseite des Tagespropheten von damals.

Da kehrte Hermine geistig die Zeit zurück und erinnerte sich an das katastrophale Interview mit Draco und den Tagespropheten.

Flashback 3 Jahre

Hoppla! Dieses Bild entspricht nicht unseren inhaltlichen Richtlinien. Um mit dem Veröffentlichen fortfahren zu können, entferne es bitte oder lade ein anderes Bild hoch.

Flashback 3 Jahre

"Miss Granger, bitte vergessen sie nicht das Interview heute nachmittag. ", erinnerte sie Professor McGonagal. Wie sollte sie es auch vergessen? Draco war ebenfalls mit dabei. Sie sprachen nach den Vorfällen kein einziges Wort mehr, nicht einmal das nötigste.

Hermine nickte zur Bestätigung.

Super, dachte sie sich.

Nach dem Unterricht rannte Hermine förmlich in ihr Zimmer und richtete sich für das Interview.
Das wird sehr lustig, dachte sie verzweifelt.

Sie klopfte an der Tür und eine kleine  rothaarige kurzhaar Frau mittleren Alters öffnete die Tür "Kommen Sie rein Miss Granger, wir warten schon auf sie.", Hermine war klar was sie mit wir meinte. Ihr Verdacht bestätigte sich als sie ihn sah.

Er saß auf einen der drei braunen Ledersofas und starrte ins Leere.
Als er merkte das jemand ins Zimmer kam, sah er auf, sein Blick war neutral und das ärgerte Hermine, sie konnte nicht erkennen was er dachte geschweige denn fühlen.

"Dan wollen wir mal.", sie setzte sich ebenfalls hin" Ich bin Lemeda Barywall und ich werde sie zwei heute für den Tagespropheten interviewen.", eins war klar, Lemeda liebte ihren Job,keinen Zweifel"Es geht um die Aufgaben eines Vertrauensschülers und welche Folgen sie haben könnten.", Lemeda machte eine kurze Pause und schaute die zwei an.

Forbidden Love (Dramione Fan Fiction)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt