Tagebuch eines Mörders

Tagebuch eines Mörders

231K Reads 16K Votes 98 Part Story
Astrid Gedönsens By AstridGedoensens Completed

In Marinas Klasse ist Chaos ausgebrochen. Ihr Lehrer Herr Schmitt las der Klasse Tagebucheinträge eines Mörders vor und mit der Zeit verschwanden auch immer mehr Mitschüler von ihr.
Marina kam zum Entschluss der Sache auf den Grund zugehen, doch was sie fand verstörte nicht nur sie, sondern auch die gesamte Schülerschaft.

#2 in Horror am 18. Juni 2016

Diese Geschichte wird momentan überarbeitet.

"Er sollte und doch Etwas beibringen, nicht in irgendwelchen Büchern herumstöbern."
Daddeltiger Daddeltiger Oct 05
Is echt so. Habs schon probiert. 
                              Mit Figuren kriegt man die Stunden besser rum. Da kann man immer was verbessern. Z.b. Hände... Ich kann keine Hände malen😅
Wieso gibt es sie nicht in Wirklichkeit 
                              Ich hätte einen perfekten Partner für sie
Ok nach diesen paar Sätzen, die ich grad erst gelesen habe, meine Theorie: der neue Lehrer ist der Mörder und sein erstes Opfer war die alte Klassenlehrerin.
"Herr Schmitt hatte wirklich nicht vor, uns irgendwas beizubringen."
Verdammte scheiße nochmal dieser Herr Schmidt ist der verpackte Mörder