Der Verkauf.

15.3K 168 6

Fröhlich pfeifend stieg ich aus meinem Auto. Ich schlug die Tür zu und schaute mich um..Endlich! Wie lange hatte ich auf diesen Moment gewartet..Jetzt werde ich mir meine eigene Sklavin kaufen.. Schon ewig hatte ich diesen Traum und da ich nun alles geklärt hatte, konnte ich ihn mir endlich erfüllen! Ich grinste dreckig bei dem Gedanken daran, wofür ich diese Sklavin wollte. Auf einmal kam ein fetter Mann schwerfällig auf mich zu gelaufen: "Hallo werter Mann! Darf ich Ihnen ein paar Sklaven zeigen? Oder Sklavinnen?" "Ich will eine Sklavin", sagte ich bestimmt. Sofort watschelte der fette Mann wieder los und kurz darauf standen wir vor ein paar gefesselten Mädchen. Dieser Anblick gefiel mir schon mal und so grinste ich weiter in mich rein. Doch die Sklavinnen, die er mir zeigte, gefielen mir nicht. Auf einmal erblickte ich ein relativ kleines, jung aussehendes Mädchen, was gefesselt im Sand kniete und vor sich hin starrte. "Was ist mit der da?" unterbrach ich den fetten Mann einfach. "Die? Die haben wir erst vor ein paar Tagen erwischt. Ist vielleicht so 17/18. Kommt auf jeden Fall nicht von hier.." antwortet er und ging langsam auf sie zu. Dann hob er grob ihr Kinn an und drehte sie in meine Richtung. Ihre grünen Augen blickten mich flehend an und ich starrte sie fasziniert an. Sie hatte braune Haare, sehr helle Haut und diese verdammt grünen Augen..Ich stellte mir vor wie sich diese so unschuldig aussehenden Augen vor Lust verdrehen würden und wie sie mit diesem Mund zwischen meinen Beinen..- Reiß dich zusammen! Nicht hier.. Ich blickte den Mann nur an und sprach einen einzigen Satz: "Ich will sie."

Sooo, sagt mir Bescheid wie ihr das erste Kapitel findet! Wenn es euch gefällt, freue ich mich weiter zu schreiben. ☺️

Du gehörst mir.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!