Der etwas andere Schreibratgeber

Der etwas andere Schreibratgeber

8.6K Reads 1.1K Votes 32 Part Story
YuSo By Yuma_Sora Updated 9 hours ago

Dieser Schreibratratgeber richtet sich vor allem (nicht nur) an Autoren, die vom Schreiben eines Tages leben wollen. Neben zahlreichen Schreibtipps, möchte ich hier meine eigenen Erfahrung mit euch teilen, die man so macht, wenn man sagt: »Ich will mal vom Schreiben leben können.«

Interessanter Ansatz und ja du hast damit wirklich recht. Bin sehr begeistert was du da schreibst und kenne diese Frage selber. Man kann sehr viel Zeit investieren fürs schreiben und nicht alles geht dir leicht von der Hand. Habe selber die Erfahrung gemacht.
Yuma_Sora Yuma_Sora Aug 15
Ja. Leider :( Ich hab das Glück, dass meine Mutter ein sehr frei denkender Mensch ist. Aber dennoch hat man oft das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen. Vor allem wenn man noch nichts veröffentlicht hat
Ja man kriegt voll schnell Fehler in seinen Buch die da gar nicht hingehören 😣
- - Aug 15
hmm meine Eltern schmunzeln auch immer, wenn ich ihnen sage, dass ich an meinem Buch schreibe.
                              Ich glaube wenn man nicht gerade ein "offizieller" Autor ist, wird dieses Hobby und Arbeit nicht sehr ernst genommen
Ich kenne das ganze umgekehrt ^^' Meine Familie und manche meiner Freunde meinen immer, dass ich doch Autorin werden solle. Dabei bin ich mir nicht mal sicher, ob meine Geschichten dafür gut genug wären oder ich das durchhalten würde...Ich gebe dir recht, Schreiben ist Arbeit :)
Mysi85 Mysi85 Aug 12
Das kenn ich auch. Nachdem man schon 10 Stunden gearbeitet hat, sitzt man dann nochmals 4-5 Stunden an seinem Buch, schläft noch ein paar Stunden und schon ist der Tag ausgeplant, aber Leute die in den Schaffensprozess keinen Einblick haben, glauben man würde den ganzen Tag nur herumhängen. XD"