The Doll Hunters - Gejagt (Band 1)

The Doll Hunters - Gejagt (Band 1)

177K Reads 14.5K Votes 77 Part Story
S a s k i a By saskiarey Completed

Band 1 der „The Doll Hunters"-Reihe
  
„Was tut man, wenn sich ein Teil der Familie gegen einen stellt oder man seine Freunde an den Tod verliert? Einfach weiterleben? Wohl kaum. 
Nichts wird mehr einfach sein. Jeder Atemzug schmerzt, jedes Lächeln fühlt sich falsch an, jede Tätigkeit des Alltags wird zur Tortur. Es sei denn, man schafft es, die Gefühle auszuschalten. Bloß zu existieren. Gesteuert und beinah leblos. Wie eine Puppe. 
Wenn man es so betrachtete, klang das Leben einer Doll wirklich befriedigend."

2071: Der Verlust des eigenen Willens sorgt für ein friedvolles Miteinander. Die vollkommene Kontrolle führt zur Verbesserung der Welt. Manipulation ist die Zukunft der Menschheit. So denkt die Regentschaft Amerikas. Implantierte Chips nehmen den Menschen ihren eigenen Willen. Die ursprünglichen Ziele - Frieden und geringere Zerstörung des Planeten - wurden dabei aus den Augen verloren.
Das Suchen und Töten der manipulierten Menschen verhindert eine Ausweitung der Maßnahmen der Regierung. So denken die Hunter. 
Ein schmerzlicher Verlust und ein Familiengeheimnis machen Scar zu einem Teil dieser Gruppierung.
  
  
  
 
 
Copyright:
Alle Rechte sind mir vorbehalten! Die Texte dürfen nicht verwendet, vermarktet, vervielfältigt und verändert werden. ©saskiarey

x An jeglichen verwendeten Bildern habe ich keine Rechte. x

  • action
  • catalystawards18
  • chips
  • dolls
  • geheimorganisation
  • hunter
  • jagd
  • jugendliteratur
  • kampf
  • kontrolle
  • manipulation
  • mystery
  • rebellion
  • regierung
  • thriller
  • wattys2016
  • zukunft
Benjam19 Benjam19 Sep 09, 2017
Ein richtig guter Prolog, da muss man einfach weiterlesen :))
Ok, jetzt nehme ich mein wie süß zurück 😱 das ist wirklich... wow !😱 Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet 😨... dein schreibstil ist echt packend !❤
zeitlosezeit zeitlosezeit Jun 25, 2017
Dein Klappentext gefällt mir sehr gut. Er ist etwas lang, aber nicht zu lang. Der Prolog spricht mich auch sehr an & du hast die Gefühle der kleinen Scarlett sehr gut beschrieben ^^ Alles in einem gefällt mir das Buch bis hier hin sehr gut und ich bin gespannt, wie es weiter geht.
Dorothee2002 Dorothee2002 Dec 26, 2017
Der Prolog regt richtig zum weiterlesen an und das Ende des Prologs finde ich am besten. Man kann sich richtig gut in Scarlett rein versetzen.
TwighbirdyBlue TwighbirdyBlue May 27, 2017
Das ist jetzt nur Geschmackssache schätze ich, aber die Sätze kann man auch einfach mit KOmmas verbinden. (Klar, du wolltest hier ein Stilmittel reinbringen) Also eigentlich ist dieser Kommentar so leicht unnötig, aber egal xD
EnnaThon EnnaThon Jun 01, 2017
Das ist ein umwerfender Prolog, der zum Weiterlesen einlädt.