Traumhafte Tränen [Kurzgeschichten & Poesiesammlung]

Traumhafte Tränen [Kurzgeschichten & Poesiesammlung]

19 Reads 6 Votes 5 Part Story
Laurus Larssen By Laurus_Larssen Updated Feb 13

Heute hat er sein erstes Date. Obwohl, eigentlich war es nur eine Einladung für eine Party.
Aber von ihr. Eine Einladung. Er war noch nie auf einer Party. Doch das ist nicht wichtig. Sie ist wichtig
»Dabei kenne ich nicht einmal deinen Namen. Ich weiß gar nichts über dich. Und ich werde wohl nie etwas über dich erfahren. Und du nie etwas über mich. 
Warum auch? Ich kenne ja nicht einmal deinen Namen. Ich kann dich auch nicht ansprechen. 
Ich will dich auch gar nicht ansprechen«
»Ich hab das alles kaputt gemacht, weil ich unbedingt jemanden lieben wollte. Ich hab alles kaputt gemacht, weil ich geträumt habe, glücklich sein wollte. Tut mir leid. Ich würde alles tun um das zu ändern. Doch jetzt ist es leider vorbei«
Aus dem kühlen Abendwind ist ein Schneesturm geworden, zumindest fühlt es sich so an. 
Mein Körper fühlt sich an, als hätte mich jemand in Stickstoff schockgefrostet und dann das Herz mit der bloßen Hand herausgerissen. Jeder Ton der Musik ist ein Messerstich in meine Brust. Trotzdem muss ich nicht weinen, wie ich mir eine solche Situation früher immer vorgestellt habe. 
Eher im Gegenteil. Rein gar nichts kann ich fühlen. Ich fühle mich vollkommen leer, wie eine Hülle ohne Inhalt.

  • freunde
  • glück
  • leben
  • liebe
  • pech
  • tränen