You always be mine!

You always be mine!

10.6K Reads 643 Votes 15 Part Story
CoAnonymous By CoAnonymous Updated Oct 16

Mhm...ist das gut wieder auf freiem Fuß zu sein.", sagte ich als ich gerade das Gelände des Gefängnisses verließ. Ich atmete tief den Geruch von Freiheit ein, denn ich saß nun bereits seit 2 Jahren in diesem Drecksloch und ich bin verdammt froh endlich da raus zu sein. Ich meine ich bin jetzt schon 19 und hab immer noch keinen Abschluss, wird Zeit jetzt mal den ganzen Mist nach zu holen, denn ich hab echt keinen Bock auf der Straße zu landen. Ich schmiss mir meinen Rucksack über die Schulter und ging die Straßen entlang.
    
    Endlich mal normale Gesichter zu sehen ist herrlich und nicht diese hässlichen Fratzen, ich könnt kotzen. Ich zündete mir eine Zigarette an und  lief nun auf ein Gebäude zu, mein reicher Schnösel Daddy hatte ein Apartment mir zur Verfügung gestellt. Ich wollte es ungern annehmen, doch blieb mir nichts weiter übrig, wenn ich es nicht tat müsste ich auf der Straße hausen und das ist ganz sicher nicht toll. 
    
    Meinen Abschluss muss ich auf meiner alten Schule machen. Da ruhte meine Vergangenheit. Da begann alles und nahm dann auch wieder sein Ende. Denn 2 verdammte Jahre saß ich im Gefängnis und war von der Außenwelt abgeschirmt gewesen. Werden mich noch einige wieder erkennen? Werde ich als der "böse Junge" abgestempelt oder bin ich immer noch die Witzfigur?

Richtig gute Idee, macht echt Spaß zu lesen. Teilweise Sprung in den Zeitformen, merkt man aber kaum
Coole Idee👍🏻freu mich schon aufs nächste Kapitel ❤️
Ich auch cool das du eine Geschichte angefangen hast jetzt hab ich endlich wieder was zum lesen😊