Eine Milliarde Erden - Folge 12 - Mute City ( F-Zero )

13 0 0
                                                  

Erde 1986 – Hauptuniversum von Evil Gregor Blau

Evil Gregor Blau machte es sich gemütlich in seinem Schlafzimmer und wollte bei seiner Zockerei auf den Konsolen und seinem riesigen 128k Fernseher nicht gestört werden. Doch dann kam eine Gedankenübertragung von seinem Engel Valen. Evil Gregor Blau war genervt.

»Meister. Es tut mir leid für die Störung aber wollen wir heute wieder gemeinsam eine Nacht verbringen? Ach du weißt schon wie ich das meine.«, sagte Valen in freudiger Stimmlage in Gedanken.

»Hm. Lass mich doch das Level zu Ende spielen und dann machen wir es miteinander. Okay?«, fragte Evil Gregor Blau in Gedanken. Ungefähr eine Stunde später. Valen kam herein und Evil Gregor Blau hatte dank seiner Roboter und Drohnen schon alles vorbereitet. Es roch ziemlich gut nach guten Düften.

»Bringen wir es hinter uns.«, sagte Evil Gregor Blau und hatte sabbern im Mund. Während des Geschlechtsverkehrs quälte er auch Valen sehr, indem er sie würgte und noch weitermachte, obwohl sie schon aufhören wollte. Außerdem biss er ihr ein Ohr ab. Seine Haarfarbe veränderte sich von blau auf rot und seine Augenfarbe von grün auf schwarz mit roten Pupillen. Er hatte Blut an seinem Mund kleben und lachte Valen böse an mit seinen blutigen spitzen Zähnen. Es gefiel ihm sehr Valen zu quälen. Nach dem Geschlechtsverkehr wurde Evil Gregor Blau wieder normal (Haarfarbe, Augen, Zähne etc.).

Danach war Valen eine Zeit lang außer sich, konnte sich aber wieder einkriegen. Sie wusste, dass Evil Gregor Blau nichts dafür konnte und es einfach an seinen bösartigen Genen liegt. Sie liebte ihn trotzdem, da er ihr Mentor und eine Gottheit war. Eine Drohne mit medizinischen technischen Fähigkeiten operierte das Ohr von Valen im Schnellverfahren. Das Ohr war wieder wie neu. Dinge die Evil Gregor Blaus Mentor Heiko Kreymeier und Evil Gregor Blau gemeinsam hatten war ein Fetisch.

Bei Heiko Kreymeier waren es Bauchnabel. Bei Evil Gregor Blau waren es Füße. Evil Gregor Blau gefiel es immer die schönen nackigen Füße von Valen zu lecken und anzuknabbern. Für Valen war es eine Ehre überhaupt Sex mit einer Gottheit und Herrscher über viele Universen haben zu dürfen. Doch nicht nur zum Sex kam Valen zu ihrem Meister an diesem Tag. Sie musste ihm auch etwas sehr Wichtiges und Politisches mitteilen.

»Meister. Der Sex war heute einzigartig und gut wie immer. Ich muss dir aber etwas Wichtiges mitteilen, die mit unserer Politik zu haben.«, sagte Valen.

»Ich hatte gerade einen geilen Orgasmus und du fängst mit diesem Thema an? Ich weiß aber worauf du hinauswillst. Ich las es in deinen Gedanken. Viele Autisten zweifeln meine Herrschaft an und wollen mir nicht mehr folgen, weil ich auch nur ein Mischling bin und kein ganzer Autist und zur Hälfte NT/Nicht-Autist.«, sagte Evil Gregor Blau.

»So ist es Meister. Klar ist, dass du ihnen aus ihren schlimmen Lagen in ihren Welten geholfen hast und sie dir den Wohlstand zu verdanken haben, den sie heute haben. Das war auch nur möglich, da du die Nicht-Autisten besiegen konntest, weil du eben zur Hälfte ein NT / Nicht-Autist bist und ihr Denken und Handeln verstehen kannst. Doch Zeiten ändern sich, so auch in der Politik.

Manche Autisten in deiner Armee und in den Universen wollen etwas anderes als ständig Soldaten zu sein und Welten zu erobern. Sie wollen lieber das machen was Autisten gerne tun wie beispielsweise Züge beobachten, Raumschiffe zerlegen und dann wieder zusammenbauen, Mathematik Tag und Nacht lernen und sowas halt was richtige Autisten gerne machen.

Du als halber Autist kannst das natürlich nicht so gut nachvollziehen. Es könnte sein, dass manche Götter der Zerstörungen und Kaioshins in deinem Herrschaftsgebiet zu Rebellen werden und sich gegen dich stellen werden. Du solltest die Gefahr vorher bändigen, bevor du eventuell gestürzt und getötet wirst Meister.«, sagte Valen und zückte keine Mine.

Eine Milliarde ErdenWo Geschichten leben. Entdecke jetzt