Die 4つの Krieger

23 2 1

Als ich endlich Zuhause angekommen bin wollte ich nur noch ins Bett aber meine mom kam mit einer Kiste Alter Sachen auf mich zu und fragte mich ob ich die Sachen auf den Dachboden bringen könnte. Ich nickte nur und brachte die Kiste nach oben. Weit hinten stand ein alter Spiegel der mir zum ersten mal auffiel. Er ist sehr groß und umrandet mit großen und kleinen Steinen. Ich schaute ihn mir näher an und konnte im Spiegel ein Dorf erkennen. Ich dachte ich seh nicht richtig und lehnte mich weiter vor den Spiegel. Auf einmal kam ein leuchten aus dem Spiegel und hielt meine hände vors Gesicht und schreckte zusammen. Langsam öffntet ich meine Augen wieder und fand mich in einer ganz neuen Welt. Ich bin in einer höhle ganz oben an der decke klaffte ein großes Loch durch das licht drang. Um mich herum lagen Felsbrocken und ein großes Tor das mit Moos bewachsen ist. Langsam ging ich aus der höhle raus und fand mich in einem kleinen Dorf wieder das komplett zerstört ist. Total fasziniert von der Umgebung schaute ich mich um und sah eine weitere höhle ging auf sie zu und mir wurde schlag artig kälter je näher ich der höhle kam. In der höhle drinnen stand ein großer Eisblock. Warte sind da Menschen eingefroren !! Ich rannte auf den Eisblock zu und über mich kam eine riesige kältewelle blieb stehen und sah wie der große block zersprang. Wie erstarrt stand ich da und sah wie die anderen langsam wieder ihr Bewusstsein erlangten. Was sind das für Leute ? Und warum waren sie in diesen block eingefroren ? Ich ging auf sie zu um sie zu fragen wer sie sind. 

ich: Ehmm... Hallo wer seit ihr ?

Sie drehten sich um und sahen mich mit großen Augen an und riefen " Hitomi bist du es ?"

ich: Wer ist Hitomi ich heiße Yuna und wer seit ihr ?

Ein großer Junge kam auf mich zu er hat schwarze Haare, blaue Augen und trägt ein großes Schwert mit sich und sagte.

??: Ich bin Lian, der mit den blonden Haaren ist Akuma und sie mit den braunen Haaren Linh. Wir nennen uns die 4つの aber eine aus unserem Team lebt nicht mehr.

ich: Oh das tut mir Leid 

Dann kamen aber auch Akuma und Linh näher. Alle drei betrachteten mich bis einer was sagte.

Linh: Du siehst aber Hitomi sehr ähnlich aus oder nicht jungs ?

Akuma: Ja du hast recht genau die gleichen roten Strähnen. Und dann auch noch die gleichen Augen verblüfend. So rot wie das Feuer.

Und Linh lachte. Linh hat braune Haare und grüne Augen an ihrer hüfte hängen zwei Dolche an einem Gurt. Akuma hat blonde Haare und braune Augen und trägt mehrere kleine Taschen an seinem Gürtel aber auch ein schwer aber nicht so ein großes wie Lian eins hat. Ich verzog mein Gesicht Moment mal "rote Augen" !! Lian hatte sein Schwert an die Höllenwand gelehnt ging drauf zu und sah mein Spiegelbild. Erstarrt blieb ich gekniet vor dem Schwert und rieß meinen Mund auf. Ich... aber... wieso hab ich jetzt rote Augen. Eigentlich hab ich doch blaue Augen ganz vertiefe in meinen Gedanken merkte ich nicht das Linh mich an stupste. Minuten später realisierte ich erst das Linh mich an stupste kam langsam wieder zu mir richtete mich auf und drehte mich zu Linh.

Linh: Wie kommt es eigentlich das du uns befreien konntest Yuna ??

ich: Das weiß ich nicht ich bin nur auf den großen Eisblock zu gelaufen und dann ja zersprang er in seine Einzelteile.

Linh: Sehr seltsam den wir wurden nähmlich verflucht so das uns keiner befreien kann außer jemand trägt das Senshi Amulett bei sich das hatte aber Hitomi bei sich.

Man sah förmlich wie Linh sich am Kopf kratze und am überlegen war. Akuma und Lian sind in der Zwischenzeit aus der höle gegangen und beredeten sich über was. Auf einmal schrie Linh mich an.

Linh: Trägst du das Senshi Amulett et wahr mit dir !!

ich: Wie sieht das den überhaut aus dieses Amulett ??

Die 4つのLies diese Geschichte KOSTENLOS!