Unter Magiern [Feuerrot]

Unter Magiern [Feuerrot]

14.2K Reads 1.8K Votes 29 Part Story
Ama By amachen Updated 6 days ago

Florence verbringt ihre Freizeit am liebsten damit, im Kräuterladen ihrer Großmutter auszuhelfen und nach Lust und Laune Kräuter zusammenzumischen und ihre Experimente den anwesenden Personen als Tee anzudrehen. Ihre Großmutter ist eine begeisterte Trankbrauerin und hat diese Leidenschaft ihrer Enkelin vererbt. Gemeinsam mit zwei Menschen führen die beiden Magierinnen den einzigen Kräuterladen in ihrem kleinen Dorf, das recht abgeschieden in einem Wald liegt. Dieses Dorf ist einzigartig, denn es ist eines der wenigen, wenn nicht gar das einzige, in dem die Menschen wissen, dass Magier existieren. Sie leben ein Leben das von der Gemeinschaft beider Seiten geprägt ist. 
  Leider ist es auch diese Einzigartigkeit und Abgeschiedenheit des Dorfes, die es zu einem guten Ziel für Magier mit bösen Absichten macht. Hilflos muss Florence mit ansehen, wie alles, was ihr etwas bedeutet zerstört wird. Und doch weigert sie sich, die Hoffnung auf bessere Zeiten aufzugeben. Aber wie sollen die das Dorf heimsuchen, wenn kaum jemand von ihm weiß? 
  
  Begleitet Florence auf ihrem Weg, ihr Dorf zu befreien. Wer weiß, vielleicht trifft der eine ja auf alte Bekannte und neue Gesichter.
  
  -> bei dieser Fassung handelt es sich lediglich um einen ersten Entwurf

Anudara08 Anudara08 Apr 01
Wusstest du das es ein Pokémon Spiel mit dem Titel Feuerrot gibt?
Skat72 Skat72 May 03
Also um ehrlich zu sein lese ich normalerweise keine Fantasy Geschichten mehr, da ich mich viel zu sehr in Tolkiens und George R. R. Martins Welten verloren habe, aber deine Geschichte ist echt verdammt gut! Vom ersten Kapitel an verliebt 😍
JamieStory JamieStory Jun 29
Sollte ich denn zuerst Eisblau lesen und dann erst Feuerrot?
Meine nächste Geschichte von dir und mein erster Kommentar weist dich auf einen Rechtschreibfehler hin... -_- Ich hoffe, du bist mir nicht allzu böse. Denn ich glaube, du meintest "inklusive" und nicht "exklusive".
Es ist so interessant das ich am liebsten das noch nicht weitergeschriebene lesen will.