NEW: Introducing Tap. Addictive chat stories for your 📲 Now in 10 languages
DOWNLOAD NOW!
Der etwas andere Schreibratgeber

Der etwas andere Schreibratgeber

25.2K Reads 3.2K Votes 51 Part Story
L.J. Sorah By Yuma_Sora Updated May 07

Dieser Schreibratratgeber richtet sich vor allem (nicht nur) an Autoren, die vom Schreiben eines Tages leben wollen. Neben zahlreichen Schreibtipps, möchte ich hier meine eigenen Erfahrung mit euch teilen, die man so macht, wenn man sagt: »Ich will mal vom Schreiben leben können.«

Sehe ich auch so. Man hat das Gefühl, sich für eine Arbeit rechtfertigen zu müssen, mit deren andere Millionen verdienen. Warum soll das jeder schaffen nur man selbst nicht? Deshalb, schön gesagt. Denn es ist harte Arbeit, wie andere Jobs auch.
Cattanei Cattanei May 06
Oh ja. Wie recht du hast. Meine Freunde auch immer: Und was hast du den ganzen Tag gemacht? 
                              "Ich hab recherchiert und geschrieben." 
                              "Ach so. Dann saßt du also den ganzen Tag nur rum." 
                              ....
Prinzessin1710 Prinzessin1710 Jul 15, 2016
Interessanter Ansatz und ja du hast damit wirklich recht. Bin sehr begeistert was du da schreibst und kenne diese Frage selber. Man kann sehr viel Zeit investieren fürs schreiben und nicht alles geht dir leicht von der Hand. Habe selber die Erfahrung gemacht.
Yuma_Sora Yuma_Sora Aug 15, 2016
Ja. Leider :( Ich hab das Glück, dass meine Mutter ein sehr frei denkender Mensch ist. Aber dennoch hat man oft das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen. Vor allem wenn man noch nichts veröffentlicht hat
Kuschel_Pander Kuschel_Pander Jul 28, 2016
Ja man kriegt voll schnell Fehler in seinen Buch die da gar nicht hingehören 😣
- - Aug 15, 2016
hmm meine Eltern schmunzeln auch immer, wenn ich ihnen sage, dass ich an meinem Buch schreibe.
                              Ich glaube wenn man nicht gerade ein "offizieller" Autor ist, wird dieses Hobby und Arbeit nicht sehr ernst genommen