Kapitel 59 -Lisa-

208 12 0

Sie sagte »ich liebe dich auch Valentin« und küsste ihn

Ich wusste nichts in dem Moment. Ich sah das und alles zerbrach in mir.

Zu meinem Glück fing es auch noch an zu regnen.

Rennen Rennen Rennen soweit wie meine Beine mich tragen können.

Ich war in einem Park vor Eriks Haustür. Doch zu ihm hoch? Lieber nicht.

Ich setzte mich auf die Bank. Meine Füße auf der Bahn und mein Kopf auf den knien . Einfach alles raus.

Es wurde dunkler.

Mein Handy vibrierte - Schatz

Ich drückte ihn weg.

Es folgten SMSn,  anrufe doch ich ignorierte dies.

Ich hasse mich dafür. Wieso?

Ich habe gesagt diese Hexe Lara oder sollte ich sie Medusa nennen?

MAN! Ich hab valle gesagt diese schrulle wird uns nicht auseinander bringen , doch jetzt renn ich weg wie ein feiges Huhn.

Mir wurde kälter. Immer kälter. Doch dann hörte ich eine vertraute Stimme.

A homeless girl and her heroLies diese Geschichte KOSTENLOS!