Eine wahre Lestrange

Eine wahre Lestrange

100K Reads 7.9K Votes 38 Part Story
Real_KatharinaS By Real_KatharinaS Updated Jan 03

Albus Dumbledore hatte in seinem Leben schon viele interessante Dinge, 
Sachen und Menschen gesehen, aber keiner war so außergewöhnlich, wie 
Hermine Lestrange. Sie lief ruhig neben ihm her, hielt seine Hand und 
tat so, als würde sie sich keine Sorgen darum machen, was mit ihr 
geschehen würde. Er wollte nie ein Kind von den Eltern oder Verwandten 
wegnehmen, doch dieses Mädchen war so mächtig, dass es nicht in einem 
Todesserhaushalt aufwachsen dürfte.- Auszug aus dem 1. Kapitel

jettet jettet Jul 03, 2016
Musste so an Coldmirror denken: "Hallo, ick bin Lucy Malfoy." 😂😂😂
myownstoryline myownstoryline Apr 04, 2016
So süß die kleine und so traurig für sie:(
                              
                              Jedoch kleine, winzig kleine Anmerkung:  ich bezweifle, dass eine zweijährige so spricht...
                                 aber trotzdem ECHT toll;*
mariecds mariecds Jan 14
Tränen laufen. Ich meine ein Kind mit 2 Jahren von seiner Familie getrennt wie traurig
herbstfeuer herbstfeuer Jun 17, 2016
Ich finde die Story idee total toll und originell, wenn  man genauer überlegt könnte das (auch wenn schwer vorstellbar) stimmen xD
myownstoryline myownstoryline Apr 04, 2016
NEIN  D: !!!
                              Das kann er doch nicht tun!!!!
                              Tut mir zwar echt doll leid das sagen zu müssen aber :   so löst man echt keine Probleme! Man leitet sie nur um oder versteckt sie, aber die Probleme sind dann immer noch da!
                                   :,( Arme hernine
myownstoryline myownstoryline Apr 04, 2016
Habe es mir wegen "locken" und "hermine" gedacht,  aber meine Geschwister meinten sie hätte keine schwarzen, sondern braunen Haare. ..
                              Was stimmt????